Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Inquisitor, 2. April 2019.

  1. Inquisitor

    Inquisitor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2019
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich praktizierte vor Jahren Magie und hatte aufgrund persönlichen Differenzen längere Jahre keine Möglichkeit mehr mich mit Magie zu beschäftigen. Jedoch lege ich seit eh und je Karten, sodass ich nie ganz „raus“ war. Eine meiner Fragen ist, ob ihr mir etwas empfehlen könntet, was helfen könnte wieder etwas Energie zu erlangen. Dadurch dass ich länger nicht mehr intensiv arbeiten konnte, habe ich das Gefühl den Bezug verloren zu haben, wenn ich versuche mit Lichtwesen zu arbeiten. Es kommt mir vor als ob sich eine Art Käseglocke um mich gebildet hat. Vielleicht könnte mir da beistehen.
    Zum anderen bin ich der Meinung, dass etwas im Hintergrund wirkt, sich aber nicht zu erkennen gibt. Ich könnte rausfinden -mit Hilfe meiner Karten- dass da etwas ist, was ich nicht identifizieren kann. Vielleicht ist es hilfreich zu erwähnen, dass seit paar Jahren Liebestechnisch ein stetiges auf und ab stattfindet, was meinen Verdacht erhärtet, dass da etwas im Argen liegt. Vielleicht könnt ihr mir behilflich sein etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

    Liebes Grüße
     
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Klar, fang halt wieder an.
     
    upgrade, starman und Inquisitor gefällt das.
  3. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Bist in der Saturnzeit.
    Da geht es um Disziplin, Einschränkungen, Klarheit und das Notwendigste.
    Also eher Kräfte sparen uns sich auf wenige (wichtige) Dinge konzentrieren.
     
    Inquisitor gefällt das.
  4. Inquisitor

    Inquisitor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2019
    Beiträge:
    4
    Ja das würde ich gerne, leider sind meine Aufschriebe abhanden gekommen, um einfach wieder einzusteigen. Vielleicht kennst du ja eine Möglichkeit, dass man sich leichter wieder „erinnert“ bzw. einen Weg, einzutauchen.
     
  5. Hallo @Inquisitor
    Ich würde dir eine Meditation empfehlen. Deine Seele erinnert sich u somit kannst auch du wieder auf deinen Weg kommen!
     
    Sabine_ und Inquisitor gefällt das.
  6. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Hm? Du weißt von nichts, was Du nicht aufgeschrieben hast?
    Dann fang von vorne an, kann nicht wichtig gewesen sein.
     
    upgrade gefällt das.
  7. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    macht Sinn
     
  8. Inquisitor

    Inquisitor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2019
    Beiträge:
    4
    Das hört sich klasse, an vielen lieben Dank:)
     
  9. Sabine_

    Sabine_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    351
    Lichtwesen, Helfer aus der Sphäre des Lichtes.
    Da kann ich dir nur raten, geh einfach in die Natur raus wo kein Lärm ist, wo Bäume, Wiesen und Wald ist um sich mit der Energie wieder zu verbinden.
    Wieder in dich aufnimmst was du durch Probleme verdrängt hast oder keine Zeit mehr hattest.
    Die innere Ruhe wieder findest und die Kraft und Energie der Natur aufnimmst.
    Jetzt wo die Sonne wieder raus kommt, ist das genau richtig um neue Energien aufzunehmen.
    Wenn du die innere Ruhe wieder hast und wieder 'hören' kannst, wird es dir leichter fallen das du wieder mit innen kommunizieren kannst.;)
    Wenn du dann auf einen von der Sonne erwärmten Stein sitzt (gespeicherte Energien die du verwenden kannst), geh in dich tief hinein suche deine Mitte so das du gelassen und ruhig wirst, schließe deine Augen und flüstere 'Bitten'.
    Gleichzeitig meditieren , so wie es erwähnt wurde ist natürlich am besten(y)
    Mit der Zeit wirst du wieder mit ihnen kommunizieren können;)
     
    Inquisitor gefällt das.
  10. Holztiger

    Holztiger Guest

    Werbung:
    "Störungen" haben Vorrang; du solltest dich erst mal um deine "persönlichen Differenzen" kümmern; fang da an, wo es für dich mehr oder weniger unfreiwillig geendet hat, dann lassen sich die losen Enden evtl. wieder zusammenfügen. Geistwesen können sich schon mal distanzieren, wenn sie mit deiner Handlungsweise längerfristig oder in schwerwiegendem Fall nicht d'accord sind.

    Enstweilen scheint die Käseglocke ihren Zweck ganz gut zu erfüllen...sie verhindert, daß du jemandem schaden zufügen könntest, schützt dich aber auch gleichermaßen vor schadhaftem Einfluß von Aussen. Irgendwer scheint da "mitgedacht" zu haben, daß du dich zuerst mal um dich selbst kümmern solltest, ehe es für dich wieder "nach draussen" geht.

    Meditation und Selbstreflexion könnte da hilfreich sein. Nutze deine Karten zur Divination; nach Innen gerichtet.

    Amituofo, Tiger
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden