Karteenlegen für sich selbst

Natalie26

Mitglied
Registriert
21. Dezember 2004
Beiträge
33
Hallo ihr Lieben,
ich habe hier jetzt viele Beiträge gelesen,und ich muss sagen es ist wirklich intressant hier!!!Ich habe mir neulich mal die Kartenlegen lassen und die gute Frau sagte mir ich hätte eine Spirtuelleader auch sowas zumachen.ich sollte mir ein paar Skipperkarten besorgen.Gesagt getan.Nun möchte ich da ich ja noch Blutiger anfänger bin,für mich selber die Karten legen.Geht das überhaupt sich selber die Kartenlegen???hauptsächlich geht es bei im Moment um die Beziehung,legt man dann nicht zuviel Wunsch denken in die Karten??Wäre schön wenn mir jemand ein Tip geben könnte
Danke schön
 
Werbung:

Natalie26

Mitglied
Registriert
21. Dezember 2004
Beiträge
33
Ich bin jetzt mal das ganze Forum durch gegangen.Und die meisten meinen es ist nicht gut für sich selber zu legen..Also wollte ich mal fragen,wenn ich mir die Karten selber gelegt habe ob die Chance besteht sie von jemanden anderes deuten zu lassen.??
 

Ricarda-Marie

Neues Mitglied
Registriert
15. Dezember 2004
Beiträge
8
Also ich bin zwar auch neu hier im Forum, lege aber schon seit ca. 15 Jahren das Skatblatt. Ich habe auch schon öffentlich gearbeitet, bin aber momentan nirgends auf der Line.
Meiner eigenen Erfahrung nach kann ich mir das Blatt nicht selber legen, selbst bei meinem Mann will es einfach nicht klappen. Ich habe sehr großen Respekt vor meinem eigenen Blatt. Die Angst "schlimmes" zu entdecken ist zu groß was innerlich zu Blockaden führt. Ich lasse mir die Karten legen. Zum selber legen ist man meines Erachtens zu voreingenommen. Das "Wunschdenken" spielt eine sehr große Rolle.
 

andrea b.

Aktives Mitglied
Registriert
2. Oktober 2003
Beiträge
1.030
Ort
wien
natürlich kann man aus seinen eigenen karten lesen, es ist doch nur ein verhinderungssatz : ich sehe nichts in meinen karten. dieser satz vermeidet die auflösung der abhängigkeit. also musst du erst zu jemanden gehen, der dir die karten legt.
ich arbeite seit vielen jahren mit den karten & astrologie, und sie waren und sind wertvolle helfer in meinem leben.

versuch doch mal es so zu sagen: die wichtigen dinge erkenne ich in meinem kartenbild.
be sure, it works.

lg
andrea
 
S

Sternchen67

Guest
Halöle,

ich kann Andrea´s Meinung von mir selber her bestätigen.
Natürlich kann man für sich selbst die Karten legen, ob man die Deutung dann annehmen möchte, das ist doch hier die Frage.

Was ich meinen Schülern immer sage:
"Stellt euch vor es wäre das Kartenbild von Faru Meier von neben an.
Was würdet ihr dann zu ihr sagen?"

Klar bekommt man nie eine 100% Objektivität hin, dazu hat jeder schließlich seinen eigenen sozialen Hintergrund aber das passiert auch wenn ihr für andere Karten legt.

Probier es vielleicht am Anfang mit 3 Karten für den Tag, deute sie morgens und überprüfe abends was passiert ist.

Lieben Gruß,

Sternchen
 
Werbung:

Green_eyed_soul

Mitglied
Registriert
3. Dezember 2004
Beiträge
36
ich leg sie mir auch manchmal selber und hab kein problem damit sie zu deuten. im gegenteil.

da ich ja meine situation kenne, ist es manchmal sogar leichter meiner erfahrung nach.
 
Oben