*ich war dieses Jahr im Fernseher*

Ampusia

Aktives Mitglied
Registriert
23. Juli 2006
Beiträge
1.119
Ort
Österreich
Hallo Guten Morgen!

Ich war dieses Jahr im Fernseher.
Ich habe genau 8 Einladungen bekommen.
Davon bin auf 3 Hochzeiten und 1 Verlobung gegangen.

Eine der Heiratenden unter denen war sehr Original und
hat das per Kamera in der türkischen Live-Sendung aufnehmen lassen.

Mit ca. Wochenunterschieden bin ich dann als tanzende Frau unter dem
heiratenden Paar, meistens hintere Kollonne und manchmal als den Tanzring anführende Frau mehrmals vor der Kamera gewesen.

Wenn dass dann von ca. 75.000.000 Bevölkerung doch einige mehrere sind die den Sender sich ansehen, wird die Sache doch einbisschen überanspruchend.


Meine Frage:
Wenn man prinzipiell von anderen Menschen im Fernseher gesehen wird, kann das psychologische Auswirkungen haben? Und wenn ja, welche?


Danke für eure Antworten

Lg Ampusia
 
Werbung:

Ruhepol

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. März 2007
Beiträge
14.053
Ort
An der Nordsee
Wenn man prinzipiell von anderen Menschen im Fernseher gesehen wird, kann das psychologische Auswirkungen haben? Und wenn ja, welche?
Diese Worte musst du dir mal selbst auf der Zunge zergehen lassen ......

Da du nur Statist warst, kannst du davon ausgehen, dass dich so gut wie kein Mensch wirklich wahrgenommen hat,
Ich denke der Psycho-Schaden ist schon vorhanden bevor man entsprechende Casting-Shows besucht, dadurch dass man irgendwo in der letzten Reihe rumhüpft und evtl. von dem Einen oder Anderen gesehen wird, trägt die Psyche keinen Schaden davon.
Geh mal davon aus, dass dich mehr Menschen "sehen" wenn du durch die Fußgängerzone läufst.

R.
 

Ampusia

Aktives Mitglied
Registriert
23. Juli 2006
Beiträge
1.119
Ort
Österreich
Diese Worte musst du dir mal selbst auf der Zunge zergehen lassen ......

Da du nur Statist warst, kannst du davon ausgehen, dass dich so gut wie kein Mensch wirklich wahrgenommen hat,
Ich denke der Psycho-Schaden ist schon vorhanden bevor man entsprechende Casting-Shows besucht, dadurch dass man irgendwo in der letzten Reihe rumhüpft und evtl. von dem Einen oder Anderen gesehen wird, trägt die Psyche keinen Schaden davon.
Geh mal davon aus, dass dich mehr Menschen "sehen" wenn du durch die Fußgängerzone läufst.

R.

nicht letzte Reihe es waren zig Tanzkollonen ich war die Reihe entweder hinter der ersten Reihe und wirklich hinter Bräutigam und Braut tanzend oder in der ersten Reihe ... das war gemeint gg***

wenn ich in der Fußgängerzone mehrere Menschen sehe bekomme ich meistens Angst** :thumbup: der Raum wird zu eng und ich muss schnell an einen Ort wo weniger los ist ...
 

Redwick

Mitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
140
Hallo Guten Morgen!

Ich war dieses Jahr im Fernseher.

Wie ist es so IM Fernseher zu sein ? Ist es, in diesem kleinen Kasten eingeschlossen zu sein, nicht ein bischen eng ?

Oder meintest du........Du warst im Fernsehen zu sehen ?


Eine der Heiratenden unter denen war sehr Original.....

Die anderen Heiratenden waren Fälschungen ?



Wenn dass dann von ca. 75.000.000 Bevölkerung doch einige mehrere sind die den Sender sich ansehen, wird die Sache doch einbisschen überanspruchend.

Für wen ? Für die Zuschauer ? Dann sollen sie den Fernseher abschalten.

Meine Frage:
Wenn man prinzipiell von anderen Menschen im Fernseher gesehen wird, kann das psychologische Auswirkungen haben? Und wenn ja, welche?

Psychologische Auswirkung für die Zuseher ? Sicher.
Der Grad der Auswirkung hängt davon ab, was der Darsteller über das Fernsehen den Zuschauern übermittelt.

Psychologische Wirkung auf den Darsteller im Fernsehen (rein durch die Beobachtung durch andere Zuseher). JEIN

Im Kopf des Darstellers kann sich abspielen:" Ohje....so viele Leute beobachten mich, das macht mich ganz nervös" (Lampenfieber).
Aber das ist ein innerer Vorgang im Gehirn des Darstellers, der nur mit seiner Vorstellungkraft und der eigenen psychlogischen Reaktion darauf zu tun hat.

Telepatisch/Physische Wirkung vom Zuschauer auf das Gehirn des Darstellers durch das Fernsehgerät ? KOMPLETTER SCHWACHSINN !!!
 

Cleopatra2000

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
3.960
Meine Frage:
Wenn man prinzipiell von anderen Menschen im Fernseher gesehen wird, kann das psychologische Auswirkungen haben? Und wenn ja, welche?

Wenn du dir die Hoffnung machts, nun allseits berühmt und bekannt zu sein, dann vielleicht ja - in Form von Enttäuschung, wenn dich niemand wahrgenommen hat.

Andererseits habe ich auch schon gelesen, dass ehemals Berühmtheiten - je nach Charakter - Mühe hatten, als sie irgendwann niemand mehr wahrgenommen hat.

Aber ich habe auch schon Leute vom Ferneher gesehen; Journalisten, Schauspieler, Moderatoren. Ich hatte nie das Gefühl, dass sie einen psychischen Knacks hatten oder irgendwie seltsam waren. Und sie wurden auffällig wenig angesprochen.
 

Redwick

Mitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
140
wenn ich in der Fußgängerzone mehrere Menschen sehe bekomme ich meistens Angst** :thumbup: der Raum wird zu eng und ich muss schnell an einen Ort wo weniger los ist ...

An deiner Angst sind aber nicht die Fußgänger schuld !

Die Fußgänger üben keinen telepathischen Schadenszauber auf dich aus, damit du Angst bekommst.

Es ist deine EIGENE Gehirnreaktion.....Die (Angst-)Reaktion auf die Vorstellung/Einbildung in deinem Gehirn, dass du jetzt von vielen Leuten (Fußgängern) beobachtet wirst.

Und genauso so ist es beim Fernsehen.
 

Cleopatra2000

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
3.960
Ja, und dann gibt es noch diejenigen, die partout bekannt werden wollen und wenn sie es einmal sind, sie sich unheimlich gestresst fühlen von den Kameras und den Paparazzis. Ein Extrembeispiel wäre Diana....Aber die meisten scheinen damit gut umgehen zu können und geniessen diesen Zustand durchaus.
 

Ampusia

Aktives Mitglied
Registriert
23. Juli 2006
Beiträge
1.119
Ort
Österreich
Ja, und dann gibt es noch diejenigen, die partout bekannt werden wollen und wenn sie es einmal sind, sie sich unheimlich gestresst fühlen von den Kameras und den Paparazzis. Ein Extrembeispiel wäre Diana....Aber die meisten scheinen damit gut umgehen zu können und geniessen diesen Zustand durchaus.

deine vorherigen Beiträge lese ich gerade auch ... aber dass habe ich jetzt vorgezogen ... in meinem Leben gibt es eindeutig Privat- und Berufsleben ... da kommen die nicht durch! ... meine Grenzlinie ist da schon sehr stark!
Diana hatte eines nicht ... eine starke Schwiegermutter an ihrer Seite ... dass war ihr Schwachpunkt ...
 

Ampusia

Aktives Mitglied
Registriert
23. Juli 2006
Beiträge
1.119
Ort
Österreich
An deiner Angst sind aber nicht die Fußgänger schuld !

Die Fußgänger üben keinen telepathischen Schadenszauber auf dich aus, damit du Angst bekommst.

Es ist deine EIGENE Gehirnreaktion.....Die (Angst-)Reaktion auf die Vorstellung/Einbildung in deinem Gehirn, dass du jetzt von vielen Leuten (Fußgängern) beobachtet wirst.

Und genauso so ist es beim Fernsehen.


Nö - mein Problem über Angst ist glaub hier garnicht die Beobachtung, ich habe Angst vor etwas ganz anderem. Zum Beispiel dass jeden Augenblick jemand mir den Fuß treten kann oder dass man mit dem Ellenbogen oder mit der Faust einer anderen Person rechnen könnte oder gar die schlechte Laune oder die Schimpfwörter eines anderen.
Auch in einem Supermarkt habe ich jedes Mal davor Angst. In der Uni dann, dass es einen Amokläufer geben könnte.
Übrigens hab ich jetzt wieder bei meinem vorletzten Tag auf der Uni einen total Zertrümmerten Automaten gesehen, Studenten dürften sooft mit dem Fuß oder Abwehrgegenständen darauf eingeschlagen haben, dass die Seitenplatte total auseinander gegangen ist.

Aja und auf einer türkischen Hochzeit, dass Schüsse von einer Waffe fallen könnten und die Braut oder den Bräutigam treffen könnten.
 
Werbung:

Ampusia

Aktives Mitglied
Registriert
23. Juli 2006
Beiträge
1.119
Ort
Österreich
Wie ist es so IM Fernseher zu sein ? Ist es, in diesem kleinen Kasten eingeschlossen zu sein, nicht ein bischen eng ?

Oder meintest du........Du warst im Fernsehen zu sehen ?

Mein Wesen war auch in diesem Kasten oder nicht und ich habe mich und mein Wesen aus dem Fernseher aus gesehen ...ggg

=> ich meine, ich war im Fernseher zu sehen



Die anderen Heiratenden waren Fälschungen ?

==> Nein, sie waren Original im Fernseher live zu sehen per LIVE-streaming




Im Kopf des Darstellers kann sich abspielen:" Ohje....so viele Leute beobachten mich, das macht mich ganz nervös" (Lampenfieber).
Aber das ist ein innerer Vorgang im Gehirn des Darstellers, der nur mit seiner Vorstellungkraft und der eigenen psychlogischen Reaktion darauf zu tun hat.

Ja, du hast gut reden ... ich hatte mächtige Kopfschmerzen ***

Telepatisch/Physische Wirkung vom Zuschauer auf das Gehirn des Darstellers durch das Fernsehgerät ? KOMPLETTER SCHWACHSINN !!!

Meinst du?
 
Oben