Inkarnationen in die Vergangenheit

Oril

Mitglied
Registriert
29. Juni 2011
Beiträge
137
Hallo zusammen,

mich beschäftigt seit einiger Zeit eine Frage und zwar ob es nach Abschluss einer Inkarnation also beispielsweise nach diesem Leben möglich ist, das nächste Leben in einer aus unserer Perspektive, längst vergangenen Zeitepoche zu führen, also z.b im 14 Jh. oder noch mal im 21 Jh.

Mir geht es bei meiner Frage gar nicht mal so sehr darum ob das üblich ist oder ob ich das selbst machen will.
Ich will wissen ob das geht oder nicht.

Was meint ihr?
 
Werbung:
Hallo @Oril,

die Zeit ist ein Phänomen, das zu Veränderungen führt. Ohne Veränderung keine Energie, keine Bewegung und auch keine Materie. Fakt dürfte also sein, dass es ohne die Zeit kein Universum gäbe, also auch kein Prinzip vom Kommen und Vergehen.

Soll heißen, dass wir die Vergangenheit nicht mehr gestalten können, weil sie sich zum Augenblick im Hier und Jetzt verändert hat. Tja und so gäbe es auch die schon häufig gestellte Frage, ob es uns mit einer veränderten Vergangenheit überhaupt geben könnte? :unsure:

Merlin
.
 
Hallo zusammen,

mich beschäftigt seit einiger Zeit eine Frage und zwar ob es nach Abschluss einer Inkarnation also beispielsweise nach diesem Leben möglich ist, das nächste Leben in einer aus unserer Perspektive, längst vergangenen Zeitepoche zu führen, also z.b im 14 Jh. oder noch mal im 21 Jh.

Mir geht es bei meiner Frage gar nicht mal so sehr darum ob das üblich ist oder ob ich das selbst machen will.
Ich will wissen ob das geht oder nicht.

Was meint ihr?
Wozu eigentlich?
 
Soll heißen, dass wir die Vergangenheit nicht mehr gestalten können, weil sie sich zum Augenblick im Hier und Jetzt verändert hat. .
Außer, wir hätten eine Zeitmaschine. Oder einen DeLorean..


Dennoch, trotz aller Romantik. Der Zeitstrahl steht fest.
Vergangenheit ist nicht mehr. Zukunft ist noch nicht.
Es gibt nur das Jetzt, und, es ist immer Jetzt.
Und Jetzt ist schon wieder vorbei.



Oder wie es im "Arbeiter- und Bauernstaat" oftmals hieß:
"Vorwärts immer, Rückwärts nimmer".

 
Zuletzt bearbeitet:
Der Hintergrund meiner Frage geht eher in die Richtung, ob diese aktuelle Zeit, die wir gerade erleben - ob das wirklich die allgemeingültige ultimative Zukunft ist, oder aus einer anderen Perspektive auch nur eine von vielen Zeitlinien, in die wir inkarniert haben.

Und... angenommen, es wäre möglich in ein beliebiges Zeitalter zu inkarnieren, dann würde das sicherlich ständig passieren und mehrere Zeitlinien und damit Versionen von uns selbst verursachen.
 
.. ob es nach Abschluss einer Inkarnation also beispielsweise nach diesem Leben möglich ist,
das nächste Leben in einer aus unserer Perspektive längst vergangenen Zeitepoche zu führen,..

Ich denke, daß die Person, die jetzt lebt und sich im Forum Yogurette nennt, nur EIN MAL lebt.
Ich denke, es gibt kein anderes Leben als dieses, wo ich wieder ein "das bin ICH"-Gefühl habe.

Und ich denke, daß der Zeitverlauf immer nur vorwärts geht, niemals rückwärts oder versetzt.
 
Werbung:
Zurück
Oben