Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lebensthema gelöst - astrologisch nachvollziehbar?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von afterlife, 31. Januar 2018.

  1. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Liebe Astrologiefreunde!

    Lange habe ich überlegt, ob ich hierzu einen Thread eröffnen soll. Dabei packt mich die Neugierde und nun habe ich eine ganz konkrete Frage:

    Kann man anhand der Transite (und div. anderer Methoden) erkennen, dass ich ein Problem, das ich seit 17 Jahren mit mir herumschleppe nun tatsächlich, endgültig los geworden bin? Und sogar noch finanziell davon profitiere?
    Es wäre nämlich zu schön um wahr zu sein.

    Und dass sich in meinem Leben gerade so vieles verändert, dass ich gar nicht weiß wie mir geschieht. Alles sehr positiv, aber anhand des Tempos etwas schwer zu BEGREIFEN. Es geht ums Loslassen, auch im Außen.
    Beruflich läufts auch prima. Von der Liebe ganz zu schweigen.
    Als typischer Zwillinge bin ich natürlich am Zweifeln, ob das jetzt wirklich so sein kann... dass es so gut läuft.

    Es wäre wirklich schön, wenn ihr mir euren Eindruck schildern könnt.
    Ich habe ja Uranus in Haus 2 im Verdacht. Und Jupiter ging durch das 8. Haus, geht jetzt in Haus 9.

    Geburtsdaten: ich bin am 2. Juni 1983 geboren um 1 Uhr 15 Minuten in Hallein, AUT.

    Vielen Dank im Voraus!

    LG
     
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Hallo liebe Afterlife, :)

    das ist wirklich mal etwas Neues im positiven Sinne - du klingst ja hier wie
    ein "Mutmacherlie" für Zwillingsgeborene. :)

    Man kann an Transiten und ihren Auslösungen eine Menge sehen - und
    natürlich auch die angesprochenen Themen und Lebensbereiche.

    Wenn das aufgelöste Problem dir als finanzielles zusätzliches Einkommen
    zugute kommen soll - müsste für mich der Herrscher von Haus 2 auf jeden
    Fall mit involviert sein - was bei dir der Mars ist.

    Mars ist jetzt aktuell vom Transit Neptun ausgelöst - und war es auch
    damals vor 17 Jahren.

    Hilfreich zu wissen wäre aber jetzt - wann genau hat es vor 17 Jahren be-
    gonnen und seit wann genau ist es weg.

    Aktiviert ist ja im Moment bei dir eine Menge. Auch der Herrscher der
    Gesundheit/Berufliches Haus 6 - Mond war mit ausgelöst. Damals wie
    auch heute.

    Ein bissel konkreter dürfte deine Frage da schon formuliert sein.
    Sonst wird es eine lange Schreiberei - weil durch die Transite auch die
    Geburtsaspekte des Horoskops mit aktiviert werden und interagieren.
    Auch von den Auswirkungen auf die verschiedenen Häuser und Themen-
    bereiche.



    LG
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Hallo afterlife :)

    Kann man, und zwar recht schnell über die Direktion (rückwärts, Nabodbogen):

    Horoskop.png
    Häuser Campanus, Radix innen, Nabodbogen konvers außen

    In der Radix hast du einiges an Jupiter/Uranus-Konstellationen, unter anderem erkennbar an Uranus in Haus 9, dem Herrscher von 11 in 9 und der Jupiter/Uranus-Konjunktion in Haus 9. Ju/Ur wird auch als Protektion (Wohltaten durch andere) sowie als "Gott-sei-Dank"-Konstellation beschrieben. Wer Ju/Ur stark vertreten hat, fällt meist immer wieder auf die Füße, auch wenn er / sie heftigst in der Sch**** steckt.

    Der dirigierte MC landet jetzt auf einem Jupiter/Uranus-Grad, das heißt, diese vielen Konstellationen werden ausgelöst. Die Auslösung, die man über diesen Bogen sehen kann, umfasst - je nach Genauigkeit der Geburtszeit - eine Phase von ca. eineinhalb Jahren. Manifest wird so eine Auslösung meist durch Transite, das muss aber nicht zwingend ein planetares Schwergewicht sein. Irgendein Schnellläufer ist eh immer zugange, um diesen wunderbaren Grad und damit die gesamten Konstellationen auszulösen: 8° - 9° Skorpion: Ju/Ur: glückliche Wende im Leben, aber auch Ende einer Glückssträhne; plötzlicher Erfolg; Protektion; Anerkennung durch Originalität. (MiRo)

    Zudem ist kurz zuvor ein Venus-Grad aktiv gewesen und vielleicht auch jetzt noch "aktiv" - hängt wieder von der Geburtszeit ab: 9° Skorpion: Ve: gesteigerte Sinnlichkeit; Bedürfnis nach Nähe und Bindung; Fusions- und Verbindungskonstellation; Partnerschafts- und Heiratsgrad; Beginn essentieller Verbindungen, auch wenn diese bagatellisiert werden; man schließt sich mit jemandem zusammen, Geburtszeitkorrektur: einer der zuverlässigsten Grade für Ehe und ähnliche Auslösungen

    Und auch der dirigierte AC steht auf einem Venus-Grad (19 bis 20° Steinbock, Mond/Venus). Na, das ist doch wunderbärchen. :)
    Droht es, schön zu werden? ;)

    Alles Gute weiterhin
    Rita
     
  4. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Schleierwolke
    Hallo Urania,

    hmmm... also am 11. Sep. 2001 ging das Erbe meines Erzeugers an mich über.
    Dieses Erbe belastet mich sehr... Vor zwei Monaten entschloss ich mich, es mit dem Verkauf zu
    versuchen. Und es ging schneller als gedacht. Habe einen tollen Immo-Makler gefunden (Erstkontakt 1. Dezember). Heute ist die Übergabe an den
    neuen Besitzer. Natürlich ist auch damit die letzte Verbindung zu meinem Vater gekappt... auch wenn Besitz belastet -
    er verbindet doch sehr. KOmisch wie man auch an negativ besetzten Dingen hängen kann.... Ich bin total überrascht wie schnell das alles ging.
    Und noch dazu ist der monetäre Ertrag wirklich total in Ordnung.

    Ich glaube ich muss auch aufpassen, dass ich das GEld nicht unnötig ausgebe...

    LG und danke für die Antwort!
     
  5. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Schleierwolke
    Hallo Green Tara,

    ja tatsächlich - bedrohlich gut und schön!!

    -absolut richtig - ich komm immer wieder auf die Beine... das ist wirklich ein roter Faden - bisher.

    Plötzlicher Erfolg: ja ich wurde im September befördert. :) Meine Vorgesetzte steht voll hinter mir.

    Ja Ehe ist ein Thema - man spielt mit dem Gedanken beiderseitig. Aber zuerst geht's mal raus in die weite Welt :)
    Familiengründung ist auch in ein zwei Jahren ein Thema.

    Neptun sekkiert mich noch ein wenig - es ist doch alles etwas mühsam, lade mir sehr viel Arbeit auf, bin im Freizeitstress und habe wenig Zeit für Erholung, Sport und dergleichen. Aber ein Ende ist in Sicht. Es tut sich so viel gleichzeitig auf verschiedenen Baustellen, auf verschiedenen Ebenen. Die Verarbeitung der ganzen gleichzeitigen Eindrücke ist bissl nervlich strapaziös.
    Fange langsam auch an, optimistischer und großzügiger mein Leben zu planen. Eben weil diese große Last weg ist.
    Danke für die Erläuterungen!

    LG
     
  6. Marcellina

    Marcellina Guest

    Werbung:
    Hi Afterlife,

    Quintessenz aus meiner Sicht: speedy Uranus als Herr von 1 (also Du) transitär in 2 (Placidus) machts möglich :)
     
    afterlife gefällt das.
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.994
    Sehr eindrucksvoll, danke Rita.:)

    lg
    Gabi
     
    Marcellina gefällt das.
  8. Uranie

    Uranie Guest

    Hallo nochmal Afterlife,

    Deine Beschreibung und die Wortwahl "17 Jahre altes mitrumgeschleppes
    Problem" hätte mich jetzt nicht spontan auf ein vererbtes Haus schauen lassen.
    Unter "Problem" ist bei mir eher etwas anderes abgespeichert-;)- ganz besonders
    wenn Körpersubstanz und Haus der Gesundheit von den Herrschern her invol-
    viert und ausgelöst sind.

    Aber Mond ist bei dir ja nicht nur Herrscher von Haus 6 Gesundheit - sondern
    auch Herrscher vom Haus des Vaters.

    Unter diesem weltbekannten Datum - dem 11. September - und bei dir
    in 2001 - hat Uranus den Mond - als Herrscher des 5. Hauses - Vater und des
    6. Hauses - überlaufen und ausgelöst. Sass auf deinem Azendenten.

    Gleichzeitig sass der Herrscher deines MC - Pluto auf dem MC. Deine Wortwahl
    "Lebensthema" kam da also nicht von ungefähr. Transit Pluto hat damit auch per
    Opposition die Mars/ Sonne-Konjunktion ausgelöst - und damit auch Haus
    2 mit involviert.

    Zu diesem Zeitpunkt gab es auch ein Spannungs-Dreieck mit Schwerpunkt/
    Spitze auf deinen Merkur als Herrscher des IC und Haus 4. Somit war neben
    der AC-DC Achse auch die IC/MC Achse ausgelöst.

    Das da dein Leben eine einschneidende Wende genommen hat ist deutlich
    nachzuvollziehen.

    Was mich aber besonders freut - ist das hier mal Uranus-Transite eine andere
    Bedeutung bekommen - für alle die hier auch mitlesen-und stets Angst davor
    haben.

    Hier ist für mich auch die oft genannte Möglichkeit, dass Uranus das Leben um
    180 Grad unerwartet verändern kann - in positivem Sinne - mal belegt und
    dargestellt.

    LG
     
    afterlife gefällt das.
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Danke, Gabi. :) Ich mag die Graddirektion mit dem Nabodbogen im Zusammenspiel mit den Kritischen Graden sehr, denn diese Methode ist einfach anzuwenden und erspart mir das Gewusel durch Transite über einen längeren Zeitraum. Dabei reicht es oft schon, nur AC und MC vorwärts und rückwärts zu schieben, was auch mittels Kopfrechnung halbwegs verlässlich ist. Ähnliches klappt auch mit Sekundärprogressionen; einfach die Achsen vorwärts und rückwärts laufen lassen. Wer sich wie du auskennt, kann sich auch die einzelnen Hausspitzen ansehen und sie auf Kritische Grade hin abklopfen.

    Manchmal wird empfohlen, mit dem schnelleren Bogen zu arbeiten, also bei den schnell aufsteigenden ACs gleich die Sekundärprogression anzusteuern, weil da der AC schneller voranschreitet. Meine eigenen Experimente haben allerdings bisher gezeigt, dass man auch mit der Graddirektion gute Ergebnisse hat. Was dieses Beispiel zeigt, denn hier liegt radikal ein Wassermann-AC vor. D. h., im Sekundär liegt der AC (vorwärts) nicht Ende Fische, sondern bereits Anfang Stier. Inhaltlich scheint mir jedoch die Lage der Achsen in der Graddirektion passender.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Gabi0405 und Marcellina gefällt das.
  10. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Fehler meinerseits - sorry - KORREKTUR zu Transite 11.9.2011:

    Pluto sass zwar auf deinem MC Schütze- aber nicht als Herrscher des MC -
    sondern als Herrscher von H 9. Jupiter als Herrscher des MC hatte im Transit
    durch das 5. Haus (Vater). zeitgleich einen Aspekt zur Sonne/Mars Konjunktion
    - Spitze IC - Haus 4 - auch physisches wie seelisches Zuhause.
     
    libelle26 und afterlife gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden