Mein Umfeld hält nichts von Esoterik & Co.

Kartenfan

Aktives Mitglied
Registriert
29. September 2010
Beiträge
2.379
Hallo Ihr Lieben,

wie der Threadtitel schon sagt, bin ich ausschließlich von Leuten (Lebenspartner, Freunde, Familie) umgeben, die mein Interesse für Esoterik (Reiki, Schamanismus, Edelsteine, Engel, Kraftquellen in der Natur etc.) nicht teilen und für Humbug halten. Feng Shui und Yoga halten sie auch für absoluten Blödsinn. Arbeitskollegen erzähle ich ja schon gar nichts davon, weil ich auch weiß, wie die darüber denken, aber meinem privaten Umfeld bleibt mein Interesse natürlich nicht verborgen. Mich würden einfach mal Eure Erfahrungen diesbezüglich interessieren. Geht es Euch ähnlich oder sind die Leute in Eurem Umfeld ebenso esoterikinteressiert wie ihr?

Liebe Grüße :zauberer1
 
Werbung:

Sternenatemzug

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. November 2007
Beiträge
48.965
Hallo Ihr Lieben,

wie der Threadtitel schon sagt, bin ich ausschließlich von Leuten (Lebenspartner, Freunde, Familie) umgeben, die mein Interesse für Esoterik (Reiki, Schamanismus, Edelsteine, Engel, Kraftquellen in der Natur etc.) nicht teilen und für Humbug halten. Feng Shui und Yoga halten sie auch für absoluten Blödsinn. Arbeitskollegen erzähle ich ja schon gar nichts davon, weil ich auch weiß, wie die darüber denken, aber meinem privaten Umfeld bleibt mein Interesse natürlich nicht verborgen. Mich würden einfach mal Eure Erfahrungen diesbezüglich interessieren. Geht es Euch ähnlich oder sind die Leute in Eurem Umfeld ebenso esoterikinteressiert wie ihr?

Liebe Grüße :zauberer1

deine umgebung ist hier
schmeisse keine perlen ....:)
damit soll ja nur gesagt werden
dass man das einfach respektieren darf #
dass die menschen nunmal unterschieldich sind
wenn du auf eso nicht verzichten möchtest halte dich einfach an die menschen ,die sich darüber austauschen und verbinden:)
 

Caroline

Aktives Mitglied
Registriert
4. Juni 2004
Beiträge
1.366
Mir war immer egal, was andere darüber denken. Eine Freundin von mir, hat es auch immer für Unfug gehalten. Jetzt auf einmal interessiert sie sich dafür ;) Mein Vater zb. hasst alles was ich mache. Egal ob das Yoga ist oder ob ich eine Ausbildung machen möchte. Er hasst Fitnesscenter, er hasst es, wenn ich renovieren will. Ich kann nur sagen. Ignorieren. Wer damit nicht klarkommt, muss sich eben andere Hobbys suchen.
 

Kartenfan

Aktives Mitglied
Registriert
29. September 2010
Beiträge
2.379
deine umgebung ist hier
schmeisse keine perlen ....:)
damit soll ja nur gesagt werden
dass man das einfach respektieren darf #
dass die menschen nunmal unterschieldich sind
wenn du auf eso nicht verzichten möchtest halte dich einfach an die menschen ,die sich darüber austauschen und verbinden:)

Hallo Sternenatemzug,

ich respektiere das durchaus. Jedem seine Meinung und persönliche Überzeugung. Ja, mir bleibt im Moment "nur" das Esoforum. Es sei denn, ich lerne irgendwann hier wo ich wohne mal Leute kennen, die mein Interesse teilen und mit denen man sich auch persönlich austauschen kann. In Wien gibt's ja regelmäßig so einen Esoterik-Treff "Vienna People". Schade, dass ich nicht in Wien wohne.... ;)

Danke Dir auf jeden Fall für Deine Antwort und einen schönen Abend noch!

Liebe Grüße :zauberer1
 

Kartenfan

Aktives Mitglied
Registriert
29. September 2010
Beiträge
2.379
Mir war immer egal, was andere darüber denken. Eine Freundin von mir, hat es auch immer für Unfug gehalten. Jetzt auf einmal interessiert sie sich dafür ;) Mein Vater zb. hasst alles was ich mache. Egal ob das Yoga ist oder ob ich eine Ausbildung machen möchte. Er hasst Fitnesscenter, er hasst es, wenn ich renovieren will. Ich kann nur sagen. Ignorieren. Wer damit nicht klarkommt, muss sich eben andere Hobbys suchen.

Hi Caroline,

ich komme schon damit klar. Es belastet mich auch nicht, ich wollte nur mal hören, was andere so für Erfahrungen gemacht haben "da draußen".

:danke:

Liebe Grüße :zauberer1
 

Sternenatemzug

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. November 2007
Beiträge
48.965
Hallo Sternenatemzug,

ich respektiere das durchaus. Jedem seine Meinung und persönliche Überzeugung. Ja, mir bleibt im Moment "nur" das Esoforum. Es sei denn, ich lerne irgendwann hier wo ich wohne mal Leute kennen, die mein Interesse teilen und mit denen man sich auch persönlich austauschen kann. In Wien gibt's ja regelmäßig so einen Esoterik-Treff "Vienna People". Schade, dass ich nicht in Wien wohne.... ;)

Danke Dir auf jeden Fall für Deine Antwort und einen schönen Abend noch!

Liebe Grüße :zauberer1

schliess doch einfach nicht gänzlich aus #dass du vielleicht mal stark genug bist und ne eigene interessengruppe vor ort aufzumachen
ich hab keine und halte mich ans forum
schliesse es aber auch nicht aus
dass mal leute zusammenkommen hier
es wird ja noch immer mehr das interesse für esoterik
wenn ich das richtig sehe:)
 

Caroline

Aktives Mitglied
Registriert
4. Juni 2004
Beiträge
1.366
Ja und außerdem zieht man die richtigen Menschen an. ;) Seit ich mich damit beschäftige, hab ich noch niemanden getroffen, der sich nicht dafür interessiert.
 

Kartenfan

Aktives Mitglied
Registriert
29. September 2010
Beiträge
2.379
Ja und außerdem zieht man die richtigen Menschen an. ;) Seit ich mich damit beschäftige, hab ich noch niemanden getroffen, der sich nicht dafür interessiert.

Okay, da mus ich das Wort "ausschließlich" in meinem Eingangspost korrigieren. Wir sind im Sommer umgezogen und die ältere Dame, die unter uns wohnt, interessiert sich auch dafür (Ihre Tochter anscheinend auch, nur die kenne ich noch nicht). Sie lädt mich manchmal zum Café ein und dann quatschen wir, u.a. auch darüber. Aber das ist wie gesagt in meinem Umfeld auch die einzige. Eine Freundin von mir hat sich früher dafür interessiert, doch in letzter Zeit weniger. Sie fing vor Jahren mit den Karten sogar noch vor mir an, hat aber irgendwann das Interesse daran verloren. Bei mir ist eher das Gegenteil der Fall ;)
 

GERTI5

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. Oktober 2008
Beiträge
10.300
Ort
Wien
Meine Familie hat mich auch immer nur belächelt und alles als "Spinnerei" abgetan. Ich bin weiter meinen Weg gegangen, weil es für mich der richtige Weg ist. Hab einfach nichts mehr erzählt oder eben nur gemeint "ich mach das für mich alleine!"
Auch habe ich erfahren, daß man nicht Esoterik sondern energetische Arbeit erwähnen soll - dann werden sie neugirig und beginnen Interesse zu zeigen.
Mittlerweile ist es so, daß ich sehr wohl anerkannt bin und meine Meinung oder auch Ratschläge werden akzeptiert. Ich dränge mich nicht auf, sie müssen auf mich zukommen - und das tun sie!!!
 
Werbung:

Kartenfan

Aktives Mitglied
Registriert
29. September 2010
Beiträge
2.379
schliess doch einfach nicht gänzlich aus #dass du vielleicht mal stark genug bist und ne eigene interessengruppe vor ort aufzumachen
ich hab keine und halte mich ans forum
schliesse es aber auch nicht aus
dass mal leute zusammenkommen hier
es wird ja noch immer mehr das interesse für esoterik
wenn ich das richtig sehe:)

Gute Idee! :thumbup:
 
Oben