Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kind vom Jugendamt mitgenommen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chili1, 26. Oktober 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chili1

    chili1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    92
    Werbung:
    In diesem Bezug geht es um eine Freundin von mir wo das Jugendamt Ihr 10 jähriges Kind mitgenommen haben.Zuvor gab es Streit in der Familie der Vater trinkt gerne einen, und die Frau Asiatin leidet schwer darunter da Ihr Kind mitgenommen wurde, und ist zusammen gebrochen deshalb.Sie hat psychische Probleme deshalb und ist deshalb beim Psychiater zur Zeit.Mit dem Jugendamt geht das schon Monate so herum das eine Betreuerin 3 mal in der Woche nachschauen kam was so vorgeht in der Familie.
    Zumal der Vater das eigentlich Problem aufweist und sich nichts sagen lassen will und feste weitertrinkt!Dieses Problem hatte ich auch schon bei Ihnen angesprochen aber er ist ein Dickschädel!
    Anwalt wurde auch schon eingeschaltet kein ,weiter kommen möglich zur Zeit welche Möglichkeiten gibt es damit das Kind zurück kommen kann?
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.532
    wenn es wirklich nur wegen dem Vater ist , dann kann sie sich trennen und sie hätte ihr Kind wieder.
    Aber das Jugendamt nimmt kein Kind weg nur weil einer trinkt, da muss wesentlich mehr vorgefallen sein,
    Was ist denn der genaue Grund der Wegnahme?

    Kann sie sich nicht um ihr Kind kümmern, wird es geschlagen, hungert es, verwahrlost es......
    es gibt viele Gründe,

    also was ist der wirkliche Grund?
     
  3. chili1

    chili1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    92
    Von dem Vater will Sie sich noch nicht trennen ist auch schon geschlagen worden, wie das Kind auch er hatte dem Kind ein Buch über den Kopf geschlagen es ist halt auch so Sie weiß im Moment nicht wo Sie hin sollte und ist Unternehmer und hat ein sehr gutes Einkommen.
     
  4. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.258
    Kann sie nicht zu dir kommen?
     
    flimm gefällt das.
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.532
    also will sie dem Kind diesbezüglich nicht helfen,
    es bleibt beim Jugendamt,
    wenn ihr das Geld wichtiger ist als ihr Kind, dann schade, aber jeder entscheidet wie sein Leben schließlich läuft.

    Ich finde es nur schade, das das Kind drunter leidet,
     
    Luckysun, Raiinbow, Hatari und 16 anderen gefällt das.
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Da kann dir keiner irgendwas raten, weil wir alle weder die Familie, noch den Fall kennen. Heutzutage werden nicht einfach so Kinder aus ihren Familien herausgerissen...es muß schon eine Menge vorliegen, wenn wegen * Gefährdung des Kindeswohl * so drastisch eingegriffen werden muß.
     
    Neutrino, Valerie Winter, Loop und 9 anderen gefällt das.
  7. KassandrasRuf

    KassandrasRuf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    2.428
    Der Vater ist ein Trinker und schlägt Mutter und Kind. Die Mutter ist in psychiatrischer Behandlung und kann sich und ihr Kind nicht schützen und die Probleme dauern laut Deinen Schilderungen schon Monate an.
    Ich kenne die Familie und die genaue Situation nicht, aber das klingt so alarmierend, dass mich die Wegnahme durch das Jugendamt keine Sekunde wundert.

    P.S.: Ich weiß nicht wo Deine Freundin lebt, aber sie könnte für sich oder später mit ihrem Kind Schutz in einem Frauenhaus suchen.
     
    Luckysun, Daly, LynnCarme und 13 anderen gefällt das.
  8. Lincoln

    Lincoln Guest

    - scheiden lassen
    - Wohnort wechseln
    - Neues Leben beginnen
    - Kind zurück holen

    Alle anderen Möglichkeiten gehen zu negativen Lasten des Kindes

    (Deiner Beschreibung nach hat sich die Mutter in aktueller Phase für den Vater und gegen das Kind entschieden)

    P.S. Eine ungefähre bildliche Vorstellung von dem Vater hab ich, doch die Mutter kann ich mir bildlich gar nicht vorstellen
     
    Loop gefällt das.
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Die Frau muss sich entscheiden ob sie ihr Kind will, oder den prügelnden Mann mit Kohle.

    Wenn sie das Geld und den Säufer vorzieht, ist das Kind besser woanders aufgehoben.

    Sie sollte nicht rumflennen, sondern handeln. Eine Mutter die ihrem Kind einen prügelnden Vater zumutet, so dass das Jugendamt schon seit Monaten in der Familie ist, und es wohl auch vertretbar findet, dass er der Kleinen ein Buch auf den Kopf schlägt, hat es nicht besser verdient.

    Von mir kein Mitgefühl ..... mit der Mutter ..... mit dem Kind schon.

    Asoziales Pack!

    R.
     
    ApercuCure, Hatari, Emillia und 9 anderen gefällt das.
  10. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    1.492
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Werbung:
    Es scheint mir so, dass das Kind da wo es gerade ist in der momentanen Situation am besten aufgehoben ist. Es ist sicher vor körperlichen Misshandlungen und kann zur ruhe kommen, weil es nicht in der unmittelbaren Gefahrenzone lebt. So schwer es ist, .................
     
    Werdender, Luckysun, LynnCarme und 5 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden