Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Neuroschamanismus Einführungsworkshop in Wien

Dieses Thema im Forum "Workshops Österreich" wurde erstellt von Gerald1130, 11. August 2020.

  1. Gerald1130

    Gerald1130 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Basisseminar Neuroschamanismus: Wien 26.09.
    Schamanen waren überzeugt, dass es eine angeborene instinktive Intelligenz gibt, die die Kraft besitzt, den physischen Körper - zu kontrollieren - zu erhalten – ihn wiederherzustellen und ihn zu erneuern.

    Diese Kraft reguliert den Herzschlag und die Körpertemperatur, überwacht die Verdauungsfunktionen und Hormonproduktion, die Ausscheidung der Abfallprodukte und die Neugestaltung neuer Strukturen in unserem Bewusstsein. Diese instinktive Intelligenz ist grundsätzlich in jedem Menschen vorhanden, bleibt jedoch durch Unwissenheit darüber ungenutzt.

    Was bedeutet Neuroschamanismus?
    Im Neuroschamanismus verbinden wir alte Schamanische Techniken mit Erkenntnissen der modernen Neurobiologie. Damit ist es möglich, daß Sie dies angeborene Intelligenz aktivieren können und für sich nutzen können. Ebenso können Sie in kurzer Zeit die in Ihnen schlummernde Fähigkeit der schamanischen Trance lernen und nutzen. Erkenntnisse aus der schamanischen Trance können Sie im Alltag gezielt einsetzen.

    Was erfahren Sie in diesem Workshop?
    • Vermittlung neurobiologischer Erkenntnisse
    • Vermittlung Schamanischer Techniken
    • Schamanische individuelle Tranceerfahrung
    • Anstoßen von biologischen Prozessen:
      -Veränderung neuronaler Strukturen -Veränderung von Glaubenssätzen -Veränderung bestimmter Geisteshaltungen.
    • Förderung körperlicher Veränderungen: -Reduktion von Stresshormonen – Blutdrucksenkung – ImmunglobulinA - Cortisolsenkung
    Wir wissen heute, dass das Gehirn in der Lage ist seine Struktur (im Schamanismus ist es die innere Landkarte) zu verändern. Seine Vernetzung ist plastisch, so dass nahezu jedes Denk- Gefühls- und Emotionsmuster überarbeitet werden kann. Bekannte und unbekannte Aktivierungsmuster von Neuronengruppen können dadurch neu kombiniert werden.

    Um diese Fähigkeit des Gehirns für persönliche Problemlösungen zu nutzen, lernen wir willentlich die schamanische Trance ohne Drogen zu induzieren. Im Zustand der Trance begeben wir uns in bestimmte Bereiche unseres Geistes, um Informationen und Lösungen für persönliche Probleme zu finden. Wir erhalten dadurch Kraft für anstehende Aufgaben und Probleme.

    Was passiert während der schamanischen Trance?
    Im Zustand der schamanischen Trance lernen wir unseren persönlichen spirituelle Helfer kennen. Dieser begleitet uns bei den Reisen in andere Ebenen unseres Bewusstseins, um Lösungen zu finden und Heilungsprozesse in Gang zu bringen. Unser spiritueller Helfer kann in Form eines uns zugedachten Krafttier oder einer weisen Frau oder eines weisen Mannes auftreten. Unser spiritueller Helfer bringt uns zu bestimmten Plätzen, an denen wir Informationen in Form von entsprechenden Bildern, Situationen, Personen oder Gegenstände wahrnehmen können. Die so erhaltenen Informationen sind für unsere Problemstellung von Bedeutung und können in die alltägliche Realität integriert werden.

    Was bewirkt Neuroschamanismus?
    Oft tritt während einer Schamanischen Reise das Phänomen auf, dass wir von alten Denkmustern und schädigenden Geisteshaltungen befreit werden. Dies bewirkt, dass wir uns zwar an solch Muster erinnern können, diese aber keinen Einfluss mehr auf unsere Gefühle, Emotionen und Verhalten haben. Bevor dieser Transformationsprozess stattfindet, behindern aber oft alte Gewohnheiten und Denkmuster diesen Veränderungsprozess. Sobald wir uns aber darauf einlassen, erfolgt durch den Schamanismus eine Neuausrichtung vorhandener Strukturen im Gehirn. Dadurch entsteht ein weitgehend gutes, kreatives und angstfreies Leben.

    Im Workshop begleiten Sie zwei erfahrene Experten des Schamanismus und der Neurobiologie.

    Datum: 26. September 2020
    Zeit: 13 bis 19 Uhr
    Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14
    Unkostenbeitrag: €100.-

    Anmeldung und Info: office@asw-at.org
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden