Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lila Licht landschaft und eine Gestalt

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Melodyme, 29. Mai 2018.

  1. Melodyme

    Melodyme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2018
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben ich bin bei hier und habe viele Fragen ich meditiere seid knapp 3 Monaten immer mit solfegio Musik oder Gamma Wellen seid neustem sehe ich ein lila Licht das immer strahlender wird bis ich eine landschaft sehe es sieht aus als würde ich aus einer Höhle herausschauen es bleibt alles lila und die landschaft formt sich schwarz und neben meinem "ausgang" (aus dem ich nie weiter rauskomme) sitzt manchmal steht eine Gestalt die wirkt auf mich ruhig aber nieder geschlagen etwas traurig er schaut nie zu mir und mit ihm reden geht auch nicht aber ich habe permanent das Gefühl das er sie es mir was wichtiges zu sagen hat könnte das mein geistführer sein? Warum ist er traurig und lässt mich nicht aus dieser Höhle raus und bewegt sich nicht großartig... es fängt aber immer an das alles weiß und ich sehe schwarze Linien die ineinander verschmelzen so als sei halt alles mit einander verbunden manchmal sehe ich die Gestalt aus einem weißen Licht ganz weit weg und nur kurz ...ich würde gerne wissen was das lila Licht bedeutet ich hab gelesen das es für das halschakra steht was einleuchten würde weil ich die gleiche Farbe in meiner aura sehe .... wenn das mein gestführer ist wieso "beschützt" er mich zwischen denn Felsen "in der höhle" und wirkt so traurig auf mich

    Vielen dank schon mal im vor raus LG Marta
     
    SoulCat gefällt das.
  2. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.162
    Ich würde es ein weinig anders sehen.
    Erstmal vorweg, ich ärgere mich oft über die geistige Welt die meint man müsste alle Botschaften gleich verstehen die sie einem schicken warum sagen sie nicht direkt was Sache ist aber nein immer dieses Drumherum so das am Ende nur ein Fragezeichen übrig bleibt und man raten muss. ;)

    Ich denke du bist die Person selbst die dich nicht aus der Höhle lässt weil du noch etwas zu klären oder zu verstehen hast.
    Lila Licht symbolisiert für mich Saint Germain, ich hatte eine Zeit viel mit ihm zu tun und jedesmal wenn ich ein lila Licht wenn auch nur kurz sehe freue ich mich und begrüße ihn.
    Ich weiß dann alles läuft gut.

    Aber letztendlich musst du selbst auf dein Inneres hören, was du dabei fühlst und dadurch verstehst.
    Als ich ständig mit Botschaften konfrontiert wurde bat ich mehrmals am Tag um die Intelligenz die mich alles verstehen lässt.
     
  3. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Ich würde es so sehen. Was du siehst ist deine welt. Das was du dir bisher vorgestellt bzw manifestiert hast beim meditieren. Du kannst dir zb einen kleinen tempel erschaffen indem du dir einen kleinen altar baust. Sei dein eigener schöpfer. Die person könnte dein noch unbelebter astralleib sein. Als sinnbild.
    Klar könnten die dir alles sagen was du tun sollst um das best mögliche ergebnis zu haben. Aber was wärst du dann? Eine leblose spielfigur ohne freien willen. Wer weiss schon ob das was für deine seele das richtige wäre, so toll ist. Manchmal ist es eine überwindung und da muss man schon frei wählen können. Sonst endest du so wie diese verrückten in der gummizelle oder sammelst jungfern blut und drachenschuppe und versuchst ein verjüngungsmittel zu extrahieren
     
  4. kyolong

    kyolong Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2018
    Beiträge:
    929
    Werbung:
    Du hast eigentlich einen natürlichen Zugang zu diesen Dingen. Aber den hast du dir wohl selber verbaut in dem du dich mit allen Möglichen Esoterischen Zusprechungen und Bedeutungen verstopft hast. Schade.

    Das was du da an visuellen Vorgängen beschreibst ist in der Hauptsache einfach das bewusste Wahrnehmen deines eigenen Fokussierens, ganz ähnlich dem Effekt den man bei der Sendersuche mit dem analogen Radio hat (Erst "weisses" rauschen... und jeh näher man dem Sender kommt umso klarer und farbiger wird das Bild).

    Du scheinst dich aber ziemlich zugehämmert zu haben mit allem möglichen unreflektierten Bücherwissen (oder youtube oder Internet oder sonstiger "Konservenkost") und ich glaub darin liegt auch dein eigentliches Problem in diesem Bild.
    Du bist von angelesenem... sagen wir mal "Wissen"... "festgelegt" (die Bewegungsunfähige Person am Höhlenausgang) und dir deinen eigentlich klaren Blick mit unverstandenen Definitionen und Bedeutungen verdunkelt (die Schwärze).

    Drachensprache:
    Es gibt Methoden mit solchen *räusper* Wissensdämonen umzugehen aber das würde ein paar Wochen Zeit und ein paar Sitzungen benötigen und das hier ist halt ein Forum und kein Sitzungsaal. Ich hätte allerdings einen Heidenspass daran, das kann ich dir sagen :)
    Man könnte dir sicherlich auch noch ein Ritual empfehlen, aber wenn ich das hier beschreiben würde, dann wären einige Leute wahrscheinlich sehr angefressen und das ist in einem Forum ja auch nicht Sinn der Sache.


    Kuschelsprache:

    Versuch halt mal Abstand zu dem zu nehmen was du so alles gelesen hast und gehe mehr auf das ein was du tatsächlich siehst und empfindest. Und nimm bloss nicht alles so ernst was irgendwelche Leute irgendwann mal irgendwie von irgendwem gehört gesehen oder empfangen haben.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2018
    sikrit68 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden