Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

KEINE Taufe in Zeiten von Corona!

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Berlinerin, 5. April 2020.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    WOW jetzt kann man sich noch nichtmal mehr taufen lassen, nirgendwo !!! :(
     
  2. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.316
    Mach es selbst mit einem Ritual. Waer mal was anderes
     
    flimm, LalDed, sikrit68 und 4 anderen gefällt das.
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Berlin
    Dachte ich auch
     
    Sadira gefällt das.
  4. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Wer ist "man"?
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9.965
    Im Notfall, wenn kein Pfarrer erreichbar ist, darf jeder Christ selbst taufen. Das gilt sowohl für die kath. Kirche als auch für die evang. Kirchen.

    Die Nottaufe soll anschl. dem zuständigen Pfarramt gemeldet werden, damit es ins Taufregister eingetragen wird. Dabei sollen auch die Zeugen angegeben werden.

    Im Internet findet man Anleitungen zum Taufen ohne Pfarrer.

    Naja, das erhabene, rituelle, traditionelle, festliche Rundherum fällt flach, wenn nicht in einer Kirche getauft wird.

    Dass ein ungetauftes Kind im Fall eines plötzlichen Todes schnurstraks in die Hölle fährt, befürchtet heutzutage noch nicht mal mehr das frömmste Mütterchen in Sizilien.

    Da heißt es nun die Coronakrise geduldig aussitzen, wenn die Aufnahme in die Christengemeinschaft traditionell sein soll...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2020
    parsival, sikrit68 und Mellnik gefällt das.
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Werbung:
    Genauso ist es. :)
     
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Sicher geht das. Muss der Pfarrer/Priester halt ins Haus/in die Wohnung kommen.
    Ausserdem ist es auch ok, das Kleine ein paar Monate später zu taufen. Es wird in diesen Monaten nicht weniger geschützt sein...
     
    flimm, parsival und Lele5 gefällt das.
  8. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Jeder Christ darf selber taufen.
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Berlin
    Nö...
    Wir SIND schon in Jesus...
    Taufprozedere nicht nötig !!!
     
  10. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Werbung:
    Wieso "Nö"?

    Ich sagte: Jeder Christ darf selber taufen. Es braucht nicht unbedingt eine Amtsperson dazu.

    Und dazu sagst du "Nö"?

    Warum?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden