Leere Häuser

Pascal

Mitglied
Registriert
5. Juli 2004
Beiträge
154
Ort
Köln
Ich weiß nicht ob es das Thema schon mal gab und ich kenne mich auch nicht sonderlich mit Astrologie aus, aber ich habe eine Frage:

Wie ist das mit leeren Häusern? Also Häuser ohne Planeten. Ich weiß ja, dass allein das jeweilige Tierkreiszeichen sich auf das Haus auswirkt, doch kann es auch sein, dass die Eigenschaften, die diese Häuser ausdrücken, im Leben nicht so eine große Rolle spielen? Wie darf ich das verstehen? Was könnten die Gründe dafür sein.

Bei mir sind z.B die Häuser 1 (Löwe),
2 (Löwe, Jungfrau),
6 (Steinbock, Wassermann),
7 (Wassermann),
8 (Wassermann, Fische) und
11 (Zwilling, Krebs) leer.

Was kann man dazu sagen?
 
Werbung:

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Lieber Pascal,

zu unaspektierten Planeten gibt es eine Menge Lietratur. Ich denke, daß es immer vorkommt, daß Häuser leer sind. Da gibt es eben dann die Möglichkeit, die Häuse allein von den Tierkreiszeichen her zu interpretieren. Viele nehmen noch die jeweiligen Herrscher dazu.

Ich glaube nicht, daß ein leeres Haus, nicht so wichtig ist. Vielleicht lebt jemand es selbstverständlicher. Viele benutzen ja Häusersysteme, die unterschiedlich große Häuser haben. Heißt das, das ein großes Haus und der dazugehörende Lebensbereich mehr Raum im Leben einnimmt. Ich denke, daß kaum allgemeingültige Schlüsse in der Astrologie möglich sind. Erst durch das Gespräch wird meist klar, wie jemand seine Anlagen lebt. Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten die gleiche Problematik zu leben. Gerade die Astrologie hilft uns, aus dem einseitigen rauszukommen und eine andere Möglichkeit zu finden mit den gleichen Kräften umzugehen.

Es ist auch nicht so, daß jemand der kein Wasser hat, keine Gefühle hat, sondern es wird behauptet, daß dieser Mensch sehr reif ist und keine Probleme mit Gefühlen hat.

Es ist natürlich möglich und auch immer wieder notwendig einzelne Aspekte aus dem Horoskop herauszuziehen, aber eigentlich sind diese Aussagen dann sehr ungenau.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

Pascal

Mitglied
Registriert
5. Juli 2004
Beiträge
154
Ort
Köln
Danke für die Antwort!

Also könnte ein "leeres" Haus eine besondere Bedeutung haben, wenn es einen großen Raum im Horoskop einnimmt, da das Zeichen in dem es steht, klarer wirken kann?
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Lieber Pascal,

die Häuser werden von den Zeichen her interprätiert. Und da ich mit dem Equal-Häusersystem arbeite, kann ich zu den Systemen mit den ungleichen Häusern überhaupt nichts sagen.

Ich gehe folgendermaßen vor, wenn ein Haus leer ist, geht es erstmal um die Bedeutung der Zeichen, dann schaue ich noch, welche Planeten zu den entsprechenden Zeichen gehören und wie diese stehen oder eben auch, welcher Planet zu dem Haus gehört und wie dieser steht.

Da kommen eigentlich immer genug Deutungen zu stande. Je nachdem wie jemand Astrologie betreibt kommen sehr unterschiedliche Deutungen zustande. Ich halte mich immer eher an die Deutungen der unterschiedlichen Kräfte und wie sie verbunden sind. Meiner Meinung kann aus einem Horoskop nicht geschlossen werden, wie das ein Mensch lebt. Aber im Gespräch wird das meist klar.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
Werbung:

star

Mitglied
Registriert
6. Oktober 2004
Beiträge
62
Hallo Pascal !

Ich kann mich Ereschkigal nur anschließen !

Ich selbst arbeite mit der Placidus Methode, das ist die mit den ungleichen Häusern. Bei mir sind natürlich auch einige unaspektiert u.a. Haus 9 . Dieses steht u.a. für Reisen (innerlich wie äußerlich ), Horizonterweiterung & Ausland.
Trotz des leeren Hauses spielen Reisen / Ausland eine sehr große Rolle in meinem Leben,zB habe ich mehrere Jahre im Ausland gelebt und es zieht mich immer wieder hin. ( Übrigens ist mein 9 Haus nicht übermäßig groß )

Auch gut find ich, das Ereschkigal schreibt, das jemand mit wenig Wasser kein Defizit im Bezug auf Gefühle hat, was ja leider auch noch behauptet wird.

Viele Grüße, star
 
Oben