1. Hallo Gast, wie jedes Jahr veranstalten wir wieder unsere Wichtelaktionen!
    Anmelden zum realen Wichteln
    Information ausblenden

Partnerdeutung - seine dominante Ader & mein Freiheitsdrang?!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jupita, 15. April 2018.

  1. Jupita

    Jupita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    Nachdem die letzten Infos hier so unglaublich hilfreich waren, hoffe ich mit diesem neuen Thema wieder Licht in das neblige Dunkel zu erhalten. Einen Dank im Voraus für Eure Mühen.

    Ich habe einen Mann getroffen, bereits letztes Jahr, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.
    Daten ER:
    Geb: 02.10.1983 in Berlin, Uhrzeit unbekannt (vermute aber AC Skorpion; macht seine eigenen Gesetze/ sehr willensstark - 08:30 sieht für mich recht plausibel aus, aber ist nur anhand des bisschen Wissens was ich habe vermutet)

    Daten ICH:
    Geb: 13.02.1982 in Nürnberg um 07:12 (Geburt wurde rausgezögert)

    Er und ich kennen uns bisher kaum, aber ich habe das Gefühl es knistert wie wild. Er bringt mich regelrecht um den Verstand. Allerdings, bevor ich die Büchse der Pandora öffne (denn so wird es sein), wüsste ich gerne, ob das ansatzweise gutgehen kann und was uns so bevorstünde: er selbst sagt er ist extrem dominant und ich bin freiheitsliebender Wassermann.

    Ich freu mich auf Eure Einschätzungen.

    Liebe Grüße
    Jupita
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2018
  2. Amalya

    Amalya Guest

    Hallo Jupita


    Wenn ich dich richtig verstehe, geht es dir um deine Neugierde, ´was sein könnte, wenn …..´ und das ohne genaue Uhrzeit und dann beschäftigt mich die Ethik und die Frage nach dem Datenschutz, ich will es dir erklären.

    1.) Da ihr kein Paar seid, ist alles graue Theorie, denn wie du selbst schreibst, kennst du den Mann kaum und Ihr seid nicht zusammen, sondern deine Phantasie treibt „Stilblüten“ ´das es knallt, wenn ihr zusammen kommt...´.

    2.) Wenn du ihn nur flüchtig kennst, hast du sicher auch nicht seine Erlaubnis, seine Daten online zu stellen. Er könnte das als ein Vertrauensbruch ansehen, hast du darüber schon mal nachgedacht?

    Dein Bekannter könnte das hier irgendwann lesen, willst du das?

    Datenschutz ist für mich kein leeres Gerede, – egal wie andere das hier sehen. Und ein gewissenhafter Astrologe hält sich auch an selbstauferlegte Ethikregeln, die Sinn machen, auch wenn es anonym ist, ist es dennoch öffentlich.

    Daten vom festen Partner zu verarbeiten ist für mich nur dann möglich, wenn die Person glaubhaft versichert, dass sie dies darf.

    Nachzuschauen im stillen Kämmerlein ist eine andere Sache und auch nicht unproblematisch, ich erlebe das immer wieder.

    Grundsätzlich finde ich deine Frage interessant! Kannst du deine Frage nicht anders aufbaue, sodass du für dich Hilfe bekommst?


    Viele Grüße

    Marabout
     
    Ruhepol, Herzbluat, Gelbfink und 3 anderen gefällt das.
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.791
    Ort:
    Thüringen
    Ja. Allerdings wird es zu Beginn Probleme geben. Danach könnt ihr lernen, den jeweils anderen zu "lesen" und praktisch ohne Worte kommunizieren. Mit dem richtigen Verständnis und Geben und Nehmen kann diese Beziehung "ewig" halten.
     
    Jupita und Ne1e gefällt das.
  4. Amalya

    Amalya Guest

    @Grey

    Wie leitest du das ab?!

    Es wäre hilfreich, wenn du deine Aussagen in Zukunft astrologisch belegst, sozusagen einen Quellennachweis gibst, wie du was interpretierst. So ist das keine fundierte Aussage, sorry nur Glaskugel und Kaffeesatz :sleep:

    Es liest sich wie Kartenlegen - ich vermisse eine astrologische Untermauerung!!

    Marabout
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.791
    Ort:
    Thüringen
    So:

    Ich lege keine Karten. :rolleyes:
    Du kannst gerne vermissen, was du möchtest. Ich werde aber dennoch in Zukunft meine Beiträge so verfassen, wie ich es möchte. Ich habe nicht die Absicht hier ein großes Brimborium zu veranstalten oder irgendwas zu "lehren".
     
    Nurmar, flimm und Steph hani gefällt das.
  6. Jupita

    Jupita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Ihr Lieben,
    Danke für die Hinweise.
    Mich würde übrigens auch interessieren, wie es zu der Deutung von Grey genau kommt. Danke, falls Du Dir die Zeit nimmst, Grey, das noch einmal genauer zu Erläutern.

    Liebe Marabout,
    Danke für den Hinweis mit dem Datenschutz. Es war mir nicht bewusst, dass das ein Problem wäre, wenn eine Perosn dahinter stünde und es nur diese Daten sind ohne Namen und alles.
    Aber gut.
    Sagen wir mal so:
    Was WENN es einen Mann gäbe, der mit den oben genannten Daten geboren wäre. Wäre das kompatibel? Worauf müsste ich achten, wenn es die Person gäbe?

    Dank im Voraus für Deine Einschätzung :)
     
  7. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.791
    Ort:
    Thüringen
    Es ist kein Problem, da es weder gegen die allgemeinen Forenregeln, noch die dieses UF verstößt.
     
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Liebe Marabout,

    ich selbst bin auch ein Vertreter, der gerne allgemein verständlich und ohne Nennung der astrologischen Symbole schreibt. Die fachlich Eingeweihten können mich ohnehin verstehen, weil Sie ähnliche Interpretationen haben. Der Leser, der nicht so versiert in der Interpretation der astrologischen Symbole ist, kann meist mit den geschriebenen Worten zu seiner gestellten Frage mehr anfangen.

    Auch ich antworte erst bei genauen Nachfragen, aus welcher Symbolik ich bestimmte Aussagen ableite.

    Nein Grey, das ist ja wohl auch nicht notwendig, großes Brimborium ist es auch nicht, ehrlich gesagt fände ich es schon interessant, ob Du die von Dir gewählte Aussage,
    (die sich m.E. aus der Lebenserfahrung bereits ergibt) ableitest, auch astrologisch begründen kannst. (Klitzekleine Hinweise, die sich aus den beiden Horoskopen ergeben (ich sehe ohne die Horoskope genauer angesehen zu haben, nur die beiden Sonnenstände und die Gemeinsamkeit Luft) - das betrachte ich nicht als "lehren", sondern eine einfach Form der Kommunikation auf dieser Plattform.
     
  9. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    943
    Genaugenommen ist das mit dem Datenschutz erst ein Problem, wenn ein Personenbezug hergestellt werden kann.
    Und den kann man beim besten Willen nicht herstellen, da du ja keine Namen/Adressen o.ä. nennst.

    Es ist halt nur aus menschlicher Sicht problematisch, da du Daten preisgibst, ohne es demjenigen zu sagen/ seine Erlaubnis zu haben.
     
    FlashyTiger gefällt das.
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.059
    Werbung:
    Der Personenbezug ist durch die Daten doch schon hergestellt, wenn auch nicht der persönliche Bezug.
    Ich stelle mir vor, der astrologisch sezierte Dritte schneit hier rein und liest plötzlich wie andere ihn, lediglich aufgrund seiner Daten, die er nicht mal selbst preisgegeben hat, in einem öffentlichen Raum psychologisch "auseinandernehmen". Das ist sicher nicht für jeden ein angenehmes Gefühl.
    Es verstößt, wie Grey schon sagte, wahrscheinlich nicht gegen die Forenregeln, aber es verstößt m.E. gegen einen Kodex, den seriöse Astrologen sich selbst auferlegt haben.
    @Grey hat mir in einem anderen Thread erklärt, wie er zu Antworten kommt. Ich kann das akzeptieren.
    Lieber ist es mir allerdings, wenn anhand der astrologischen Konstellationen der Deutungsprozess nachvollzogen werden kann. Wir sind hier ja in einem astrologischen Forum, wo es auch um Austausch geht. Ich für meinen Teils finds immer sehr spannend wie andere Astrologiekundige deutungstechnisch vorgehen.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung