Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mondknoten-Konjunktion (Radix + Transit)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von even, 16. April 2020.

  1. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Hi zusammen!

    Bald gibt es eine Konjunktion meiner Radix-Mondknoten-Achse mit der Transit-Mondknoten-Achse. Da mein absteigender Mondknoten quasi (3-4°) in Konjunktion mit mit meinem IC steht, habe ich das Gefühl, dass er bei mir ziemlich ausgeprägt ist.
    Auf was darf ich mich denn gefasst machen, wenn die Konjunktion exakt wird?

    Falls Daten wichtig sind:
    - IC 29°12' im Zwilling (oder Krebs wegen der Häuserspitze?)
    - Absteigender Mondknoten: 25°58' im Zwilling

    Ich hätte jetzt nämlich Lust auf Selbstverwirklichung und Klarheit statt Grübeln, aber ich befürchte, die Hoffnung wird sich erstmal nicht erfüllen...

    Viele Grüße
    von der even
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.135
    Ort:
    HIer
    Klingt ja echt spannend und doppelt verstrickend.

    Unbedingt !!!!! Never ever ohne even !!!

    Wenn man diesen Problem-Knoten lösen will und astrologisch zur Lust auf...vordringen will..

    .
     
  3. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ich weiß, dass du mahnen willst, dass ich nicht alles überinterpretieren soll. Aber manchmal möchte ich einfach nur etwas wissen, wie viele andere auch.
     
    Green Eireen gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.135
    Ort:
    HIer
    Warum sollte ich dich hier mahnen und ermahnen ? Schon gar nicht beim Wissen wollen.

    Ich weiss immer jedes echte Interesse und Forschen in der Astrologie zu schätzen....ich habe ja schliesslich selbst mal als New-Be angefangen und bin dran geblieben - weil ich immer mehr wissen wollte und neugierig war.

    Ich hatte nur gedacht - es gäbe hier keine Daten von dir und zu spät gesehen, dass du sie doch im Profil hast. ;)

    .
     
  5. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Hab ich extra dafür ergänzt. Vorher hatte ich sie tatsächlich nicht drinstehen.
    Ich denke doch mit. ;)
     
    Green Eireen gefällt das.
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Das sehe ich nicht so, even. Die Knoten zeigen Verbindungen und einen Wechsel der Polarität. Wenn die Knoten-Achse über die IC/MC-Achse läuft, besteht eine große Chance, sich damit zu verbinden (Knoten), was dich im Tiefsten (IC) ausmacht. Am IC ist das zu finden, was dich treibt, was dich motiviert, deine seelische Eigenart, deine Identität und so etwas wie die "innere Quelle". Neptun steht in Opposition zum IC, damit "rutscht" er herunter (die MC/IC-Achse ist wie eine "Rutsche") zu diesem. Das heißt, du hast einen Zugang zu einer nie versiegenden Quelle, bist verbunden mit dem, was größer ist als du.

    Sich damit verbinden zu können, ist doch eine großartige Chance. :)
     
  7. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Das freut mich! Dann habe ich dieses Mal nicht zu viel hineininterpretiert. Zufällig.
    Ich habe geschaut, wann bei mir der Mondknoten in Konjunktion zum IC steht: 19./20.6. Dazu steht die Sonne in nur 1° Entfernung. Am 21.6. ist also nicht nur Neumond, sondern auch eine Mondfinsternis (allerdings nicht über Deutschland, aber das ist ja egal). Das klingt schön mystisch. Und anstrengend.
     
    peony13 gefällt das.
  8. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Sonnenfinsternis meine ich.
     
  9. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ich habe gerade mal geschaut, wann zuletzt die Mondknoten in Konjunktion waren und bin ziemlich überrascht: Es ist der Tag, an dem ich meine erste mündliche Abiprüfung geschrieben habe. Erinnere mich noch gut an die Erleichterung, dass der Tag endlich da war und ich nicht mehr mich sorgen und warten musste. Und auch etwas Fatalistisches hatte dieser Tag an sich: "Jetzt bringt alles Lernen und Nachdenken nichts mehr. Schau'n wir mal, ob's reicht." Wenn ich aber sehe, dass damals mein Transit Saturn in Konjunktion mit Sonne + Mars im Radix war, dürfte eher er dieses innere Schulterzucken bewirkt haben.
     
  10. even

    even Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    @Red Eireen & @GreenTara: Danke für eure Hilfe vor ein paar Wochen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so in mir geruht habe, wie jetzt. :) Alle Sorgen und Gedanken sind "auf einmal" weg und nur noch das Alles-ist-gut-Gefühl ist da.
    Und jetzt bin ich mal gespannt, was ne Mondknoten-IC-Konjunktion so knapp vor der Sommersonnenwende und einer Sonnenfinsternis mit mir machen. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden