komisches Gefühl

Snurzi

Neues Mitglied
Registriert
8. Oktober 2003
Beiträge
27
Hi!

in letzter Zeit fühle ich immer was komisches wenn ich meditiere ... ich benutze die mind-control-Technik und noch eine andere gemischt ... am Anfang ist nichts, aber wenn ich dann "tief" genug bin und schon fast einschlafe, werde ich durch so ein komisches Gefühl geweckt. Ist wie Gänsehaut, aber ich spürs nicht auf der Haut, sondern in mir und überall ... es breitet sich immer von irgendwo aus ... dadurch werde ich immer aufgeweckt, finde dieses Gefühl aber nicht lästig, weil ich mich dabei wohl fühle.

Ist bei euch das auch so? Was ist das?
Manchmal spüre ich das auch nur auf meiner rechten Gesichtshälfte, wenn ich nicht meditiere.
 
Werbung:

zekare

Neues Mitglied
Registriert
7. August 2005
Beiträge
3
ich hab ein ähnliches kribbel gefühl. ich habe es seit ich mich mich errinern kann schon als kind gehabt aber mich nie gefragt was das sein könnte. erst vor einem jahr habe ich meinen bruder gefragt was das sen könnte. er meinte das könne die das chi sein und das ich drann arbeiten solle. ich habe mir die bücher von mantak chia gekauft und praktiziere es. also meiner meinung nach ist es bei dir auch das chi! musst du dafür jedesmal erst meditieren oder kannst du es auch gleich sofort erzeugen? versuche es mal zu lenken auf dein linkes bein dann auf das rechte und die arme und soo...
 

Aimitzu

Mitglied
Registriert
22. November 2004
Beiträge
282
Ich hätte da mal eine frage , da ihr so ohne zweifel redet.

Wieso seid ihr euch immer so verdammt sicher das ihr das richtige sagt? Schonmal daran gedacht das ihr fehlbar seid?

Oder es könnte daran liege das ich nicht verstanden habe :rolleyes:
Das wird es sein , ich muss Meister Yogananda in der Astraalebene mal besuchen gehen :)
 

chillfirst

Mitglied
Registriert
4. Juni 2005
Beiträge
74
von wo steigt es auf ? wurzelchakra ? könnte sein das es erste ausläufer der Kundalini sind


ausläufer der kundalini? Das bedeutet?

Du meinst es sind bereits kinder des lichts?


Finde auch manchmal dass die junge generation vom kundalini befallen ist :)
 

Mr. Dream

Mitglied
Registriert
8. August 2004
Beiträge
83
Ort
Schweiz
Aimitzu schrieb:
Ich hätte da mal eine frage , da ihr so ohne zweifel redet.

Wieso seid ihr euch immer so verdammt sicher das ihr das richtige sagt? Schonmal daran gedacht das ihr fehlbar seid?

Was mir bei den ganzen Schilderungen dieser Art mit Energien, Visionen, Lichterlebnissen usw. auffällt, ist, dass nur ein Teil der vorhandenen Existenzebenen angesprochen wird, dazu ein mit den normalen Sinnen nicht messbarer.

Ohne diese Dinge in Frage zu stellen, interessiert mich, was mit dem grobstofflichen Körper geschieht? Einfach hinsetzen und "drauflos meditieren"? :banane: Energien steuern? Chakren visualisieren?

Wie geht ihr mit dem Körper um dabei? Gibt es da Übungen, um ihn besser fühlen zu können oder gelingt es tatsächlich, mit "einiger Übung", dies alles zu vergessen und direkt auf die subtilen Dinge wie Mind, Energie etc. loszusteuern?

Bin ich der einzige, der nach einigen Minuten hinsetzen eher an seine Knöchel als an sein drittes Auge denkt? :roll:
 

Aimitzu

Mitglied
Registriert
22. November 2004
Beiträge
282
Mr. Dream schrieb:
Was mir bei den ganzen Schilderungen dieser Art mit Energien, Visionen, Lichterlebnissen usw. auffällt, ist, dass nur ein Teil der vorhandenen Existenzebenen angesprochen wird, dazu ein mit den normalen Sinnen nicht messbarer.

Ohne diese Dinge in Frage zu stellen, interessiert mich, was mit dem grobstofflichen Körper geschieht? Einfach hinsetzen und "drauflos meditieren"? :banane: Energien steuern? Chakren visualisieren?

Wie geht ihr mit dem Körper um dabei? Gibt es da Übungen, um ihn besser fühlen zu können oder gelingt es tatsächlich, mit "einiger Übung", dies alles zu vergessen und direkt auf die subtilen Dinge wie Mind, Energie etc. loszusteuern?

Bin ich der einzige, der nach einigen Minuten hinsetzen eher an seine Knöchel als an sein drittes Auge denkt? :roll:

Erleuchtung tritt schon früh ein ohne das man es merkt :)

(Schwer zu verstehen für manch einen , aber diejenigen die angesprochen sind werden verstehen)
 
Werbung:

chillfirst

Mitglied
Registriert
4. Juni 2005
Beiträge
74
Ohne diese Dinge in Frage zu stellen, interessiert mich, was mit dem grobstofflichen Körper geschieht? Einfach hinsetzen und "drauflos meditieren"?


Der Körper ist nur eine Hülle. Ein Körper selbst lebt nicht. Ein Körper hat kein Leben. Wahrlich aber steckt in uns Leben.


Dieses Leben das in uns steckt, gilt es zu erforschen



(Schwer zu verstehen für manch einen , aber diejenigen die angesprochen sind werden verstehen)


Amitzu, du teilst mit dieser Aussage den Menschen in zwei grundsätzlich tiefe gestalten auf.

Manche die nicht verstehen brauchen, weil SIE SO SIND wie,die anderen es gerne sein würden.


Doch wo liegt dieser Unterscheidungspunkt ?
 
Oben