Ich komm nicht raus

kind of magic

Mitglied
Registriert
6. Februar 2007
Beiträge
425
Ort
Möckmühl-Züttlingen
Ich versuche es. ich total entspannt und versuche meinen geist durch das chronenchakra fließen zu lassen aber es geht nicht. ich komme einfach nicht raus. ich versteh nicht warum. es ist als hiielten mich schwere fesseln an meinem körper.
was mache ich falsch?
 
Werbung:

Purusha

Mitglied
Registriert
15. Januar 2009
Beiträge
76
Hallo Kind of Magic,

konzentrier Dich mal nicht auf Dein Kronenchakra sondern auf Dein Solarplexuschakra, denn kurz bevor Du aus deinem Körper austrittst konzentriert sich hier Deine Energie. Es fühlt sich kurzeitig so an als wenn Deine gesamten Körperempfindungen sich dort im wahrsten Sinne des Wortes hin'ziehen'. Dies ist energetisch ein sehr geladener Zustand und fühlt sich alles andere als entspannend an (der ganze Körper scheint nervös zu vibrieren).
An diesem Punkt wird es schwierig, da man hier sehr schnell Angst bekommt oder diese Körperempfindungen fehlinterpretiert, da man ja von einem total relaxten (leicht, schwebend) Zustand plötzlich mit heftigen energetisch Strömen konfrontiert wird, bevor man dann letztlich im Solarplexusbereich aus dem Körper austritt.
Man kann auch über das Stirnchakra austreten, doch meiner Erfahrung nach kann man das nicht so gut kontrollieren. Ich erlebe das immer wie ne Art Blackout oder Switch und kann nicht so richtig sagen, wie ich denn aus meinem Körper gekommen bin. Finde ich für mich eher als nicht so angenehm.
Letztendlich ist das aber sicher auch individuell verschieden und vielleicht kann das ein Anderer hier besser beschreiben.

Gruss Purusha
 

Complex

Neues Mitglied
Registriert
15. Dezember 2011
Beiträge
1
Hey, sind ja wohl doch noch einige aktive Leute hier..
Ich hatte bis jetzt auch noch keine Astralreise, aber ich versuche es auch erst seit einigen Wochen.
Mein nächster Versuch wird heute Abend sein.

Sind Geräusche wie Regentropfen am Fenster oder das Geräusch vom Kühlschrank kontraproduktiv?
Kann ein fremder einem beim Austreten helfen? Wenn ja, bin offen für jede Hilfe ;)

Und wenn ich es dann auch bald schaffe, würde ich mich über ein Treffen mit jemandem freuen.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis es das erste mal funktioniert hat?


MfG, Complex
 

HeiligerGeist

Mitglied
Registriert
12. Februar 2011
Beiträge
400
Hey, sind ja wohl doch noch einige aktive Leute hier..
Ich hatte bis jetzt auch noch keine Astralreise, aber ich versuche es auch erst seit einigen Wochen.
Mein nächster Versuch wird heute Abend sein.

Sind Geräusche wie Regentropfen am Fenster oder das Geräusch vom Kühlschrank kontraproduktiv?
Kann ein fremder einem beim Austreten helfen? Wenn ja, bin offen für jede Hilfe ;)

Und wenn ich es dann auch bald schaffe, würde ich mich über ein Treffen mit jemandem freuen.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis es das erste mal funktioniert hat?


MfG, Complex

Hallo.
Solang die Geräusche gleichmässig und leise sind, sollten sie normalerweise nicht stören. Ich habe leider schon die Erfahrung gemacht, dass mich mein Bruder aus einer einzigartigen, erst begonnenen Reise rausgeholt hat, weil er wie ein Nilpferd vor meim Zimmer vorbeigelaufen ist!!!

Was meinst du mit fremde Hilfe? Ich bin mir sicher, dass man mit Hypnose viel, wirklich viel erreichen kann!

Bei mir hat es das erste Mal schon in der Kindheit passiert.
 

HeiligerGeist

Mitglied
Registriert
12. Februar 2011
Beiträge
400
Hui, heute morgen hatte ich seit langem wieder eine Reise! Sie war schon von bedeutender Länge (insgesamt vielleicht 3 min).

Und wieder ist mir aufgefallen, dass wirklich alles wie in der Realität ist. Gespräche, optische Sachen und Geschmack. Es war beeindruckend, aber nicht überwältigend (da zu kurz).
 
Werbung:

kind of magic

Mitglied
Registriert
6. Februar 2007
Beiträge
425
Ort
Möckmühl-Züttlingen
ich habe mir mal ein buch zu dem thema gekauft und ein paar tipps ausprobiert. ich schaffe es bis zu diesem schwingungszustand. dannach sollte man eigentlich in der lage seine seinen astralkörper zu bewegen. aber es geht nicht. man soll einfach mal den arm heben, so der tipp, aber wenn ich das versuche hebe ich meinen physichen arm.
ich stehe kurz davor aber ich komme partou nicht raus. es ist einfach quälend. ach hört ihr auch immer auf zu atmen dabei? das passiert bei mir immer und dann bekomm ich panik und saug bewusst die luft ein.
 
Oben