Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Form der Telepathie und Fragen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von BekanntUnbekannt, 21. August 2019.

  1. BekanntUnbekannt

    BekanntUnbekannt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    DO
    Werbung:
    Hallöchen, ich komme endlich auch mal in den Genuss hier einen Beitrag abzugeben.
    Und da ich grade entdeckt habe, dass mein Browser über einen Shortcut zur spontanen Selbstzerstörung hat, ist natürlich der Beitrag weg, den ich eigentlich schreiben wollte. Wie dem auch sei, ich schreibe es nochmal neu und dann etwas verkürzt^^

    Ich vermute ich habe telepathische Fähigkeiten, zumindest stelle ich das immer wieder fest.
    Ich habe bislang die Fähigkeit erlangt, Tiere zu manipulieren, bzw, denen einen Eindruck zu vermitteln, dass sie umbedingt etwas tun müssen. Also Instinkte implantieren, wenn man es so nennen kann.

    Dabei habe ich das vorallem an meinen Hunden, die ich einmal im Monat sehe, ausprobiert, und das mit einem weitreichendem Erfolg. Andere Tiere habe ich auch schon versucht, aber ich kann da nicht so sehr testen, weil es bei mir in der Nähe nicht soo viele Tiere gibt, bei denen eine telepathische Erprobung möglich wäre.
    Zumindest nicht wenn man Insekten ausschließt.

    Meine Hunde reagieren auf meine Versuche sie mental zu manipulieren sehr aufgeschlossen, zumindest kann ich sie leicht mit meinen Fähigkeiten meinen Willen unterordnen, obwohl ich es auf der physischen Welt nicht kann. Sie gehorchen meinen Befehlen und Anweisungen, wenn ich sie ausspreche, nicht so wirklich, aber wenn ich Augenkontakt mit ihnen halte, nichts sage und stattdessen einen von denen einen Eindruck mit Befehl vermittel, dann funktionieren sie fast wie Maschinen, die einen eingegebenen Code ausführen.

    As Beispiel: Beide Hunde haben einen starken Drang danach, zur Tür zu laufen und zu bellen wenn sie jemanden an der Tür vermuten. Ich habe einmal einen, nämlich den wilderen Hund von beiden, fixiert und einen Eindruck vermittelt. Nämlich den, dass, wenn sie diesen Drang jetzt nachgeht, etwas Schlimmes mit ihr passieren wird. Zusätzlich habe ich ihr das Bild eingepflanzt (Wie sich das anhört), dass sie zu mir kommen und kuscheln soll, damit eben das schlimme nicht passiert.

    Sie hat diese Anweisung 1:1 befolgt, und ich habe damit für mich festgestellt, dass ich das irgendwie kann.

    Ich kann auch erklären wie ich das angegangen bin.
    Ich habe die Möglichkeit irgendwann entwickelt, viele Gedanken und Bilder gleichzeitig in meinem Kopf bilden zu können. Ich weiß nicht ob das normal ist oder nicht, aber ich kann meine Gedanken bis zur Komplexität heranreifen lassen, die man sich schlecht vorstellen kann. Ich kann es auch schwer beschreiben.

    Jedenfalls habe ich um das zu erreichen zwei Bilder parallel in meinem Kopf gebildet, nämlich die Bestrafung bei Vollführung des eigenen Wunsches, also des Stürmens und Bellens. Und die Belohnung dafür, wenn man es nicht macht, nämlich das Kuscheln.
    Und diese habe ich in kurzem Zeitabstand dem Hund übermittelt, zunächst die Bestrafung, und anschließend die Belohnung. Was auch logisch klingt.

    Ich könnte es noch genauer ausführen, aber ich glaube das macht den Braten etwas zu fett.
    Jedenfalls kann ich sagen, dass ich meine Methoden gefunden habe, um meine Hunde zu manipulieren auch wenn ich es auf eine physische Ebene nicht machen kann, oder nicht wirkt.

    Jetzt kommt meine Frage, auf die alle warten:

    Wie kann ich meine Fähigkeiten weiter ausbauen, und an was kann ich sie erproben?
    Ich möchte nämlich mehr daraus machen, und dank meiner Beobachtungsgabe und Empathie scheine ich ein Händchen dafür zu haben, auf mentaler Ebene andere Lebensformen zu manipulieren.

    Ich würde es nicht zum Schaden anderer einsetzen oder zu meinem Vorteil, aber ich würde damit experimentieren wollen um zu gucken was alles damit möglich wäre.
    Vielleicht gibt es doch eine Möglichgkeit, über Gedanken, verpackt in Bildern, miteinander zu kommunizieren

    Grüße

    Galvin
     
  2. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Hannover
    Hunde sind gute Empfänger, das ist bekannt .

    Zum Test oder zur Übung empfehle ich Dir den Besuch eines gut besetzten Lokals. Bringe eine voll beschäftigte und abgelenkte Servicekraft dazu Dich zu bemerken und zu bedienen.
    Oder visiere im Straßenlokal Passanten an und bringe sie dazu sich zu Dir umzudrehen. Aber Achtung: Junge Leute "auf der Suche" haben schon auf Empfang geschaltet, sind also zu leichte Übungssubjekte.

    Summa summarum: Rausgehen und experimentieren!:cool:
     
  3. BekanntUnbekannt

    BekanntUnbekannt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    DO
    Daran habe ich auch schon gedacht, dass ich in ein Lokal oder einfach raus gehen könnte, um das auszutesten. Ich müsste mich nur mal trauen das dann auch in der Öffentlichkeit zu testen und zu erproben ... Kriege ich schon hin^^

    Danke für den Input
     
  4. BekanntUnbekannt

    BekanntUnbekannt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    DO
    Soo, ich denke, langsam wird das Ganze beänstigend ... ich habe ausgetestet, was @FuncaHannover mir vorgeschlagen hat ... es ist wirklich sehr beängstigend.

    Ich habe das Gefühl, dass ich mittlerweile nicht nur das Verhalten anderer manipulieren kann, sondern auch unbewusst die Emotionen und Gefühlswelten bis hin zu körperlichen Symptomen adaptiere ...

    Auf der Straße habe ich es ausprobiert, die Personen zu manipulieren, was größtenteils klappte. Oftmals haben sie sich nach mir umgedreht und mich mit einer Art Entsetzen angeguckt.
    Aber scheinbar ... gibt es auch andere Effekte ... Ich habe einen Mann durch meine Fähigkeit dazu gebracht sich innerhalb von einigen Tagen in mich zu verlieben ... und jetzt habe ich jemanden an der Backe den ich nicht will ...

    Was ich aber extrem beängstigend finde ist, dass dies sogar Auswirkungen auf meine eigene geistige Verfassung hat.
    Ich bin scheinbar extrem von meiner Umwelt abhängig.

    Seit Mittwoch geht es mir sehr schlecht, und ich wurde sogar aggressiv gegenüber mir selbst, was ich bislang nur selten machte. Ich habe seit dem Tag immer wenn ich aufstehe am rechten Ohr einen Druck, und emotional bin ich sehr angeschlagen, was sich aber langsam wieder legt. Eine Kollegin wollte nämlich am Mittwoch etwas machen, was mich anscheinend so beeinflusst hat, dass ich praktisch ... ich weiß nicht wie, aber mit ihr war ich scheinbar verbunden, obwohl wir mehr als 20 Kilometer voneinander entfernt waren zu dem Zeitpunkt. Sie hat Probleme am Ohr, wo ich auch Probleme hatte, und ihr ging es beschissen, wo es mir schlecht ging. Und sie hatte mir erst gestern davon erzählt ... von ihrem Vorfall, und das ist etwas, was ich erschreckend finde.

    Dieses Erleben hatte ich noch nie so wirklich aktiv miterlebt. Ich wusste schon immer dass meine Fähigkeit mich verwundbar macht, aber dass ich so verbunden zu einer Person sein kann, dass ich praktisch zu ihr werde ... das hatte ich noch nie.

    Und wenn ich darüber nachdenke habe ich oftmals so etwas Ähnliches erlebt, aber noch nie in dieser Intensität ...


    Ich weiß nicht was mit mir passiert, aber es geschieht etwas. Und ich möchte es ergründen
     
    FuncaHannover gefällt das.
  5. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Hannover
    Bleibe logisch, sachlich und bodenständig.
    "Normale" Arbeit wie Haushalt, Garten und ordnen der Steuerbelege helfen dabei.
    Wenn Du merkst du driftest zu sehr in die neue "Richtung", fang an zu Bügeln, mach Ablage von Belegen, zupf im Garten das Unkraut aus.

    Ora et labora - ein alter Spruch.
    Mönche und Nonnen sprechen zu Außenstehenden nicht darüber. Aber in der Vergangenheit, aus der dieser Spruch stammt, wussten sie viel über Magie und spirituelle Praktiken. Sie haben sich nicht nur das Heilwissen der Weisen Frauen angeeignet.:sneaky:
     
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.417
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Hallo B.U.,

    habe gerade ein Thema mit Hund des Nachbarn, fand deinen Thread daher interessant. Habe mir daher einen Blick in dein Profil erlaubt - mit deinen Daten dort.

    Stimmen die Angaben, dann hast du eine vierfache Skorpion-Besetzung mit drei persönlichen Planeten und dem Herrscher des Skorpion - und u.U. alles im Haus der Sonne und damit der persönlichen, eigenen kreativen und schöpferischen "Macht". Der Macht zu erschaffen und etwas in die Welt zu setzen.

    Dazu noch Pluto -dem Herrscher des Skorpion auf sensitiven, spirituellen besonderen Null Grad- zwischen Skorpion und Schütze. Damit bist du ein "Zaunreiter"- ein (Ver)Mittler zwischen den Welten- jemand, der zwischen zwei Welten hin und her wandern kann. In deinem Fall - zwischen der rfealen sichtbaren und der telepathischen unsichtbaren.

    Und du kannst tatsächlich etwas "schicken" und vermitteln - auf unsichtbarem, telepathischem Weg- mit Sonne/Uranus/Neptun/Verbindung- den Planeten, die in Verbindung mit pers. Planeten- wie bei dir- höhere Sinne und Empfangs -wie auch Sende-Antennen anzeigen können- wie eben auch Telepathie.

    Seit 2018 ist dein 0 Grad Pluto aktiviert durch einen äusseren Uranus-Transit-Einfluss am Himmel- sozusagen im besonderen Masse und für einen besonderen Zweck ge-/erweckt worden. Für mich sind astrologisch Menschen mit 0 Grad Planeten - "Schläfer" - Menschen mit einer besonderen mitgebrachten spirituellen Aufgabe und Begabung, die auf ihre Auslösung wartet- bzw. dann besonders aktiviert, ausgelöst und geweckt wird, für eine Umsetzung in der Realität.

    Was ich nur bemerkenswert fand, dass du Augenkontakt mit dem Hund gehalten hast- Hunde vermeiden eigentlich längeren Augenkontakt- wie ich von meinen eigenen Hunden weiss.

    .
     
  7. BekanntUnbekannt

    BekanntUnbekannt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    DO
    @Red Eireen
    Ich muss sagen, dass dein Fachwissen mich ziemlich von den Socken haut

    Ja, meine Angaben stimmen, aber ich bin tatsächlich ein wenig erstaunt ...
    Weil vieles davon auf mich zutrifft.
    Ich weiß auch nicht, was das alles für mich bedeutet, aber ich habe eigentlich schon immer mir gedacht, dass irgendetwas an mir anders ist als an Anderen

    Früher war ich immer isoliert von Anderen, weil ich anders war, Ich habe lieber mich mit mir selbst und meinen Eigenschaften beschäftigt oder Dinge erschaffen als mit anderen Kindern zu spielen oder mich mit denen zu verabreden. Heute hat sich daran nict viel geändert, und jetzt, da sich meine Fähigkeiten immer mehr entwickeln, fühle ich mich ängstlich unter Menschen zu treten, weil ich von ihren Gedanken und Emotionen aktiv oder passiv beeinflusst werde.
    Ein Blick von ihnen genügt, damit ich aus der Fassung gerate. Eine kleine Geste, ein kleiner Gedanke.

    Nur stellt sich bei mir die Frage: Wenn das stimmt, was du sagtest, was wäre dann meine Aufgabe? Was ist meine Aufgabe in dieser Welt?
    Ich stelle immer wieder fest dass alle Menschen, die ich näher kenne, mich von allen schlimmen Dingen beschützen wollen, selbst wenn es für sie große Kosten bedeutet.
    Ich weiß nur nicht wieso? Kann es daran liegen?

    Und wenn ich davon gehindert werde, dass etwas Schlechtes mit mir passiert, was ist dann meine Bestimmung? Ich glaube, die Antwort kenne ich, die man mir geben wird: Du wirst die Antwort sehen wenn du soweit bist.
    Und es kann sein dass ich zu ungeduldig bin.

    Ich bin derzeit nur etwas ... verängstigt von mir selbst und meinen Fähigkeiten. Ich weiß nämlich ehrlich gesagt nicht, wie ich diese Fähigkeit, die immer stärker wird, nutzen soll ....
    Kannst du mir per PN mehr dazu erlären?
     
    Green Eireen gefällt das.
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.417
    Ort:
    HIer
    Ich finde es immer schade, wenn etwas, was auf einem Thread angefangen wird und auch das Interesse und das dir Helfen wollen Anderer weckt, dann per PN im Geheimem verschwindeen soll- auch wenn ich verstehen kann, dass man nicht jedes Detail unter den Augen der Öffentlichkeit besprechen möchte und auch nicht alles für für öffentliche Augen bestimmt ist.

    Ich finde es eh schon mutig, dass du als stark besetzter Skorpion hier so offen darüber schreibst- die mehr die Geheim-Agenten sind und nicht gerne etwas preisgeben aus Angst- es könnte zur Waffe werden- die dann gegen einen gerichtet wird - und sie es meist auch mindestens einmal real erlebt haben Und einmal als ungut erlebt, dann auf ewig im eidetischen Elefanten-Gedächtnis gespreichert werden ;).

    Ein Forum hat auch stille Mitleser, die sich nicht wie du trauen, ihr Problem offen zu beschreiben- und sich dann etwas aus allen Beiträgen still für sich mitnehmen.

    Du kannst übrigens auch erst ab selbst geschriebenen 15 Beiträgen eine PN schreiben.

    .
     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.417
    Ort:
    HIer
    Du hast tatsächlich eine besonders starke, angeborene schöpferische Kraft-Kombi, etwas zu erschaffen und es auch real sichtbar werden zu lassen.. Wenn du jemandem etwas schickst- dann öffnest du aber auch eine Tür - und eine Tür geht immer nach beiden Seiten auf- da wo du beim Anderen reingehst- kann auch was vom Anderen zu dir herüberschwappen.

    das ist eine ungute Folge von unerlaubter ungefragte Grenzverletzung.

    Da bleibe jetzt mal extremst vorsichtig- weil das Thema Begegnung, neue Partnerschaft bei dir jetzt aktuell auch astrologisch bei dir dran ist- und da dann deine Aussendung im Moment auch verstärkt ist und wirkt. Und du da durchlässiger bist als sonst.

    Begegnung und Partnerschaft auch das beste Lern und Trainingscamp ist- für das was dir noch fehlt- Verantwortung für dich selbst und deine Handlungsmotivationen zu übernehmen- und nicht alles einfach so als Spielerei anzusehen- du könntest sonst noch schlimmere Türen öffnen, die du dann nicht mehr schnell genug schliessen kannst- und dich dann mit den Geistern rumschlagen musst- die du gerufen hast. und u.U. sie dann nicht so schnell wieder quitt wirst, vllt. auch noch Hilfe im aussen suchen musst- die man dann aber auf dem Gebiet- nicht an jeder Ecke findet..

    Und nichtg wissen schützt in dieem Bereich nicht vor Strafe. Ursache und Wirkung- kann man in der Begegnung am Besten erfahren und lernen. Und Resonanz auch.

    .
     
  10. BekanntUnbekannt

    BekanntUnbekannt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    DO
    Werbung:
    Achso, hups ich wollte eigentlich mehr darüber erfahren, was du mit den Sternenkonstellationen meintest im Bezug zu meinem Fall

    Das scheint mir eine sehr gefährliche Kraft zu sein, über die ich verfüge ... Es ist nicht meine Absicht jemanden zu schaden, ich habe bei den ersteren Versuchen angefangen ein wenig zu erproben, aber in letztem Fall mit dem Verlieben dieser Person ... das ist eine Sache die ich eher unabsichtlich gemacht habe. Es kam einfach dazu, dass wir geschrieben haben und er sich dadurch in mich verliebte. Ich habe ganz normal mit ihm geschrieben und nur das gesagt was ich dachte .. Wenn das schon eine Sache ist, um eine Person in mich verlieben zu lassen, dann muss ich in Zukunft ganz genau auf meine Wortwahl Acht geben ...

    Ich danke für diesen Input ... Es ist wirklichz gut mit jemanden zu reden, die einen in dieser Hinsicht versteht, weil bei mir im Umfeld es eigentlich niemand macht.

    Und dass es Gefahren birgt .. dessen muss ich mir vollends bewusst werden ... Ich meine, ich kann und darf eigentlich nicht in den Gedankenwelten anderer Personen eintreten und spielen. Es ist nur schwer mich abzuschirmen, und da ich bald zu einem Weiterbildungskolleg gehe, wird es sehr schwer dann die hunderten Köpfe, Gedanken und Emotionen, die mir begegnen, irgendwie von meiner Person abzugrenzen ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden