Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lila Babydrache und Geburt eines Jungen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von rivella03, 13. Oktober 2020.

  1. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo ihr lieben :)

    Ich schon wieder ;)

    Im Moment träume ich ja was das Zeug hält

    Gestern Nacht habe ich geträumt ich hätte einen gesunden Jungen geboren. Und dies in meiner Heimatstadt.

    Kurz nach der Geburt bin ich mit meinem echten Sohn an einen wunderschönen Fluss, mit riesigen, grün-grauen Steinen. Daneben hatte es ein kleines Schlösschen, das in ein Restaurant und Souvenirshop umgestaltet wurde.
    Im Fluss schwamm ein Lila Baby Drache. Mein Sohn ist begeistert in den Fluss gesprungen und hat auf ihn geritten. Es war so schön, ich wollte am liebsten da bleiben.

    Danach dachte ich: was für ein Zufall dass ich mein Kind genau in den Ferien bekomme, in der Stadt in der auch ich geboren bin und habe angefangen mir einen Namen für das Kind zu überlegen...ich bin dann auf Adrian gekommen wegen dem Wasser wohl...Meine Mutter fand den Namen aber doof :)

    Ich habe dann meinem Vater den Auftrag gegeben die Geburtsurkunde zu besorgen damit wir in die Schweiz zurück können :D

    Wie deutet ihr den lila babydrachen?
    Ist der Sohn der geboren wurde ich selbst?
    Ist das evtl. ein Hinweis auf meine Wurzeln?
    Auch schräg ist, dass schon wieder kein Vater des Kindes in Sicht ist, und mir das überhapt nichts ausmacht...

    lg
     
  2. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.412
    Zweimal Baby – du hast eines geboren und dann erscheint ein weiteres.
    Nein, man bringt nicht sich selbst zur Welt, auch nicht im Traum. Aber neue Ideen, eine neue Einstellung zum Leben, neue Pläne und Vorhaben, alles so neu und bisher nicht dagewesen wie ein Baby.

    Das geschieht in deiner Heimatstadt, und deine Eltern spielen auch eine Rolle. Heißt, du findest erst zurück zu deinen im Traum immer seelisch-geistigen Wurzeln, also zu dir, zu der Person, die du deiner Natur entsprechend bist. Und dann kommt etwas aus dir heraus, das halt neu ist.
    Um das Neue aber realisieren zu können, muss es noch gehegt und gepflegt werden wie ein Baby halt.

    Der Fluss steht für deinen Lebensfluss und die Landschaft rundherum sind ein Ausdruck deiner innerseelischen Landschaft einschließlich der Gefühle, die das Bild auslöst bei dir.

    Ein Drache symbolisiert den Kampf zwischen Geist und Materie. Im Märchen muss der Prinz erstmal einen Drachen besiegen, um die Prinzessin heiraten zu dürfen. Der Drache symbolisiert die eigenen niederen Instinkte, das triebhaft Unvollkommene. Hat er ihn besiegt, ist er sozusagen ein ganzer Mann geworden. So in etwa ist das mit dem Drachen auch bei dir zu verstehen. Du willst dich entwickeln, hast dafür aber noch den längeren Weg vor dir, den es braucht, bis der Baby-Drache groß geworden ist.

    Adrian heißt „der aus der Stadt Adria“. Keine Ahnung – vielleicht kannst du ja damit was anfangen.

    Anstelle des Kindesvaters kommt dein Vater ins Spiel. Das ist aber nur nach dem Aufwachen „schräg“. Im Traum ist das Kind ja ein Ausdruck deiner Reise zu dir selbst und deine Eltern stehen halt für deine Wurzeln.
     
    rivella03 gefällt das.
  3. MrNathan

    MrNathan Guest


    Habe ich deinen Traum dahingehend richtig verstanden, dass diese Geburt im Traum außerhalb der Grenzen der Schweiz stattgefunden hat??? In welchem Land und welcher Stadt fand die Geburt im Traum statt???
     
    rivella03 gefällt das.
  4. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Schweiz

    Ja das war in meiner Geburtsstadt...in Serben/ Jagodina
     
  5. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Schweiz
    Hi Renate

    Das klingt doch gut
    Im Moment träume ich was das Zeug hält..


    Ich habe im Traum gedacht: wie mutig von meinem Sohn dass er da einfach raufspringt...habe ihn aber nicht daran gehindert...vielleicht ein Hinweis auf eine Rabenmutter? Der Hausdrache sozusagen :D

    Insgesamt empfand ich den Traum sehr schön...
     
    Renate Ritter gefällt das.
  6. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.412
    Werbung:
    Ja, er deutet an, dass was in Bewegung ist in deinem Gemüt. Ist aber noch nicht zu erkennen, was das mal werden soll, wie bei einem Baby halt.
     
    rivella03 gefällt das.
  7. chochofire

    chochofire Guest

    Werbung:
    Ich würde den lila Drachen nicht den niederen Instinkten zuordnen, sondern den Energien der neuen Zeit.
     
    rivella03 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lila Babydrache Geburt
  1. Arcturianerin
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    755

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden