Können OBEs Tödlich sein?

TheSwinx369

Aktives Mitglied
Registriert
9. Juni 2022
Beiträge
193
Ort
Uffenheim
Wie unterscheidet denn das Universum ob jemand bereit ist ? da kommt mir direkt die Frage auf, wer entscheidet ob wir in Realm XY bereit sind oder nicht ? Was wenn ein Mensch niemals versucht Astral zu Reisen ?

Stirbt er dann weil das Universum sagt er ist bereit ? Und im Umkehrschluss, jemand der dann Reist sich dadurch erst bereit erklärt ? Was wenn er Garnichts unternimmt ?

Meine Frage ist. Wer entscheidet dass und wie oben schon gesagt, nehmen wir mal an es sind 2 Menschen fast ähnlich etc pp.. der eine geht zu weit in der Reise und der andere macht Garnichts. Woran wird das gemessen ?

Der Begriff *bereit sein* ist für mich wichtig woher das kommt und wobei hier differenziert wird.

LG
Swinx
 
Werbung:

Gischgimmasch

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31. August 2005
Beiträge
4.155
Ort
da wo mein bett steht
Wie unterscheidet denn das Universum ob jemand bereit ist ? da kommt mir direkt die Frage auf, wer entscheidet ob wir in Realm XY bereit sind oder nicht ? Was wenn ein Mensch niemals versucht Astral zu Reisen ?

Stirbt er dann weil das Universum sagt er ist bereit ? Und im Umkehrschluss, jemand der dann Reist sich dadurch erst bereit erklärt ? Was wenn er Garnichts unternimmt ?

Meine Frage ist. Wer entscheidet dass und wie oben schon gesagt, nehmen wir mal an es sind 2 Menschen fast ähnlich etc pp.. der eine geht zu weit in der Reise und der andere macht Garnichts. Woran wird das gemessen ?

Der Begriff *bereit sein* ist für mich wichtig woher das kommt und wobei hier differenziert wird.

LG
Swinx
Äm, ja, da bin ich der Meinung, das sich mein Wille zwar frei anfühlt, aber eben nicht frei ist. Ich kann dir auch Argumente liefern: du Atmest ohne das genaue Zusammenspiel der Lunge mit den Organen zu kennen, genauso gehst du aufs Klo ohne deinen Darm oder deine Blase im Zusammenspiel genauer zu begreifen, du siehst durch deine Augen und bewegst sie ebenfalls ohne das Zusammenspiel der Organe zu kennen!!!! Und das kann eigentlich nur heissen, das „ein paar Ich’s“ dich Lenken und Führen und das sich der Wille trotzdem frei anfühlt, ist halt eine Eigenschaft des Willen’s.

Und ich denke es läuft daraus hinaus, das wir über mehrere Schritte hinweg selbst einen freien Willen bekommen, also wenn man bereit dafür ist, kommt der nächste Schritt, wie ich es ja schon versucht habe zu beschreiben :) also die „Ich’s“ die dich Lenken und Führen wissen ziemlich genau was sie tun und nicht tun sollten!!
 
Werbung:

Kiona_

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29. Mai 2019
Beiträge
994
Wenn es soweit ist, kann die Seele alles mögliche für dich assoziieren. Eine Scheibe, eine Kugel, ein Seil das man hochklettern muss, eine Brücke die man überqueren muss, eine Türe durch die man gehen muss... dann kommt es nur noch darauf an, ob man bereit ist oder nicht.
@Gischgimmasch ich wollte mit meiner vorherigen Aussage zum Ausdruck bringen, dass man eben nicht wie Du gesagt hattest "ich denke OBE's sind dann tödlich, wenn man bereit ist "weiter" zu gehen und da das (vermutlich) niemand von uns ist... sind OBE's für den Großteil hier auch nicht tödlich" so nicht zutreffend ist.

Denn eine außerkörperliche Erfahrung ist nicht auf eine Nahtoderfahrungen begrenzt. Es gibt unzählige Räume, Parallelwelten usw. jenseits von Zeit und Raum die man aufsuchen, bereisen und von denen man ganz einfach wieder zurück nach Hause gehen kann.

Es geht mir um Deine Verallgemeinerung, denn eine Nahtoderfahrung ist nun einmal nicht gleich bedeutend oder auch exakt das Selbe zu all den anderen OBE's, die es außerdem noch gibt.
 
Oben