Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Precht fragt, wie wir die Welt haben wollen....

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von NuzuBesuch, 21. Januar 2017.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    ... da könnten wir ja eigentlich auch mal mit überlegen! :)



    Also ich bin auf alle Fälle auf seiner Seite, was das Bildungssystem betrifft!
     
    MichaelBlume gefällt das.
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.888
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ach der Prescht der sich Philosoph nennt und in seine Bücher mehr zitiert Als das er selber was schreibt
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ja, der!
    Bücher habe ich keine von ihm gelesen, aber mir gefällt, was er sagt, denn er regt wirklich zum Nachdenken an. :)
     
    MichaelBlume gefällt das.
  4. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    21.825
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    philosophieren fällt immer schwer ohne gegenpart...nur mit, erwacht der philosoph in dir...nur mal so nebenbei..:)
     
    Ruhepol und NuzuBesuch gefällt das.
  5. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    21.825
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    für mich sag der viel aber auch nichts..sorry..:dontknow:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Nein, er möchte ja, dass möglichst viele Menschen nachdenken.
    Das klappt aber nicht, wenn er alles vorkaut.
    Aber er bringt doch immerhin gute Ansätze.
    Also zB ein Bildungssystem, das den Kindern ermöglicht, sich ihren Anlagen gemäß in Freude und frei zu entwickeln.
    Und er denkt auch darüber nach, ob zB Pflegeroboter erstrebenswert sind oder auch, dass wir uns überlegen müssen, wie wir damit umgehen, wenn es kaum noch Arbeit gibt usw.
     
    sunnythecat gefällt das.
  7. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    21.825
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    das gab es noch nie und wird es vermutlich auch nie geben..lediglich mit etwas glück..für mich aber eine schöne traumvorstellung die aber nichts mit philosophie zu tun hat....
    für mich unvorstellbar..wobei die tendenz zur abnahme der pflege stetig sinkt...zeitweise schon unmöglich ist...aber ich sehe das nicht als philosophie sondern als was reales...eine ungeheuerliche gegebenheit die ich aber philosophisch nicht mehr diskutieren brauche bzw. kann..
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Nun, ich halte sogar die Menschheit für entwicklungsfähig. ;)



    Ich hab drüber nachgedacht, ich könnte mich damit anfreunden.
    Ein Roboter zum Pflegen und die Mitmenschen für interessante und nette Gespräche. :)
     
  9. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    21.825
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    ich leider nicht mehr...:sneaky:
    na ja, ich weiß nicht...meine frau pflegt ihren bruder...er ist ein totaler vollpflegefall...ich denke mal meine frau würde ihn niemals in die pflege eines roboters geben..wäre für sie völlig unmenschlich...menschen nur für nette gespräche?...nein, dann lieber ab in`s jenseits bevor ich zum pflegefall werde...:sneaky:
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    ???? Er IST Philosoph, welches Problem hast du damit?
    Er ist halt nicht alt, fett und verknöchert, sondern jung und steht mit Mikro auf der Bühne. Viele alte Berufsbilder stellen sich heute (zum Glück) anders, moderner dar, was aber, in meinen Augen, nicht gleichzusetzen ist mit weniger Kompetenz.

    R.
     
    Loop, Ischariot, Frl.Zizipe und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden