Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

kann mir bitte vielleicht mal jemand channeln?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von lilith302, 4. Februar 2020.

  1. lilith302

    lilith302 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2020
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo, liebe channel freunde, ich habe ein kleines anliegen, könnte mir jemand von euch channeln? mich beschäftigt da ein thema. im gegenzug würde ich kartenlegen.

    vielen dank erstmal :)
     
    Marlen1985 gefällt das.
  2. Desperado

    Desperado Guest

    Vielleicht lässt sich das auch anders regeln? Es muss doch nicht unbedingt mit Channeln gelöst werden? Vielleicht ist diese Rubrik für dein Problem nicht das richtige? Rück mal raus mit der Sprache, worum es denn geht.
     
    Green Eireen gefällt das.
  3. lilith302

    lilith302 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2020
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Österreich
    hallo, na mir hat früher mal jemand gechannelt auf eine frage. und die antwort wie es weitergeht und wie diese channelt, die die person gesehen hat beim channeön war richtig. die personenbeschreibung war perfekt. auch, das problem der person wurde erkannt, was mir diese person an sich verschwiegen hat diese person zog sich plötzlich von mir zurück und ich bekam keine antwort mehr. ich habe wirklich gelitten, da die person mir extrem wichtig war. sie zog sich einfach zurück aber immer mehr nicht von null auf hundert. dann fand ich die person, die mir gechannelt halt zu dier frage wie es mit der bestimmten person weitergeht. und wie sie mich sieht. die person die channelte hat mir sachen an der mir wichtigen person gennant, die sie erühlen konnte die ich gar nicht wußte, und ich konnte die person dann verstehen nachdem mir die channlerin quasi sagte was los sei und warum die person sie so komisch verhält und zurück zog. ich konnte dann wirklich loslassen das war toll. aber nur weil diese channlerin soviel sah und danach wirklich ins schwarze traf. sie sagte mir die geheimnisse der andren person wahnsinn. ich wusste es dann und konnte wie gesgat abschließen. wenn du mir karten legen kannst und mir sagen kanst wie es weitergeht mit ihm, dann wäre mir gheholfen, mit normalen gesprächen udn ratschlägen komme ich leider nicht weiter. sage ich dir gleich..das hatte ich zur genüge da kann ich mir mit dem normalem hausverstand auch helfen..
     
    Desperado gefällt das.
  4. Desperado

    Desperado Guest

    Ich hoffe, alles genau genug verstanden zu haben.

    Wenn's wirklich so war, so wird in das Intime der Person eingegriffen, die sie als Geheimnis für sich behalten möchte. Du kannst das doch sicher verstehen? Wie wäre es denn bei dir, wenn deine tiefsten Geheimnisse durch Channeln anderen bekannt würden, denen du es niemals sagen würdest? In die Schutzzone anderer einzugreifen, geht über eine moralische Grenze hinaus.

    Wenn sie es verschwiegen hat, hat sie einen Grund dafür. Ich finde, das sollte respektiert werden.

    Wir wissen nicht warum, aber sie hat das Recht dazu. Vielleicht hat sie bemerkt, dass ihre Intimität durchbrochen worden ist.

    So sehr ich das Kartenlegen auch schätze bei jemanden, der das wirklich kann, hat der freie Wille, die Selbstständigkeit und die eigene Entscheidung über sein weiteres Leben den Vorrang. Karten können nur einen gewissen Rat geben und gewisse Tendenzen anzeigen. Ich empfehle dir dazu unseren @petrov .
     
  5. lilith302

    lilith302 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2020
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Österreich
    ja supper, ich bin hier die blöde gewesen, die sich da voll reingesteigert hat und die person hat mich vollste hpffnungen gemacht. sie hat sich erst zurückgezogen, und danach hat sie mir gechannelt sie andre. und dann ging es mir besser. es ist wirklcih nicht fair jemanden in der luft hänegn zu lassen. die person ahtte doch keine ahnung, dass gechannelt wurde.

    lg
     
  6. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    4.029
    Werbung:
    @petrov legt doch keine Karten mehr...sonst hätte ich ihn auch schon längst um Rat gebeten.

    @lilith302 warum fragst du die Person denn nicht ob sie für dich noch einmal channeln würde.
     
  7. Amiodaron

    Amiodaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2020
    Beiträge:
    3
    Hallo Lilith302,
    ich habe für dich Informationen eingeholt und würde sie dir gerne schicken - schreib mir doch bitte eine private Nachricht!
    LG Amiodaron
     
  8. Naturfreund

    Naturfreund Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    40
    Hallo Lilith302, hast du dein Problem inzwischen lösen können, oder besteht da bei dir noch ein Bedarf? Wenn ja, so könnte dich eine Lesung / Channeling durch aus wieder weiter bringen. Melde dich also bei Bedarf. Ich könnte dir da weiterhelfen. Du kannst mir gerne auch eine private Nachricht schicken.
    LG Naturfreund
     
  9. Madlen

    Madlen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo ihr lieben des Forums,


    ich war hier schon seit langem nicht mehr und irgendwie hat mich meine innere Stimme wieder hier her geführt, wahrscheinlich weil ich Fragen habe, die mir nicht aus dem Kopf gehen und natürlich in der Hoffnung , daß mir jemand helfen und vielleicht mit einem meiner liebsten Hinterbliebenen Channeln kann.

    Ich möchte kurz beschreiben wie ich ich das schwerste Jahr 2019 für mich erlebt habe.

    Ende 2018 hatte ich eine OP mit Versteifung im LW Bereich. Ab April konnte ich dann wieder arbeiten gehen, was nicht lange hielt, da meine Schwester im Juli eine schwere OP am Gehirn hatte. Nach dem Klinik Aufenthalt meiner Schwester, tat ich alles damit sie nicht in eine Kurzzeitpflege musste und somit erledigte ich alles nötige um Sie bis zum Antritt der Reha bei ihr zu Hause pflegen zu können. Was ich auch tat. Es funktionierte recht gut, nur war ich mit meinen Kräften stellenweise selbst an meine Grenzen gekommen.
    Ich lebte in dieser Zeit in einer 4 jährigen Beziehung. Diese habe ich dann im Oktober beendet und bin zurück in meine Heimat. Dies bereute ich sehr schnell, aber es war vorbei.

    Seit Januar diesen Jahres bin ich nicht mehr die selbe. Habe stellenweise Angstzustände, einfach aus dem Nichts heraus.
    Ich habe das Gefühl, als wäre jemand ständig bei mir, weiß aber nicht wer oder was genau.
    Kann vielleicht jemand mal hinein spüren oder mir in irgendeiner Form helfen und mir darüber etwas sagen?

    Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden