Kennt jemand das Geheimnis der Hohenpriesterin

shadow9

Neues Mitglied
Registriert
31. Oktober 2004
Beiträge
11
Ort
nrw
Wer könnte mir bei der Deutung helfen. Die Frage lautet: Was empfindet diese bestimmte Person für mich?

Wer Lust dazu hat mir das zu deuten

Platz 1)Schwert 5
2)Der Turm
3)Rad des Schicksals
4)König der Stäbe
5)Die Sonne
6)König der Münzen
7)Der Magier
8)Bube der Kelche

9)Kraft

Der Frager ist weiblich und die Person um die es geht ist männlich. Da ich mich erst seit kurzem mit dem Tarot beschäftige, wäre ich euch sehr, sehr dankbar für eure hilfe.

:danke: shadow
 
Werbung:

melly7ibk

Mitglied
Registriert
5. August 2004
Beiträge
113
Ort
Mutter Erde
Sorry, warum hast du nicht das Beziehungsspiel gelegt bei so einer Frage. Das Geheimnis der Hohepriesterin gibt dir eine Antworten, die den Sinn einer Situation offenbaren. Also z.b. Wie geht es weiter....

Das Beziehungsspiel zeigt dir genau wie die Gefühle zueinander sind, und ist vor allem auch leichter zu deuten. 7 Karten, die erste Karte ist der Signigikator und zeigt die Situation an, die momentan die Beziehung regiert(um dieses Thema geht es) liegt in der Mitte, dann die rechte seite von oben nach unten 2+3+4 (bewusste Ebene, seelische Ebene, Auftreten nach aussen des Partners) und linke Seite von unten nach oben 5+6+7 Karte des Fragenden. Also 7+2 = bewusste Ebene, 6+3 ist die seelische Ebene und dann 5+4 Karte ist die nach aussen gezeigte Haltung.

Damit würdest du dich leichter tun.

Liebe Grüsse

melly
 

shadow9

Neues Mitglied
Registriert
31. Oktober 2004
Beiträge
11
Ort
nrw
Hallo melly,

danke für deinen Tipp aber genau darum geht es mir ja bei dieser Legung. Ich möchte gerne wissen wie es gefühlsmäßig zwischen diesen beiden Personen weitergeht.
Die genauen Gefühle zueinander sind beiden klar. Deshalb dachte ich das ich mit dieser Legung vielleicht mehr über das "wie es weitergeht" herausbekomme. :rolleyes:
Trotzdem danke für deinen Rat.

shadow
 

melly7ibk

Mitglied
Registriert
5. August 2004
Beiträge
113
Ort
Mutter Erde
ach soooooooo :rolleyes:

also für mich sieht das bild nicht schlecht aus... zwar scheint es ein paar Schwierigkeiten geben, doch im großen und ganzen geht das recht positiv aus. nur die letze karte ist eine der kleinen Arkana, und somit hat die Hohepriesterin ihr Geheimnis nicht verraten.

Bin aber selber noch nicht so weit mit dem Tarotlegen. Ich brauche noch ein bisschen übung. Für sich selber legen ist schwer. Und öffentlich geb ich das auch nicht grad bekannt.

Liebe Grüsse

melly
 
Werbung:

Raven

Mitglied
Registriert
27. August 2003
Beiträge
90
Ort
Trier
Hallo :)

Die Kunst beim Tarot beginnt schon bei der Fragestellung und bei der Auswahl des Legesystems ;)

Shadow schrieb:
Die Frage lautet: Was empfindet diese bestimmte Person für mich?

Melly schrieb:
Das Geheimnis der Hohepriesterin gibt dir eine Antworten, die den Sinn einer Situation offenbaren.

Es stimmt, daß es um den Sinn geht, resp. um das warum. Die Frage wäre demnach z.B. "Warum habe ich diese Person kennengelernt. "

Melly schrieb
Also z.b. Wie geht es weiter....

"Wie geht es weiter", hat meiner Meinung nach nichts mit dem Sinn zu tun.

Shadow schrieb:
Ich möchte gerne wissen wie es gefühlsmäßig zwischen diesen beiden Personen weitergeht.

Ich glaube nicht, daß Tarot diese Frage beantwortet, weil sie zu komplex ist und wohl auch nicht so voraussagbar. Unter der Lupe ist die Frage: Wie werden sich meine Gefühle gegenüber dem anderen entwickeln und wie werden sich die Gefühle des anderen mir gegenüber entwickeln - all das in einem zukünftigen Zeitrahmen, den ich aber nicht genauer festlege.

Wie wär´s mit einem kleinen Kreuz mit folgenden Positionen:

1. Darum geht es
2. So soll ich mich nicht verhalten
3. So soll ich mich verhalten
4. Da führt es hin

Dieses Legesystem hat den Vorteil, daß du selbst aktiv bist um deine Zukunft zu gestalten.

Liebe Grüße,
Raven

P.S. Eine Beziehungslegung macht nur Sinn, wenn eine Beziehung besteht.
 
Oben