Irreale Energien und Anlagen in der Radix

A

adelina_

Guest
Ich habe meine Frage ursprünglich in einem anderen Unterforum erstellt, es ging speziell darum, dass ich schon wieder eine "Energie" in meiner Wohnung wahrnehme und Albträume habe und diesbezüglich schon sehr beruhigt wurde - die liebe @Green Eireen aber vorschlug, da mal bezüglich der Transite zu schauen.

Die Öffnung vor der du dich so fürchtest ist doch schon da und bereits passiert. Sonst wären ja keine Geister da. Und du hast die Anlage dafür doch auch schon mitgebracht. Und da auch nicht abstrakt - sondern sehr persönlich gemeint.

Sonne ist Herrscher von Haus 8 - Haus des Todes und der Nahtod-Erfahrung und auch Zugang zur Anderswelt und hat da Sonne-Pluto Entsprechung. - Ist für diese Energien offen. Und das ist bei dir mit Sonne im eingeschlossenen Steinbock in Haus 1 zwar für die normale Aussenwelt nicht sichtbar- aber eben für die Jenseitige. Sonne hat ein Trigon zu deinem Jupiter, der Herrscher von Haus 12 ist.

Jupiter hat ein Halbsextil zu deinem Mars - der Herrscher von Haus 4 ist - Haus der Seele - aber auch deine eigene reale Wohnung - die da zum Treff der Seelen werden kann, die sich bei dir melden.

Transit Pluto hat schon längere Zeit deine Sonne als Herrscherin von H8 aktiviert und damit auch dieses Talent und Begabung nochmal im Steinbock selbst vor Ort - aus der Wiege gehoben.

Und rechne nicht damit, dass es wieder verschwindet oder "besser wird" im Sinne des konventionellen Standards - Transit-Uranus wird in Kürze in Opposition zu deinem Pluto gehen. Und t-Jupiter in ein Quadrat zu deinem Jupiter.

Dein stark gestellter Pluto im eigenen Zeichen in H11 - Haus des Uranus hat natal ein Quadrat zu deinem Wassermann-Merkur in Haus 2 - da kannst du dich schon von Geburt an nicht gut abgrenzen - bist durchlässig für unsichtbare Energien, die dich aber auf dich körperlich wirkend spürbar erreichen können.

Und mit Merkur als Teil zweitem Teil deiner Geburtsachse - und als Herrscher von H7 - wird dir das auch immer wieder begegnen.

Jupiter ist ja der erste Teil deiner Geburtsachse und ist im Trigon mit deiner Sonne auch deine Aufgabe etwas durchzusetzen und zu einem Ziel zu führen- auch was das Unsichtbare angeht - als Herrscher von H12 in Anderthalbquadrat mit deinem Neptun in 1.

Dein Saturn als Mitherrscher von Haus 1- Herrscher deiner "Verschlusssache Steinbock" ist ja ebenfalls schon länger Transit-aktiviert und geweckt- von t- Uranus und damit auch "die ganze Rasselbande" dort im Steinbock mit "geweckt und hellhörig". Der Transit ist ja auch noch nicht zu Ende.

Ich glaube auch nicht, dass man den eigenen mitgebrachten Anlagen entkommen kann. Weil man es auch nicht soll - sie ja für etwas mitgebracht hat. Auch wenn nicht immer alles erfreulich ist - oder so erscheint und "dem eigenen Gusto nicht genehm ist" weil etwas davon unter "unnormal" im herkömmlichen Sinne fällt- dem gesellschaftlichen Standard nicht entspricht......

Ich kann da auch ein Liedel von singen oder pfeifen :whistle:

.
Wenn du da auch ein Lied von singen kannst: wie bist du innerlich dann eingestellt? Nimmst du alles an, was so kommt oder kannst du differenzieren zwischen guter Energie und eher unangenehmer Energie? Realen Menschen gehe ich inzwischen mit Verzögerung dann aus dem Weg, wenn sie mir Energie rauben, mit Verzögerung deshalb, weil ich meinem Bauchgefühl erstmal nicht traue.
Anderen Energien bin ich aber dennoch, trotz der Angst, sehr aufgeschlossen und würde mir nichts mehr wünschen, als da mehr Zugang zu haben, aber leider gibt es keine Bedienungsanleitung, die besagt: "So und so kannst du es kontrollieren, damit du dir keinen Poltergeist nach Hause holst."

Wenn der Uranus in Opposition zum Pluto geht, müsste es dann doch eher stärker werden, nicht wahr? Vielleicht lerne ich dann mit trial und error, wie ich mich zu meinem Besten verhalten kann/muss?

Tatsächlich - wenn ich sehr ehrlich bin - fühle ich mich zu diesen "anderen" Energien sehr hingezogen.
 
Werbung:
Oben