Karten Legen mit Lenormand

C

Castanea

Guest
Hallo,

ich habe eine Frage an die Spezialisten hier :)

Ich möchte Kartenlegen lernen, weil ich mich schon lange für Tarot interessiere, bin aber noch auf der Suche nach dem richtigen Deck für mich.

Jetzt habe ich mir ein Lenormand Deck besorgt, jedoch steht in der Beschreibung dass man alle (glaube 36) Karten dabei auflegt. Irgendwo habe ich aber auch etwas von 56 Karten gelesen.

Wieso gibt es diese Unterschiede, und kann man auch andere Legungen machen, oder geht das bei Lenormand nur mit dem gesamten Deck? Das würde mich dann weniger ansprechen, glaube ich.

Bin gespannt auf eure Antworten.

lg
Castanea
 
Werbung:

Gundis

Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
153
Ort
Kärnten / Steiermark
Servus!

Du kannst mit den Lenormandkarten genauso spezielle Legemethoden verwenden.
Ich für mich halt es aber immer so, dass ich bei Lenormand immer die große Tafel mache, also alle Karten auslege. Ich tu mir mit der großen Tafel beim Deuten einfach am leichtesten, deswegen, außerdem bekomme ich so einen guten Überblick über die Gesamtsituation.

Für speziellere, tiefere Einblicke arbeite ich dann in Folge mit den Tarotkarten. Ich fur mich mit den Rider-Waite-Tarotkarten, da mich diese durch ihre einfache Bildsprache von Anfang an angesprochen haben.

Liebe Grüsse
Barbara
 
P

Princi

Guest
Castanea schrieb:
Hallo,

ich habe eine Frage an die Spezialisten hier :)

Ich möchte Kartenlegen lernen, weil ich mich schon lange für Tarot interessiere, bin aber noch auf der Suche nach dem richtigen Deck für mich.

Wichtig ist, dass es dich anspricht, und nicht was andere nutzen.

Castanea schrieb:
Jetzt habe ich mir ein Lenormand Deck besorgt, jedoch steht in der Beschreibung dass man alle (glaube 36) Karten dabei auflegt. Irgendwo habe ich aber auch etwas von 56 Karten gelesen.

Wieso gibt es diese Unterschiede, und kann man auch andere Legungen machen, oder geht das bei Lenormand nur mit dem gesamten Deck? Das würde mich dann weniger ansprechen, glaube ich.

Bin gespannt auf eure Antworten.

lg
Castanea

Es gibt keine decks, die sich auf eine legeart ausrichten.
Du kannst also das blatt legen, welches dir zusagt.

Liebe grüße und alles gute :kiss3:
 

safari

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9. Mai 2004
Beiträge
1.622
also, soweit ich weiß, gibt es das lenormand "nur" mit 36 karten; und dann halt verschiedene arten (also mit anderen/verschiedenen bildern drauf; auch mit skatsymbolen drauf). wenn du z.b. eine legung (das schwert z.b.) machst, mußt du natürlich das gesamte deck mischen und dann deine 7 karten ziehen. aber die legung (das schwert) kannst du mit dem tarot sowie auch mit den lenormand oder natürlich auch kipperkarten machen.

alles liebe safari
(ich hoffe, ich hab deine frage richtig verstanden und beantwortet!!!)
 

Kartendeuterin

Mitglied
Registriert
6. September 2004
Beiträge
50
Ort
Bremen
Ich grüße dich, Castanea,

meines Wissens gab es ursprünglich gab es 52 Karten, die Mlle. Lenormand entwickelt hat. Zur Ihrer Zeit war sie auch - aufgrund der vornehmen Gesellschaft, in der sie sich bewegte - als Sybille des Salons bekannt. Ca. 1850 wurde der Satz neu gemalt und so entstand der "Petit Lenormand". Heute gibt es eben nur noch das 36er Deck.

Wenn du erst anfängst, dich mit den Lenormand-Karten zu beschäftigen, empfehle ich, mit dem keltischen Kreuz anzufangen. Das große Blatt kann man angehen, wenn man die Karten etwas besser kennt. Fange an mit der Schlüsselwortmethode.

Bzgl. der Suche nach dem richtigen Deck, schließe mich den Worten meiner Vorgängerin an, die Karten werden DICH finden. Du wirst wissen, DAS sind MEINE Karten. Ich sage da immer: Die wollten mit *lächelt*

Liebe Grüße, Rosaly

Castanea schrieb:
Hallo,

ich habe eine Frage an die Spezialisten hier :)

Ich möchte Kartenlegen lernen, weil ich mich schon lange für Tarot interessiere, bin aber noch auf der Suche nach dem richtigen Deck für mich.

Jetzt habe ich mir ein Lenormand Deck besorgt, jedoch steht in der Beschreibung dass man alle (glaube 36) Karten dabei auflegt. Irgendwo habe ich aber auch etwas von 56 Karten gelesen.

Wieso gibt es diese Unterschiede, und kann man auch andere Legungen machen, oder geht das bei Lenormand nur mit dem gesamten Deck? Das würde mich dann weniger ansprechen, glaube ich.

Bin gespannt auf eure Antworten.

lg
Castanea
 
Werbung:
C

Castanea

Guest
Ihr Lieben,

vielen, vielen Dank für eure Antworten, sie haben mir sehr weitergeholfen.

Wünsche noch einen schönen Abend,
alles Liebe
Castanea
 
Oben