Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich wollte doch nur einkaufen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sweet Lilly, 31. Januar 2020.

  1. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Werbung:
    Hey liebe Community,
    Vielleicht könnt ihr mir etwas mit der Deutung helfen.

    Ich lese in einem Forum von einem Channel und erkenne ich soll alle antworten auf mich beziehen.
    Ich möchte einkaufen, finde mich aber in der Straßenbahn wieder. Dort sitze ich bei jemanden, es ist ein Mädchen. Ich halte meine Tarot Karten in der Hand, ihre sind die selben, jedoch größer und schöner.
    Dann sitze ich im Bus, ich fahre in ein angrenzendes Dorf an meiner Stadt, welches mir bekannt ist.
    Ich wollte garnicht dahin, draußen liegt Schnee.Es ist kalt an meinen zehen, ich habe Flipflops an. Wollte doch nur Kaufen. Dort sind 2 Personen, auf merkwürdigen Fahrrädern mit 3 Reifen, sie ersetzen den Bus. Ich steige bei der Frau ein, sie fährt rückwärts und ich habe Angst, doch fahre mit ihr weiter und vertraue einfach. Ich bekam Angst beim Berg abfahren, das Gefährde wippt nämlich beim bremsen. Wieder in der Stadt halten wir bei einem Art Karussell-Bar. Es ist aus Holz, ein Viereck und der Kreis in der Mitte kann sich bewegen.In dem Kreis und ausserhalb kann man Sitzen, es gleicht einer Bar. Die Frau lässt mich aussteigen, ich sage noch zu ihr, das sieht schön aus. Sie erwidert das.
    Danach Wache ich auf.

    Was hat das zu bedeuten?
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.489
    Ort:
    HIer
    Vllt einfach dass du den Channel wechseln sollst, da die Antworen nicht für dich passen und nicht verständlich sind.

    Besser in dich selbst hineinhorchen sollst - als auf andere zu hören - sonst kommst du nicht da hin wo du hin wolltest und willst.

    .
     
    Elementezauber und FelsenAmazone gefällt das.
  3. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Hm ne, also ich selber bin auch Medial und kann sagen , das Channel überbringt mir die wahren Botschaften. BZW das Channel drückt sich durch Märchen aus und es ist meine Interpretation
    .Aber deinen Antwort hat mich auf etwas Hingewiesen was ich übersehen hatte.
    Ich würd dir gerade mega den dicken Knutscher geben Danke !!!! :*
    Es hat nichts mit dem Channel in dem Forum zutun sondern mit mir. Ich bin das Channel :D
     
    Green Eireen und FelsenAmazone gefällt das.
  4. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    unterwegs sein im Traum - das ist ein Bild für die eigene Lebensreise, vielleicht überlegst Du noch, wohin die Lebensreise gehen soll
    nicht richtig angezogen bzw. zu dünn angezogen sein im Traum - das ist ein Bild dafür, dass man sich nicht gut gerüstet fühlt für die Situation, in der man gerade ist (Flip Flops sind zu wenig für einen Gang im Schnee
    den Titel hast Du gewählt mit "wollte doch nur kaufen" - ein Ziel kann man sich nicht kaufen, das erschafft man selbst, oder - man hört der Botschaft zu, die "gechannelt" wird - oder das Ziel entsteht auf der Reise - weil man dabei etwas entdeckt

    ein Dorf ist ein wenig kleiner als eine Stadt, jeder kennt jeden, das kann ein Bild sein für etwas kleineres, Vertrautes - da zählt aber eher, was Dir das Dorf bedeutet

    da sind eine Menge Symbole in deinem Traum, klingt ein wenig für mich so, als ob halt gerade eine Menge in Dir los ist - und das Unterbewußte kommt gar nicht hinterher ;)

    lg
    eva
     
  5. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Ja ist gerade etwas viel bei mir, jedoch tut mir die Auseinandersetzung damit Gut.
    Und hat mich aus meiner Ängstlichkeit herausgeholt. Ich nehme an, das was geschehen wird, da ist es ganz menschlich etwas ängstlich zu sein. Es ist der Anfang von etwas großem.
    Ich würde meinen das, dass Einkaufen etwas mit sich selber versorgen zutun hat. Und dann lande ich in dem Dorf meine alte Heimat. Vor allem die Stelle mit dem Rückwärtsfahren gefällt mir am meisten... Das war nämlich die Angst von meinem Seelenverwandten. Und nun sitze ich bei ihm mit auf dem Dreirad, also sowas wie mit stütz-rädern und darf mich auf ihn einlassen. Denn er muss uns jetzt führen wohin es geht. Der Text ist ne Botschaft von Oben, so wird es geschehen :) Sagen mir mein allsehendes Auge. Ich weiß leider noch nicht wo ich diese Botschaften her Channel also von wem. Das einzigste was sie mir zeigten war eine Feder
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.489
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Gern geschehen. Ich bin auch ein Medium :) Und kenne meinen Channel Anschluss genau und gut..
     
    Sweet Lilly gefällt das.
  7. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Ach wie gut das ich dich treffe ! Ich bin diesen Fähigkeiten mit 13 begegnet, jetzt bin ich 18 und setzte mich seit September damit auseinander. Da gab es viele Faktoren die mich sehr lange behinderten, erst die Unbewusstheit und dann Probleme mit dem kleinen Ich, das hatte nämlich Angst. Doch gerade in den letzte 3 Wochen geht es bei mir Rund. Es fließt frei (...)
    Zu wem hast du deinen Anschluss, oder wie hast du ihn kennengelernt ?
    Ich bin schon mehreren Anschlüssen begegnet, doch soglangsam erahne ich meinem ganz besonderen :)
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.489
    Ort:
    HIer
    Bei mir ist es angeboren - ich hatte es schon immer - auch als Kind - vererbt von meinem Vater - der es auch hatte - und sein Vater ebenfalls.

    .
     
  9. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Das ist natürlich nicht schlecht :), meine Lebensaufgabe verläuft vom Tiefschlafe hin zur Bewusstheit(Karma Thema). Hatte auch schon diese Leben eine Reinkarnation
     
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.523
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo @Sweet Lilly,

    mit dem Einkaufen wird in den Träumen umschrieben, dass Du gerne etwas haben möchtest. Etwas, zudem Du auch etwas beitragen musst (ein Preis). Fahrzeuge aller Art beschreiben ganz allgemein, wie Du im Leben oder auch in einer bestimmten Sache vorkommst. Mit Bus und Bahn wird auf das Thema dieses Vorkommens noch näher eingegangen. Es soll damit Deine sozialen Bedürfnisse in den Mittelpunkt gerückt werden (das Miteinander).

    Das Mädchen nimmt hier die Rolle eines sogenannten Schatten ein. Damit ist Dein anders Ich gemeint, also in diesem Fall, wie Du selbst gerne sein möchtest. Wie man sehen kann, hat dieses andere Mädchen die schöneren Karten in der Hand. Hinter dieser Symbolik steckt der umgangssprachliche Gedanke, dass sie die besseren Karten (Fähigkeiten) in der Hand hält. Da die Karten von einem Mädchen in der Hand gehalten werden, wird zudem deutlich, dass es da um etwas geht, das mit der Intuition verbunden ist.

    In der folgenden Szenerie wird dann beschrieben, dass Du in dieser Sache versuchst, aus einem Dir bekannten Terrain heraus zu agieren. Etwas, bei dem Du aber erkennen musst, dass es da andere unbekannte Möglichkeiten gibt, mit denen Du vorankommen könntest.

    Das Karussell ist ein typisches Symbol für die Suche nach einer Lösung, in der man sich sprichwörtlich im Kreise dreht. Jemand von außen scheint Dir am Ende zu helfen, dieses Gedankenkarussell anzuhalten. Die letzte Sequenz in diesem Traum ist sehr wichtig, denn damit werden Träumen abgeschlossen und die Seele kann damit wieder ihre Ruhe finden („... es ist alles wieder gut“).

    Tarotkarten in den Träumen sollen uns daran erinnern, dass das Leben kein Spiel ist und man gelegentlich auch etwas wagen muss, um sein Ziel zu erreichen. Rein spekulativ könnte hier das Tarot eine doppelte Symbolik in sich tragen (die Fähigkeiten dazu und das Risiko).


    Merlin
     
    Annana und Sweet Lilly gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden