Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plötzliche (ungültige) Mieterhöhung - was würdet ihr machen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Miranda, 31. Dezember 2013.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Knapp 17€ Nachzahlung pro Monat, ist jetzt auch nicht allzuviel, wenn man bedenkt wie lang der Winter im letzten Jahr war und dass alles teurer geworden ist. Was zahlst du denn bisher an Nebenkosten, dass nun 60% mehr gefordert werden?

    Also ich find's komisch, wenn es sogar einen Hausmeister gibt muss das ja ein richtiges Mietshaus sein, dann sollten die doch wissen wie eine Abrechnung auszusehen hat, oder eine Mieterhöhung. Hattest du im letzten Jahr eine detaillierte Abrechnung?

    R.
     
  2. Luckysun

    Luckysun Guest

    Ist zwar ne interessante Idee...

    grundsätzlich gibt es aber tatsächlich Vermieter, die das so lasch abfrühstücken wollen, hatte auch mal so einen... und der ist damit nicht durchgekommen, weder mit der kompletten Nebenkostenabrechnung (da waren Kosten drin, die er garnicht umlegen durfte, wie die Reparatur des Heizkessels und eine Rundumaktion von Busch- und Baumkahlschlag rund ums Haus) noch mit der Mieterhöhung. Wenn keine Staffelmiete im Mietvertrag vereinbart ist und auch sonst keine Bedingungen für Mieterhöhungen im Mietvertrag stehen, muß er dafür eine Begründung haben... Modernisierungen z.B., die Grundmiete kann nicht einfach mal eben so erhöht werden...nur die Nebenkostenvorauszahlungen, wenn tatsächlich berechtigt so hohe Nachzahlungen aufgelaufen sind...sonst auch nicht...
     
  3. magdalena

    magdalena Guest

    hast du denn keinen mietvertrag?
    nebenkostennachzahlung kann nur nach vorlage der abrechnung verlangt werden.
    die höhe der miete und allfällige erhöhungsfaktoren müssen vertraglich festgelegt sein.
    mietest du von einer privatperson oder von einer wie immer gearteten institution?
     
  4. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.058
    Da müssen Sie ihren Mann fragen, der wäre dafür zuständig. Oder natürlich das Orakel. Gibt ja genug Angebot hier, sie können sich die Antwort auch schon vorher aussuchen.
     
  5. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Da solltest du nach der Abrechnung und den Originalbelegen fragen, Miranda.
    In der Abrechnung muss aufgeschlüsselt sein, welchen Anteil du an der Gesamthausgemeinschaft trägst.
    Warum erstellt denn die Gesellschaft die Abrechnungen nicht? Ihr habt doch einen Verwalter, oder?
     
  6. Miranda

    Miranda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Ebersberg, Deutschland
    Werbung:
    Danke an euch für eure weiteren Beiträge :)
    Da ich noch ziemlich angeschlagen bin von gestern, mach ich's möglichst kurz und schmerzlos :D

    Zahlen werde ich bislang gar nichts als halt ganz normal meine bisherige Bruttomiete.

    Ja, das Schreiben ist von meinen Vermietern (Privatpersonen). Ist unterschrieben und die Unterschrift ist identisch mit der des Mietvertrags.

    Sicher klingen 17 Euro NK monatlich mehr erstmal realistisch. Wenn ich jedoch bedenke, dass da nicht mal Heizung und Warmwasser mit drin sind... Die zahle ich extra, weils über Strom läuft.

    Die Erhöhung kann daher nur auf Hausmeister, Müllentsorgung, Wasser und Gemeinschaftsstrom etc laufen.
    Ja, es ist ein richtiges Mietshaus mit Hausverwaltung. Ach, die haben sich noch nie um was gekümmert. Deswegen wundert es mich auch nicht, dass die keine Ahnung haben.
    Ja, damals bekam ich eine richtige Abrechnung. Die wird von der Hausverwaltung erstellt und an die Vermieter geschickt. Die müssten das dann eben an die Mieter weitergeben.

    Im Mietvertrag ist geregelt, dass die Betriebskosten nach Abrechnung bei Erhöhung entsprechend neu festgelegt werden. Modernisierungsmaßnahmen gab's nicht.

    Nun, ich werde morgen in der Gemeinde erstmal sehen, was die mir sagen zum Mietspiegel und dann schreibe ich meinen Brief mit dem Widerspruch und der Anforderung einer Kopie der Abrechnung.
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn du klug bist tust du den Betrag für Nebenkosten- und Mieterhöhung zur Seite, damit du die Summe aufbringen kannst falls du sie aus irgendeinem Grund doch zahlen musst.

    R.
     
  8. Miranda

    Miranda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Ebersberg, Deutschland
    Ich sprach von Ihren Beiträgen...

    Sie meinen für klare Worte wäre mein Mann zuständig?
    Also wenn sie richtig gelesen hätten, wäre Ihnen aufgefallen, dass ich allein lebe. Zum anderen brauche ich keinen Mann, von dem ich "klare Worte" bekomme.

    Denke, es ist besser, wenn wir uns hier im Forum möglichst aus dem Weg gehen. Ist ja Platz genug ;) Ich kann mit Ihren Beiträgen nichts anfangen und werde es daher jetzt auch dabei belassen.
     
  9. Miranda

    Miranda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Ebersberg, Deutschland
    Ja das ist klar. Die Nachzahlung pack ich schon mal auf die Seite, damit ichs hab falls ich die zahlen muss ;)
     
  10. Elfenspuk

    Elfenspuk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    zuerst einen Brief an den Vermieter schreiben und die Mieterhöhung als ungültig beschreiben. Dann zum Mieterverein...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Plötzliche (ungültige) Mieterhöhung
  1. LaFee
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    9.629

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden