Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jeder inkarnieren aus drei Gründen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Alvin01, 6. Juni 2020.

  1. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Werbung:
    Alle inkarnierten Menschen inkarnieren aus einem (oder mehreren) von genau 3 möglichen Gründen:
    1) Um Freude (positive Gefühle) zu erleben.
    2) Um sich weiterzuentwickeln.
    3) Um die Lebensqualität oder Entwicklung anderer zu erhöhen bzw. zu fördern.


    ad 2) Sich selbst weiterentwickeln heißt wiederum, fähiger zu werden, noch mehr Freude zu erleben oder fähiger zu werden, die Lebensqualität bzw. Entwicklung anderer zu fördern.
     
    FelsenAmazone und Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.655
    Ort:
    Wien
    Das nenn ich mal ein positives Denken. Laut sonstigen Meinungen müssen wir immer inkarnieren, weil wir die letzte Klasse nicht geschafft haben ...

    :love:
     
    Siriuskind, Willow, MerlinEngel und 3 anderen gefällt das.
  3. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Natürlich "völliger" Unsinn, oder besser schlecht ergründet (so 1-3 alles Unwissenheit und Begehren nach Sinnlichkeit, bzw. Sein/Werden, ist), so es "simple", Verlangen (tanha) und dessen Urwurzel, Unwissenheit (Avija), sind, welche zum Weiterwandern treiben, und für jene, die sich "Hotdogs" für alle als ideal vorstellen möchte, hier etwas Aufklärendes gegen diese Trübungen:

    Erwachsenen-Dhamma vs. Spezial-Dhamma, vom Ehrw. Thanissaro Bhikkhu (2015; 4 S./7KB)Übersetzung von Samana Johann [​IMG] [​IMG]
    Dhamma-Praxis bedeutet eine Geschick zu lernen, ein Geschick, daß uns den ganzen Weg bis zum Erwachen sichert. Viele populäre Gedanken über das Dhamma sind jedoch eher eine Kunst, und wie es mit Kunst so ist, ist dies anziehender als an "bloßes" Geschick. Aber wenn Zeiten ernster werden, würde Sie Kunst nicht mit den Möglichkeiten versorgen, die Flut zu überqueren.​
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2020
    Vicky69 und Willow gefällt das.
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Nach dieser Definition bin ich kein Mensch. :)
     
    DruideMerlin, Assil1 und Wanadis gefällt das.
  5. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    Ich kenne mich da nicht aus, bin nicht inkarniert und habe auch nicht die Absicht zu inkarnieren, wozu auch.
     
  6. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Werbung:
    Alles ist möglich , oder unmöglich, wie immer.
     
    plotinus gefällt das.
  7. Gida

    Gida Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    ALSDORF

    Tja, so isses nun mal
     
    Green Eireen gefällt das.
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.655
    Ort:
    Wien
    Wie isses nun?

    :)
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.169
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Es gibt Lehrer und Schüler
    Die einen inkarnieren weil sie noch Schüler sind und andere inkarnieren um Lehrer zu sein
     
    Willow und Alfa-Alfa gefällt das.
  10. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.779
    Werbung:
    einer meiner früheren Lehrer sagte mal, es gibt nur zwei Sorten von Menschen, die, die andere in den Hintern treten und die, die getreten werden. :D
    Entweder man trifft Entscheidungen oder andere treffen sie für einem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden