Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mein Körper macht von alleine Yoga

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von rksvienna, 25. Mai 2019.

?

Was kann für mich das alles bedeuten?

  1. Hiduismus

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Chakra offen

    3 Stimme(n)
    100,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. rksvienna

    rksvienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2019
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo allen

    Ich bin heute auf der suche nach meine Erlebnis die ich zurzeit mache, um heraus zu finden was das eigentlich ist, bin ich hier aufmerksam geworden. Ich bin dankbar wenn ich einige Antworte von euch bekommen kann.

    Ich lebe in Österreich über 25 Jahre. Ich bin in Kathmandu geboren, ein Hindu gläubiger und mit Sternzeichen vermutlich Steinbock/Schütze. Ich habe sehr viel in meinem Kindheit erlebt. Gut, Schlecht, böse und auch viele nette Sachen. Ich habe mir beschloßen Geiger zu werden und kam ich mit 23 nach Österreich und studierte. Ich hatte viele Probleme.

    1. Ich war erstes mal sehr sehr weit von der Familie weg gewessen
    2. Ich hatte Sohn und Frau und 4 Jahre lang Sehnsucht nach ihnen gehabt
    3. Meine Studium war sehr schwer und ich war sehr verzweifelt
    4. Ich hatte sehr stark Liebeskummer
    5. Ich könnte Studium nicht aufgeben.
    6. Ich hatte 1996 auf dem Kronenchakra schmerzen- ich wusste nicht was das war
    7. Dann habe ich schmerzen am Gesicht- behandelt aber nicht besser geworden
    8. Ich hatte 2003 erste Bandscheibe vorfall HWS op.
    9. Ich spielte weiter Violine
    10. 2013 wieder 2te op. Von Bandscheiben Vorfall HWS
    11. 2017 begann ich neue Beruf zu erlernen- in sozial Bereich mit Kindern
    12. 2018 im September diagnostizierte mein Hausarzt Herzinfarkt aber alle Untersuchungen waren negativ. Ich habe 3 Tage lang von Herzifrakt und Sterben, Familie im Stichlassen und auch wenn nicht dann Job verlieren (mit Angst geplagt) beschäftigt, aber dann Panik und Angst Störung angefangen. 1 Monat lang Antidepressiva genommen aber mit Verzweiflung aufgehört. Weiter arbeiten gegangen.
    13. Im März habe ich angefangen zu meditieren und plötzlich spürte ich alle Chakras. Nächsten tag meditierte ich wieder und fing mein Körper von alleine Yoga zu machen. Seit dem mache ich Yoga regelmäßig und lasse ich mein Körper das selber zu tun. Ehrlich gesagt habe ich davor nie richtig yoga gemacht. WAS KANN DAS ALLES FÜR MICH JETZT BEDEUTEN? BIN ICH ERLEUCHTET?
    14. Beim Meditieren meine Magen zieht ganz stark hinein. Gestern bin ich fast ohnmächtig geworden und hörte ich mein Herzschlag und Blut fließen am ganzen Körper so laut und stark- ein Art Strom. Starke schmerzen und schwere Kopf Zustand- Schmerzen am Magen- Bauch, Übelkeit und vielmehr. Ich spüre oft starke zittern am Körper und rechte hand und fuß…mehr rechte Seite. Beim Meditieren beginnt von Anus schritt für schritt bis zu Krönen Chakra zu steigern und geht zurück zu Anus wieder. Ich nehme seit eine Monat wieder Antidepressiva um meine Panik und Angst zu heilen bzw. Verkrampfung am Magen/Bauch zu beseitigen.
    Hoffe habe ich richtig formuliert und ihr könnt sicher alles nachvollziehen und könnte einer von euch bereit solche Erfahrungen gemacht zu haben.
     
    upgrade gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat Nalyë elen ya cala silë tindómessë Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.910
    Ort:
    Tirol
    Wenn sich die Schlange erhebt in einem unvorbereiteten Körper, dann kann es zu solchen Beschwerden kommen.

    #Kundalini
     
    Sannie und rksvienna gefällt das.
  3. rksvienna

    rksvienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2019
    Beiträge:
    10
    Wie ist bitte dann ein vorbereitete Körper? Wie sehen diese Vorbereitung aus?
    DANKE!
     
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Nun, die Kundalini ist spontan erwacht. Das ist noch keine Erleuchtung, nein.
    Hier kannst Du etwas über die Kundalini nachlesen
    https://www.esoterikforum.at/threads/kurs-ueber-kundalini.114423/
    vielleicht magst Du erst mal die Zwischenbemerkungen weglassen und nur den Kurs von Woherwig durchstudieren.
    Hab keine Angst. Vertrau dem ruhig.....aber wenn Du jemanden findest (hier oder woanders), der Dich in dem Prozess begleiten kann, wäre das natürlich sehr gut.
    Fühl einfach, wem Du vertrauen kannst...
     
    rksvienna gefällt das.
  5. rksvienna

    rksvienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2019
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank für die Mühe! Ich habe ganz schnell gelesen. Viele habe ich weg gelassen aber auch viele stimmen sich.
    Ich bin mit 10 oder 11 Jahre mit rücken in Spielplatz gefallen und war ich kurz bewusstlos und ging wieder normal. Ich hatte als klein Junge viele Fantasien und hatte keine Angst vor etwas zu tun.
    Mit 14-15 machte ich physical Fitness. Ohne Geräte aber heute kann ich mir noch erinnern das ein paar Übungen die ich heute mache, könnte ich schon damals aber hat keiner mir gezeigt.
    Die Yoga die ich jetzt mache sieht sehr Spirituelles aus. Ich bin erst überprüft ob ich mental und körperlich bereit bin. Mein Körper steht auf dem großen Zehen und dann auf dem Fersen. Wenn ich stabil bin dann geht loss wenn nicht muss ich etwas anderes machen um mich runter zu kommen.

    Die Yoga Bewegungen sind sehr Symmetrien und sanft. Jedes Übung folgt schritt für schritt und steigert zu
    Schwierigkeitsgrad wie wäre mit Aufwärmung und dann zu dahin wo es sein sollte. Ich kenne aber die Übungen im bewusst nicht. Ich bin aber voll im Bewusstseinszustand und kann ich alles beschreiben und nach machen. Es leitet mich eine andere Bewusstsein zu interessante Heilung Übungen. Ich spüre voller Kraft. Interessant ist wenn ich irgendwo schmerzen habe während Übung oder leide wird sofort für diese Problem eine andere Übung geleitet und Fortsetzung läuft mit vorherige Übungen weiter. Auch kennt meine Hände alle Punkte im Körper für was die gut sind. Interessant oder?
     
    sadariel und LalDed gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Das ist hoch interessant! Vertrau dem ........
     
    rksvienna gefällt das.
  7. rksvienna

    rksvienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2019
    Beiträge:
    10
    Kann auch sein weil ich aus Himalaja bin das bei mir die Yoga und art Spiritualität in mir versteckt war und um mich zu helfen, meine Problemen zu lösen, das ist ? Oder mit Unfall im Kindheit zu diese Zustand geleitet? Ich bin sehr interessiert was es sein könnte.

    #Danke!
     
  8. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    1.003
    Ich habe vom Lesen den Eindruck, dass du diese Übungen wohl schon etwas länger machst. Wahrscheinlich sind sie eine Erinnerung. Du kannst ihnen vertrauen und daran wachsen.
    Die Tabletten sind natürlich sehr hinderlich. Sie vernebeln deine Energiewahrnehmung. Alles Stück für Stück. Ich denke, du machst es intuitiv richtig.
     
    rksvienna gefällt das.
  9. rksvienna

    rksvienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2019
    Beiträge:
    10
    Nein! Ich mache schon freihändische Übungen hin und wieder aber so spirituellen art und weise nie gemacht.
    Ich war sehr gläubig früher auch heute noch und las Sanskrit zu Gebete und Ritualen aber mit Übungen hatte ich keine Ahnungen wobei hin und wieder habe ich einfach Bücher mit Interesse gekauft und in Bibliothek bei mir zwischen andere Bücher hingestellt aber nie richtig gelesen. Jetzt weiss ich warum ich das getan habe.

    Ich habe einen Rudrakschya mala (Kette) im Kasten in Wohnzimmer. Heute habe ich wieder ein bisschen Yoga gemacht und plötzlich gehe ich von Schlafzimmer zu Wohnzimmer und mache weiter neben Rudrakshya. Ich habe frage gestellt wieso hier? Dann nehme ich die Kette in Schlafzimmer und reibe ich am Körper und überprüfe ich etwas und dann ziehe mich an. Ich spürte etwas schönes, anvertrauet und auch die Energie.
     
    Sannie gefällt das.
  10. Sannie

    Sannie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2019
    Beiträge:
    1.003
    Werbung:
    Man sollte keine schlafenden Hunde erwecken!
     
    SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden