Merkwürdiger Traum (?)

P

PositiveEnergie

Guest
Also... Der Bruder von meiner besten Freundin hat öfter Mal einen komischen Traum. Ich weiß nicht was er träumt aber auf jeden Fall lieget er auf dem Bauch in seinem Bett und haut mit seinem Kopf gegen sein Kopfkissen und redet wirres Zeug, was man nicht versteht. Es ist immer wieder so! Ich weiß nicht, wie oft er das schon hatte... womit kann das zusammenhängen? Meine Freundin und ihre Mutter sind schon ganz ratlos...
Danke schonmal! Anny
 
Werbung:

Akosch

Neues Mitglied
Registriert
6. Dezember 2002
Beiträge
19
Hallo!

Man sollte sich überhaupt nicht bewegen können, während man schläft. (Nur kurzzeitig und für einen bestimmten Zweck...) Jedenfalls nicht so. Ich könnte dir jetzt erklären warum, aber das ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass Menschen, die sich im Traum so extrem bewegen, eigentlich krank sind.
 

Akosch

Neues Mitglied
Registriert
6. Dezember 2002
Beiträge
19
Positive Energien können uns nur unterstützen, wenn wir sie wecken. In dem Fall ist der Wecker ein Facharzt.
 
P

PositiveEnergie

Guest
Danke schonmal für eure Antworten!
Zu was für einem Facharzt müsste man denn gehen?
 
M

Mara

Guest
Hi Anny...

... die moderne Gesellschaft läuft für jegliches "von der Norm abweichen" für gewöhnlich zum Psychiater !

Solange er nur mit dem Kopf auf sein Kissen schlägt, lasst ihn doch - ich persönlich würde erst einschreiten, wenn es die Wand ist !!!

... und selbst dann ist es SEIN Kopf ...

mara
 
P

PositiveEnergie

Guest
naja mara, so kann man es auch sehen!

Naja vielleicht geht das auch einfach so vorbei. is ja nur sein kopfkissen...
 
L

lacuna777

Guest
hast du dich schonmal richtig mit ihm drüber unterhalten? es muß ja nicht immer gleich was schlimmes dabei sein. manche reden, manche zucken die ganze zeit, oder schlagen um sich, manche schlafwandeln.

das ist für uns schon etwas abnormales, weil die norm ja anscheinend nur friedlich vor sich hinschnarrcht und brav bis zum nächsten morgen an einer stelle liegt:D

eventuell wird zeitweise einfach sein bewußtsein mit eingeschaltet.

bei vielen katzen übrigens zu beobachten: sie zucken, schneiden grimmassen, manche stehen sogar auf, schwanken umher und legen sich gleich wieder hin.

muß mara recht geben: es ist sein kopf, und was würde er dazu sagen, wenn man über "seinen kopf hinweg" darüber entscheidet, wie man ihm helfen könnte. hilfe für etwas, was eventuell gar keine benötigt oder nicht will. wie gesagt: die frage, was er dazu sagt, oder welche folgerung er daraus zieht.

gruß lacu
 
B

Black Lotus

Guest
Das Problem kann auf die Psyche zurückzuführen sein. Versuch mal mit ihm über seine Konflikte zu reden. Die Menschen können ihre Probleme äußerlich unterdrücken, doch unterbewusst bleiben die gepeichert und kommen während der unkontrolierten Phasen zum Vorschein. Es können noch viele andere Gründe dafür zuständig sein, aber nur er alleine kann damit fertigwerden.

Sprich ihn darauf an, bevor der Bursche noch eventuell Selbstmord begeht :rolleyes:
 
Werbung:

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Es ist nicht richtig, dass es normal ist, still zu liegen.
Die Norm ist vielmehr, wir drehen, wenden uns bis zu 100 x im Schlaf. Doch auch dies ist abhängig von der körperlichen und seelischen Verfassung.

Doch ich denke auch, dass da etwas ist, das dieses extrem motorische Verhalten auslöst.
Ein Langzeit-EEG könnte da schon Aufschluss geben. Das kann man auch zu Hause machen.

Frage wäre auch, wie alt ist der Bruder?


Gruß Dawn
 
Oben