Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Pyramiden das wissen unserer Vorfahren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MaBuda, 15. Oktober 2019.

  1. MaBuda

    MaBuda Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2019
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hier soll es nicht um Pyramiden gehen.
    Ob sie schön oder was auch immer sind.

    Tatsache die alten Ägypter investierten sehr viel Zeit und Ressourcen in den Bau dieser werke.
    Warum? So ein Egyptischer Modetrend? Angeberei?

    Ich hab mal ein Video über Steinkreise gesehen, das sie sich positiv auswirken können.
    Nahm also ein par steine legte sie kreisförmig aus und machte im inneren ein bisschen thai chi.

    Wisst ihr was. Ich spürte mehr chi als wen ich es außerhalb dieses Steinkreises machte.
    Warum auch immer.

    Da stellte sich mir die Frage. Was wen diese Alten Kulturen und Völker doch nicht so primitiv waren wie wir gern glauben. Sie durch ihre Verbundenheit mit der Natur dieser Geheimnisse entlockten die wir noch nicht haben? Ihnen einfach die technischen Möglichkeiten fehlten ihr wissen effizienter nutzbar zu machen?

    Ihnen bewusst war das irgendwann Generationen kommen die andere Technologie haben und in ihren Geschichten Baupläne versteckten. Damit gierige sie nicht missbrauchen und clevere sie nutzen können.

    Ja klingt alles ein bisschen nach Verschwörung aber körnte eine interessante Diskussion werden.
     
    Marcellina und LalDed gefällt das.
  2. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    6.059
    Waren sie nicht, warum auch?

    Oder hören wollen!;)

    Ich verstehe manchmal nicht, warum es so schwer ist zu glauben, dass auch Menschen ohne große Technologie, in der Lage waren, große Dinge zu bewältigen und zu schaffen....:confused:
     
    Kelli gefällt das.
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.624
    Ort:
    Inmitten allen Lebendigen....
    Unsere Ahnen, die "Alten" waren alles andere als "primitiv".
    Sie hatten (gerade die Ägypter) ein hohes Wissen (die Ägypter kannten schon Elektrizität, glaube ich).
    Aber schon Steinzeitmenschen hatten Kenntnisse, auf die wir erst langsam kommen.....
     
    Marcellina gefällt das.
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.587
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Die Perser hatten schon am offenen Hirn operiert, ds gab es nicht die Mittel von heute.
    Überhaupt wurden komplexe Dinge schon getan, wovon man glaubte die gingen nur mit der Technik von Heute
     
    Terrageist und LalDed gefällt das.
  5. MaBuda

    MaBuda Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2019
    Beiträge:
    33
    Ich nehme nicht an das die Perser bereits über dinge wie Desinfektion, Betäubung und Funktionsweise des Menschlichen Gehirns wussten.
    Vermutlich war deren Erfolgsrate nicht allzu hoch klingt eher nach Folter als nach einer Operation.
    Aber wen es keine Alternativen gibt?
    Nun diese "Ärzte" hätten sicher Interesse gehabt das kommende Generationen von ihrem wissen Profitieren.
    Da es damals wohl noch kein Patentamt gab könnten Archäologen wohl mehr in ihren Schriften finden als sie vermuten.
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.587
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Hygiene war schon den Griechen bekannt
    Den Persern auch
     
    Siriuskind und Terrageist gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.624
    Ort:
    Inmitten allen Lebendigen....
    Operationen am offenen Schädel wurde schon sehr früh durchgeführt mit guten Überlebenschancen.
    Zu Desinfektion genügt Feuer und/oder kochendes Wasser (die Instrumente desinfizieren). Schmerzmittel (bzw. Schmerzhypnose) war damals sicher schon bekannt, man kann auch heute noch OPs machen, ohne Narkose, wenn der Patient vorher in eine bestimmte Art von Hypnose versetzt wird. Das wird (auch bei Schädeloperationen) auch gemacht.
     
    FelsenAmazone, Terrageist und JimmyVoice gefällt das.
  8. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.980

    Soviel ich weiß, sind auf der ganzen Erde Pyramiden in einer bestimmten scheinbar zusammenhängenden Struktur zueinander aufgebaut.

    Außerdem so dass sie in Verbindung mit bestimmten Sternenkonstellationen stehen.
     
    LalDed gefällt das.
  9. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    40.237
    Ort:
    Niedersachsen

    Auch wenn dieser User nicht mehr ansprechbar ist....

    Aber sicher wusste man in Persien und im heutigen Irak, was Hygiene ist und wie man erfolgreich operiert und andere medizinische Dinge! Man war dort zur Zeit des Mittelalters ziemlich fortgeschritten im gesundheitlichen und anderen wissenschaftlichen Bereichen. Hier in Europa war zu dem Zeitpunkt dritte Welt!
     
    LalDed gefällt das.
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.624
    Ort:
    Inmitten allen Lebendigen....
    Werbung:
    Man hat schon in Frühzeiten der menschlichen Kultur am Kopf operieren können. Und die HeilerInnen im Mittelalter, waren lange Zeit den Ärzten weit voraus - auf Vieles, was sie wussten, kommt man erst heute.
    die Ägypter waren medizinisch führend (auch mit Operationen), sie kannten schon Elektritzität und stellten Maschinen her.
     
    Siriuskind gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden