Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kinderwunsch

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von schmetterling79, 14. Januar 2019.

  1. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Ich würde Hilfe brauchen. Mein Freund und ich verhüten seit Feber 2018 nicht, eine Schwangerschaft stellt sich aber nicht ein. Medizinisch wurde alles bei mir geklärt (alles ok) mein Freund möchte das bei sich nicht machen lassen und meint, es wird schon noch werden. Er tut sich auch leichter damit, weil er schon ein Kind aus einer anderen Beziehung hat. Ich hoffe auf eure Unterstützung, weil mir dann die ganze Situation vielleicht leichter fällt.
    Meine Daten: Sandra, 30.04.1979 in 8280 Fürstenfeld (Österreich)
    Ich danke euch von Herzen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.123
    Ort:
    HIer
    Hallo Schmetterling,

    du schreibst von deinem Freund - nicht von deinem Mann - ihr seid also nicht verheiratet.

    Wenn er schon ein Kind hat- und die Untersuchung nicht machen lassen will- könnte es doch auch sein, dass er kein zweites Kind will und es sich dir vllt. nicht zu sagen traut, weil er keinen Stress mit dir will.

    Was wäre - wenn du schwanger würdest und du am Ende allein dastehst ? Die Möglichkeit besteht ja auch
    immer. Wie würdest du das Ganze dann betrachten ?

    LG
    .
     
  3. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Wir verhüten nicht und im Sommer (Ende August) dachte ich, ich wäre schwanger und er hat sich total gefreut. Er hat die totale Abneigung gegen Ärzte und drückt sich auch so vor Arztterminen wenn irgendwie geht. Auf mein Drängen hin war er zumindest beim Internisten und da wurde ein geringer Testosteronwert festgestellt - das war für ihn mental eine Katastrophe und das Thema darf nicht angesprochen werden. Meine Frauenärztin meinte, dass das für Männer ein unglaublich schweres Thema ist und ein total schwieriger Schritt ist, die Fruchtbarkeit testen zu lassen - da hat sie schon viel erlebt. Frauen gehen mit so etwas offener um.
     
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.123
    Ort:
    HIer
    Ich könnte das verstehen, wenn er noch kein Kind hätte.

    Aber unter der jetzt schon vorliegendenen Anfangsdiagnose könnte er ja vllt. auch noch vor etwas anderem jetzt Angst haben. Nämlich zu erfahren, dass er vllt. zeugungsunfähig ist- und das Kind, das er hat, nicht von ihm ist.
    Vllt solltest du dich im Moment einfach mal sehr liebevoll um ihn kümmern und deinen Herzenswunsch wirklich mal nach oben abgeben- und darauf vertrauen, dass alles schon zur richtigen Zeit passiert.
     
  5. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.123
    Ort:
    HIer
    Was wäre - wenn er wirklich keine Kinder zeugen könnte- ? Würdest du bei ihm bleiben oder es dir
    nochmal überlegen ?

    Wenn du trotzdem bei ihm bleiben würdest -aus Liebe - dann wäre es aus meiner Sicht gut, du würdest ihm das jetzt mal vermitteln und auch zeigen - wenn er jetzt gerade gestresst ist durch diese Nachricht des Arztes
    und darüber nicht offen reden kann, weil ihm das sehr zu schaffen macht.

    Partner zeugen ja nicht nur Kinder miteinander - sie unterstützen sich ja auch gegenseitig- wenn dem einen etwas schwer zu schaffen macht.
    .
     
  6. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Liebe Red Eireen,
    Das Kind ist auf jeden Fall von ihm, daran besteht kein Zweifel (auch von seiner Seite her nicht). Meine Frauenärztin hat gemeint, Hormonprobleme können bei Männern genauso häufig entstehen wie bei Frauen, nur bei Männern wird es oft nicht entdeckt und die Symptome bleiben unbehandelt.
    Ich versuche sehr liebevoll zu ihm zu sein und habe ihm auch gesagt, dass ich die Beziehung nicht in Frage stelle. Erst meine Liebe zu ihm hat den Wunsch nach einem gemeinsamen Kind hervorgebracht, daher ist eine Trennung für mich kein Thema.

    Aber um alle diese Themen zu analysieren, darum geht es mir hier ehrlich gesagt nicht, dafür habe ich gute Freundinnen, die für mich da sind.

    Ich wollte nur um Hilfe bitten und fragen, ob mir hier jemand mit Hilfe von Orakeln/Wahrsagen unterstützen kann.
     
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.123
    Ort:
    HIer
    Hallo liebe Schmetterling,

    ich kann deinen Herzenswunsch wirklich gut verstehen und nachvollziehen. Nur hier unter Orakel
    wirst du eher keine Antworten darauf bekommen.

    Versuche es mal hier- https://www.esoterikforum.at/forums/lenormand.22/
    dort wurde die Frage schon des öfteren gestellt und dort sind auch nette und hilfsbereite Deuter und Deuterinnen - vllt hast du da mehr Glück.

    .
     
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    für eine gute Hilfeleistung & eine ehrliche Antwort
    braucht man einen intensiveren / persönlichen Kontakt zu dem Wahrsager,
    der dich vielleicht überhaupt nicht kennt = zuvor nicht gesehen hat

    und, du musst auch bereit sein die Wahrheit anzunehmen, -
    wer nämlich spürt, dass du die Konfrontation damit nicht magst,
    wird dir "Geschichten" erzählen

    vielleicht ist rein körperlich ein Kind möglich und überhaupt kein Problem,
    nur verhindert dein Denken bzw. deine Einstellung zu dem Thema das Realisieren
    dieser Möglichkeit

    der (oder ein) Freund ist daran weniger schuld, weil, wenn du nicht wirklich
    ein Kind willst, findest du intuitiv dir einen Freund, mit dem es nicht geht,

    verstehst
     
  9. Evenea

    Evenea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Manchmal ist es leider auch so, dass zwei Menschen zusammen kein Kind bekommen können, obwohl auf beiden Seiten medizinisch gesehen alles in Ordnung ist.

    Aber es wäre schon sehr wichtig, dass er sich auch durchchecken lässt. Es können ja auch über die Jahre bei ihm gesundheitliche Dinge aufgetreten sein, die eine Behandlung notwendig machen.
    Wenn ihr beide den Wunsch nach einem Baby habt, so sehe ich es, sollte auch er ein paar Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen und sich vom Arzt einmal untersuchen lassen.

    Und so leicht es auch gesagt ist, aber es macht auch viel aus, das man sich nicht selber stresst und sich auf diesen Wunsch so versteift, dann klappt es oftmals nicht. Manchmal kann es auch einfach daran liegen, dass vielleicht die Zeit bei euch noch nicht reif ist und ihr vielleicht noch andere Dinge klären solltet, bevor euch ein Kind geschenkt wird.

    Wir befinden uns selbst momentan in einer Kinderwunschklinik, deswegen verstehe ich deinen Wunsch danach schwanger zu werden. Wir versuchen es nun schon 1,5 Jahre ohne Erfolg und jetzt sind wir an dem Punkt, das wir sagen ohne Hilfe schaffen wir es nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden