Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mangelndes Selbstwertgefühl im Horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von fckw, 16. März 2019.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.587
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Ich habe mich gefragt, wo und wie man im Horoskop Aufschlüsse über einen Mangel an Selbstwertgefühl bei eher jüngeren Menschen (< 30 Jahre) erkennen kann.

    Als erstes würde ich mir bei dem Thema die Stellung von Sonne und den Mond anschauen. Die Sonne als das Ich-Gefühl aber auch bei jüngeren Menschen den Vater, der Mond als das Gefühl von Geborgenheit aber auch der Mutter.

    Beispielsweise könnte man schauen, ob Sonne/Mond im Zeichen (oder Haus) ihres Exils oder im Fall sind. Beispielsweise gilt Mond in der klassischen Astrologie als im Skorpion im Fall. Man könnte daraus schliessen, dass das Kind die Mutter womöglich als nachtragend oder gar rachsüchtig empfindet, auf jeden Fall wird die Mutter aus Sicht des Kindes wohl nicht in der Lage sein, jene Gefühlswärme zu spenden, die es benötigen würde, um zu lernen, sich in sich selbst wohlzufühlen. (In späteren Jahren mag daraus eine tiefgründige Persönlichkeit entstehen, die sich intensiv mit Therapien beschäftigt hat.)

    Des weiteren würde ich schauen, ob Sonne/Mond in schwierigen Aspekten stehen. Sonne Quadrat Mars beispielsweise könnte darauf hinweisen, dass eine Person in jungen Jahren viel Streit (Mars) mit dem Vater (Sonne) hat.

    Als nächstes würde ich schauen, wo insbesondere Saturn und Pluto stehen, und ob sie im Zusammenhang mit Sonne/Mond sind. Saturn und Sonne könnte auf einen allzu strengen Vater hinweisen.

    Weiter könnte man die Zeichen- und Häuserherrscher anschauen, um weitere Aufschlüsse zu gewinnen.

    Mich interessiert eure Meinung und Erfahrung.
     
    Gabi0405 gefällt das.
  2. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    313
    ja, das ist interessant.

    Vielleicht der Mond am Meisten.
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.994
    Hi,

    den Selbstwert würde ich im 5. Haus suchen, hier zeigt sich das authentische Handeln (2. fixes Haus im 2.Quadranten) und klar - auch die Sonnenstellung gibt Hinweise zum eigenen Selbstwertgefühl.
    Ich glaube sowieso, dass man anhand des 5.Hauses sehr viel Aufschluß über die Persönlichkeit bekommt.
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.587
    Ort:
    Zürich
    Hi Gabi, ja, das 5. Haus kann sicher viel Auskunft darüber geben. Die Sonne gilt ja als der Häuserherrscher des 5. Hauses, das ist das Haus, aus dem man aus sich heraustritt. Angenommen jemand hat Saturn im 5. Haus, dann könnte das auf einen gefühlten inneren Mangel an eigener Ausdruckskraft hinweisen.
     
    flimm gefällt das.
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.994
    Ja, das sehe ich auch so.
    Ich habe z.b. Saturn in 5 und durchaus auch so meine Probleme mit dem Selbstausdruck und dem Selbstwert. Im Laufe der Jahre findet glücklicher Weise meist Entwicklung statt aber so eine Saturnstellung zeigt doch schon, dass es in dieser Beziehung was zu erarbeiten gibt, wie eigentlich überall, wo Saturn steht.
     
    flimm gefällt das.
  6. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.587
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Ab ca. 4 Min 50 Sekunden (allerdings vedische Astrologie):



    Die Vorschläge, wie man eine schwierig plazierte Sonne verbessern kann, sind sehr indisch. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2019
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.587
    Ort:
    Zürich
  8. Kornblume9

    Kornblume9 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    798
    Hallo fckw,

    ich kann persönlich mit Sonne und Mond im Quadrat zu Saturn bestätigen, dass ich bis heute (30 J.) ein Selbstwertproblem habe. Z.B. war ich körperlich sehr spätreif und habe darunter gelitten. Meine Eltern waren sehr verlässlich und hatten klare Regeln, an denen man sich orientieren konnte. Dass sie überaus streng waren, würde ich eigentlich nicht sagen. Für mich bedeutet das Quadrat zunächst nur eine starke, "störrische" Verbindung, die ihrem Wesen nach nicht so leicht aufzudröseln ist.
    Meine Eltern waren/sind starke, reife Persönlichkeiten - ich konnte mich als Kind neben ihnen nicht wirklich behaupten, hatte aber evtl. mit Pluto in 1 (als AC-Herrscher) den Anspruch :D und "musste" doch immer das nette Kind sein (Mond in Waage).
    Ich habe das Gefühl, dass der Kontakt zu meinen Eltern meine Selbstständigkeit und meine Bereitschaft, Verantwortung für mein eigenes Leben zu übernehmen, geradezu verhindert. Für mich auch eine Entsprechung der genannten Quadrate. (Damit möchte ich keinesfalls sagen, dass ich "nichts dafür kann" und diese Abhängigkeit nicht selbst am Leben halte.)

    Ich habe mal gelesen, dass bei Frauen eine (kritische) Mond/Neptun-Verbindung auf Selbstwertprobleme (als Frau) hinweisen kann. Auch das würde ich bestätigen (mit Mond Quadrat Neptun). Der Hund liegt dort begraben, wo man sich nicht eigenständig als (heranwachsende) Frau positionieren "darf", weil man dafür in Konkurrenz zur Mutter treten müsste. Das verträgt sich nicht mit dem für Mond/Neptun typischen Anspruch, mit der Mutter zu verschmelzen. Die unausgesprochene Botschaft an das Kind sei: "bitte werd' nicht erwachsen!" Also bleibt man Kind. Bei einer meiner Freundinnen (mit Mond Konjunktion Neptun) äußert sich dies als hartnäckige, ihre Existenz gefährdende Essstörung...
     
    flimm und Gabi0405 gefällt das.
  9. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    313
    Ja, da ist vieles richtig.

    Der Mond wird aber entscheidend sein,
    um da raus zu kommen.
     
  10. Amalya

    Amalya Guest

    Werbung:

    In der Psychologischen Astrologie arbeitet man gottlob nicht mehr mit Exil und der Gleichen.

    Und ich glaube auch nicht, dass nur am Sonnen- und Mondstand man das „Selbstbewusstsein“ ablesen kann.

    Wie @Gabi0405 schon schreibt, ist hier das 5. Haus eher aussagekräftig und für mich auch das MC.

    Du sprichst hier explizit den Skorpion Mond an, meines Erachtens beschreibt der Skorpion Mond Mensch jemanden, der großes Interesse daran hat, das Geheimnisvolle zu erforschen, besonders wenn es um die ´Abgründe´ der Seele geht. Skorpion ist ein Wasserzeichen und damit werden die Grundqualitäten des Mondes gut ausgedrückt.

    Menschen mit dieser Mondstellung brauchen in der Kindheit länger die Nähe der Mutter oder eine Mutterersatzfigur, waren die Mutter nicht greifbar bzw. in jungen Jahren abwesend - oder sonst wie nicht in der Lage sich liebevoll zu kümmern - provoziert der heranwachsende Mensch gerne Nähe und Aufmerksamkeit. Als Erwachsener kann er mit Verlust umgehen.

    Wenn der Mond viele Spannungen erhält, ist die Aufmerksamkeit auf Themen wie Wut oder Zorn gerichtet und kann (muss nicht) ein übergeordnetes Thema sein.

    Wie zum Beispiel ein Kind mit Mond im Stier eher die Ruhe braucht, als Ausdruck von Geborgenheit, geht es dem Kind im gegenüberliegenden Zeichen (Mond im Skorpion) eher um Reaktionsbildung.

    Skorpionisch geprägte Menschen
    wollen ihr Leben ausleben. In der Regel lassen sie keine Erfahrung aus, sie scheuen sich auch nicht seelischen Verletzungen mitzunehmen.

    Menschen mit Skorpion Mond möchten Tabus brechen.

    Sie kümmern sich, denn sie beherrschen die Emotionen. Oft werden sie zu Meister der Askese.

    Skorpion Mond Kinder/ Menschen wollen ihr Leben ausleben, ja vielleicht suchen sie geradezu nach schmerzlichen Erfahrungen, das hat nichts mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun.

    LG
    Marabout
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden