Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann ein Erleuchteter eigentlich einen "Dachschaden" haben?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von NuzuBesuch, 20. September 2019.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Oder umgekehrt, kann jemand, der zB einen Schlaganfall hatte oder unter Alzheimer "leidet", erleuchtet sein/werden?

    Wie seht ihr das?

    Mal vorausgesetzt, dass es Erleuchtung tatsächlich gibt - mir geht 's hier nicht um Grundsatzdiskussionen. :)



    Die lassen sich zwar vermutlich nicht vermeiden... :D
     
    Bibo, **Mina** und Alfa-Alfa gefällt das.
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.617
    wieso sollte jemand der einen Schlagaanfall hatte nicht erleuchtet werden können?
    es ist eine Krankheit wie eine andere zB Epilepsie oder auch Allergie,

    ich frage mich in dem Falle ob Allergie dem Erleuchtet werden gegenübersteht, weil Allergie ja Abwehrhaltung bedeutet und erleuchtung eigentlich auch Bewusstsein für Liebe und Frieden beinhaltet?
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ok, dann könnte es also gut sein, dass jemand so wirkt, als wäre er total gaga, aber erleuchtet ist? :)
     
    LalDed und flimm gefällt das.
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.617
    ich kann mir gut vorstellen das menschen die Erkenntnisse haben, klar denken und bewusstheit erlangt haben, durchaus Nervliche Tics haben können oder Epilepsie, also wenn du sie anschaut, dann zucken sie vielleicht mit dem Auge oder unkontrollierte Bewegungen, aber es bedeutet ja nicht, das sie geistig *gagga * sind.

    was bedeutet für dich *gagga*?
     
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    "Gaga" bedeutet verrückt, bekloppt, vom Verhalten und der Ausdrucksweise her völlig aus dem Rahmen fallend.
    Tics und sowas hab ich nicht im Sinn gehabt.
     
    Suraja13, LalDed und flimm gefällt das.
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.808
    Werbung:
    Ja, gerade dann könnte es der Fall sein. :D
    Je nachdem was du unter "Erleuchtung" verstehst, aber darüber wolltest du ja lieber nicht diskutieren.
    Bzw. ist es ja ein Unterschied, ob man grundsätzlich überlegt, ob es sie gibt, oder ob man sich fragen muss,
    was man sich überhaupt darunter vorstellt.

    Ich würde sagen, sogenannte "Erleuchtete" müssen grundsätzlich etwas gaga erscheinen, weil sie einfach nicht mehr
    auf dem normal-üblichen Level agieren.

    Ein "Erleuchteter" ist für mich ein "Erwachter". Er durchschaut die Dinge und sieht die Realitäten dahinter.
    So einer könnte zumindest nach dem "Erwachen" auf jeden Fall keine tatsächlichen Handycaps haben, wie zum Beispiel "Alzheimer"
    oder Schlaganfall.
    Zumindest nicht von ihm selbst aus. Für andere mag es so aussehen. Wer weiß, in welcher (Art) Welt ein Alzheimer-Patient
    tatsächlich lebt?
    In ihm laufen die Zeiten in anderen Reihenfolgen, er scheint einfach nicht mehr mit unseren Gegebenheiten konform zu laufen.
     
    rahseve, sikrit68 und NuzuBesuch gefällt das.
  7. MorningSun

    MorningSun Guest

    Kann mir vorstellen, dass ein Erleuchteter, für viele als gagga angesehen wird, die noch fest in ihrem Verstand und der Materie gefangen sind.

    Erleuchtung ist ja ein Zustand, wo die Fesseln der Selbstbetrachtung nicht mehr vorhanden sind, jenseits
    vom Weltenschmerz und Leid. Da ist nur noch Bewusstsein von dem man geleitet wird.
     
    Seal144, Terrageist und east of the sun gefällt das.
  8. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.601
    genau so ähnliche Gedanken hatte ich gestern als ich irgendwo mein Buch verloren habe und ich mich einfach nicht erinnern konnte wo ich es das letzte mal sah, ich habs nicht wieder gefunden und musste es neu bestellen.

    Dann kam mir der Gedanke, wenn nun ein Erleuchteter, der auch Satsangs gibt und für viele eine Inspiration ist, oder auch ein sehr gläubiger Theologe und Christ der vielen Menschen Ratschläge gibt, oder einfache in spiritueller
    Lehrer usw.

    Was ist wenn Demenz und Alzheimer zuschlägt und alles Wissen verloren ist?

    Fängt dann das Leben erst an, oder ist derjenige verzweifelt, weil warum auch immer, er überhaupt noch weis wie es geht verzweifelt zu sein, vergisst er dann ja auch.
    Was dann, was wenn alles Wissen weg ist, ich kann mir theoretisch vorstellen, dass dies einerseits eine Erlösung sein könnte.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.122
    Ort:
    Kassel, Berlin
    also ob man körperlich und/oder geistig unperfekt sein darf.
    das ist doch die Frage, nicht? bzw ob körperliche und/oder
    geistige Unperfektheit/Makelbehaftung einen ausschließt.

    am ehesten fällt mir da die Bergpredigt aus der Bibel ein.
    kennt wahrscheinlich in groben Zügen so ziemlich jeder.
    da kommt sogar gleich im ersten "Lehrsatz" sowas vor:

    da kommts eindeutig auf ein "gutes Herz" an, wie man so sagt,
    und nicht auf topfit, quietschfidel und in jedem Sinne erfolgreich.
     
    starman, Loop, sikrit68 und 2 anderen gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.122
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    klar, jemand, der so wirkt als wäre er total gaga, könnte erleuchtet sein.
    (wobei diese "was heißt erleuchtet?" - Frage bleibt, aber die lassen wir ja mal so stehen)
    ABER:
    nicht jeder, der so wirkt als wäre er total gaga, wird erleuchtet sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2019
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden