Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich bitte ganz lieb um Deutung für Crowley Tarot:-)

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Sharon1234, 16. August 2020.

  1. Sharon1234

    Sharon1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Das Planspiel:
    1= der Signifikator. Eine für das Vorhaben kennzeichnende Aussage oder ein bedeutsamer Hinweis.Gezogene Karte:
    4 Kelche
    2= Die dem Fragenden (unbewusst) antreibende Kraft. Gezogegene Karte:
    10 Schwerter.
    3= Äußere Einwände oder Bestärkung. Gezogene Karte: 8 Stäbe.
    4= So wird es nicht gelingen (hier muss man in dem Buch die Beschreibung für „warnt vor“ entnehmen um die Karte zu deuten)
    Gezogene Karte: Königin der Schwerter
    5= So wird es gelingen ( hier muss man in dem Buch die Beschreibung „ermutigt zu“ entnehmen um die Karte zu deuten)
    Gezogene Karte: Prinz der Kelche.
    Meine Frage zu der ganzen Legung „ wie kann ich den Mann für mich gewinnen?“

    die zweite Legung: Das Beziehungsspiel
    Platz 1 : zeigt das Thema an welches die Beziehung regiert. Gezogene Karte: Ritter der Kelche
    Platz 2: steht für den Partner, wie er die Beziehung sieht und bewusst einschätzt. Gezogene Karte: Die Hohepriesterin.
    Platz 3: steht für den Partner, was er im Herzen trägt, ersehnt oder befürchtet. Gezogene Karte: Der Teufel.
    Platz 4: steht für den Partner, wie er sich nach außen gibt, was evtl. auch eine Fassade sein kann. Gezogene Karte:2 Stäbe.

    Platz 5: steht für mich, wie ich die Beziwhung bewusst einschätze und sehe.
    Gezogene Karte:Königin der Stäbe.
    Platz 6:steht für mich, was ich im Herzen trage, ersehene oder befürchte. Gezogene Karte: 3 Kelche.
    Platz 7: steht für mich, wie ich mich nach außen gebe, was evtl auch eine Fassade sein kann. Gezogene Karte: 6 Schwerter.
     
  2. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Hallo @Sharon1234

    Du hast die Frage gestellt, wie Du einen bestimmten Mann "für Dich gewinnen kannst"; möchtest Du denn diesen Mann für eine ernsthafte Beziehung ins Auge fassen oder möchtest Du nur mal ein wenig Spaß haben und was Unverbindliches und Oberflächliches?

    Auf Platz 6 liegen die drei Kelche, ausgelassen feiern, tanzen, Spaß haben, fröhlich sein. Ist das ein Wunsch (ich will nur mal Spaß haben) oder ist es eine Angst (will der nur einfach Spaß haben und lässt mich dann fallen, das wäre furchtbar ...).

    Wenn Du einfach nur mal Spaß haben willst und Du willst, dass sich was ereignet, dann triffst Du auf einen Spaßmacher und um den "rumzukriegen", bist Du besser nicht die selbstbewusste moderne Frau, sondern eine, die sich erobern lässt und ihn bewundert (zwei der Stäbe ist sein Bild) und möglichst geheimnisvoll wirkt und weise (Hohepriesterin) dies aber nicht ausspielt, sondern ein wenig Feuer einbringt, damit es knistert ... Königin der Stäbe.

    Wenn Du was Ernsthaftes suchst machst Du Dir nicht viele Hoffnungen aber viele Gedanken (10 Schwerter) um etwas, was Dich eigentlich nicht interessiert (vier Kelche) und triffst auf jemanden, der sehr materialistisch ist und/oder dem Körperlichen zugeneigt ist (Teufel) und der mit einer "weisen Frau" (Hohepriesterin) nicht viel anfangen kann.

    Weißt Du denn, was Du Dir wünschst und kennst Du ihn schon ein wenig, sodass Du einschätzen kannst, ob er zu Dir passen würde?

    Du könntest auch ein Entscheidungsspiel legen und schauen, was sich entwickelt, wenn Ihr Euch begegnet und näher kommt und was passiert, wenn es nicht geschieht.

    lg
    eva
     
  3. Sharon1234

    Sharon1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    24
    Hallo Eva, vielen Dank für deine Deutung :)
    Also ich habe das „Planspiel“ gelegt mit der Frage „wie kann ich ihn für mich gewinnen“ aber mit einer ernsten Absicht, also für was festes.
    Ja ich kenn ihn schon etwas und habe eher das Gefühl, dass er nur Spaß möchte. Der Mann ist rätselhaft für mich...das was er sagt stimmt nicht mit seinem Verhalten überein :-(
    Magst du nach oben scrollen und dir die Legung mal anschauen und schauen was du daraus deutest?!
    Lieben Dank schon mal im Voraus :)
    Lg
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  4. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Liebe @Sharon1234

    die Ausgangssituation, die vier der Kelche, die bestimmend für Dich und die Frage ist und für das Thema, bedeutet, dass Du gerade etwas Nettes angeboten bekommst vom Leben, einen Kelch, den Du aber nicht haben willst, weil Du über Enttäuschungen nachdenkst, dies sind die drei umgeschütteten Kelche.

    Im Wunsch-Feld und Angst-Feld stehen drei Kelche, die Spaß bedeuten.

    Ganz gleich, ob Du gerade einen Mann ins Auge fasst oder nicht, kannst Du für Dich formulieren, was Freude ist und was Dir Spaß macht? Was strebst Du an im Leben, worauf gehst Du zu? Was macht Dich glücklich, woran hast Du Interesse und was möchtest Du, und was möchtest Du nicht?

    Das sind Fragen, die Du Dir am besten im Stillen stellst, für Dich beantwortest, und wenn Du diese Antworten gefunden hast für Dich, dann sprich am besten mit dem Menschen, für den Du Dich interessierst, darüber, finde einen Weg, dass Ihr darüber sprecht, was Ihr mögt und was nicht. Dann höre auch gut zu, was der andere Mensch sagt, nimm es ernst und respektiere es, dann entscheide, ob Du Dich auf etwas Näheres einlässt oder nicht.

    Jeder Mensch möchte Spaß im Leben, das ist nicht verkehrt. Die Vorstellungen darüber wie das ist, die sind verschieden. Das kannst Du aber nicht durch das Kartenlegen herausfinden, das geht nur direkt im Gespräch.

    Die Karte, die die Ausgangssituation kreuzt sind die 10 Schwerter, das ist eine sehr dunkle Karte, das sind alle misstrauischen Gedanken und selbstquälerischen Gedanken, die man hat. Eigentlich sind die überflüssig, aber es ist nunmal so, dass die gerade sehr stark sind. Du musst herausfinden, was dies für Dich bedeutet:
    Stehen Dir die Gedanken des Schwarzsehens vielleicht grundsätzlich im Weg im Leben, urteilst Du stark in gut und böse und erlaubst Dir nichts Positives und ist daran schon ein menschlicher Kontakt gescheitert, sodass Du "vom Leben bestätigt wurdest" darin? Das ist auch nur eine Anregung zur Reflektion für Dich. Kelch-Karten können mit etwas Freude aus dem "Dinge zergrübeln" herausholen. Dann sind alle Einflüsse mit Kelchen gut, sprich, dann geh doch mal auf etwas zu, was Dich glücklich macht und wirf mal das Misstrauen und die Sorgen beiseite.

    Was machst Du für Dich, was Dich glücklich macht und wie steht es um Deine Verantwortung, die Du für Dein Leben übernimmst? Gehst Du aktiv alles an, was Dich voran bringt und glücklich macht? Fällst Du nach Deiner Meinung vernünftige Entscheidungen? Da ist nämlich die Königin der Schwerter, eine Person die rationale Entscheidungen trifft.
    Wenn Dich die rationale Seite in Dir dazu bringt, nur einen Kontakt zu einem Mann zuzulassen, der in allen Punkten Deinen Vorstellungen und Vorstellungen entspricht und der "so und so sein soll", sonst "taugt der nix und macht mich unglücklich", dann sagen Dir die Karten, das geht nicht, dass Ihr zusammen kommt. Willst Du einen Mann, der zu Deinem Denken passt und so ist, wie Du ihn haben willst? Der Mensch, dem Du begegnet bist, der tickt anders, und das darf er auch.

    Du schreibst, was er sagt und was er macht, das passt nicht zusammen. Das ist bei 90 Prozent der Menschheit so. Es ist sogar bei 100 Prozent der Menschen so, wenn man bedenkt dass Aussagen, die ein Mensch macht, von einem andren Menschen vielleicht nicht verstanden oder geglaubt werden.

    Was aber immer der Fall ist: Wenn wir hören, dass jemand etwas sagt, dann vergleichen wir - also alle Menschen - die Aussagen mit allem, was wir bisher erfahren haben und denken, um es irgendwie aufzunehmen und abzuspeichern.

    Wenn er also etwas sagt und Du meinst, es passt nicht - kann es sein, dass es nicht zu Deinem Bild von ihm passt und/oder dass Du nicht verstanden hast, wie er etwas meint.
    Da ist es auch besser, wenn man im direkten Gespräch nachfragt, was es zu bedeuten hatte, was er sagte.

    Was ist es also, was Dich PRO ermutigen würde? Das ist die Karte mit dem Prinzen der Kelche.
    Das bedeutet, dass Ihr vielleicht erst einmal vorsichtig ergründet, welche Gefühle Ihr füreinander habt und Du am besten noch nicht von Heiraten und Rente sprichst beim ersten Gespräch über Eure Gefühle - oder über Deine übermäßigen Sorgen, dass es ja nur Enttäuschungen gibt auf der Welt und Du ihn ohnehin für einen Aufschneider hältst, wenn Du es insgeheim vielleicht vermutest (die ersten beiden Karten).

    Auch wenn Du darüber noch nicht gesprochen hast, nach außen hin (sechs Schwerter) machst Du den Eindruck, als würdest Du Dich ohnehin aus dem Kontakt zurückziehen wollen mit allem, was Dir wichtig ist.

    Wenn Du also herausfinden willst, was sich an Gutem entwickeln könnte, reflektiere, was Du möchtest und was Dich im Leben ermuntert und glücklich macht und sprich mit ihm darüber.

    Es kann ja sein, dass er Dir mit seiner Art zumindest einen Moment der Fröhlichkeit schenkt.

    Noch ein Hinweis:
    Immer dann, wenn viele Kelche auftauchen, Ritter der Kelche (ins Glas schauen) zum Beispiel und das in Verbindung mit dem Teufel (Abhängigkeit), frage ich nach, ob die Möglichkeit besteht, dass Alkoholismus im Spiel ist.

    Wenn Du in Deiner Vergangenheit eine Erfahrung als Co-Alkoholikerin hattest oder die Krankheit in Familie und Freundeskreis eine belastende Rolle spielte und Du leise Anzeichen siehst, dass der Mann, für den Du Dich interessierst, möglicherweise gefährdet ist, dann sind die Sorgen schon berechtigt, die Du gleich auf den ersten beiden Plätzen hast.

    Eine vernünftige Frau würde niemals glauben, dass durch "Wohlverhalten und mit Liebe heilen" ein Alkoholiker plötzlich gesund wird. Sie würde klar sagen, dass Alkoholismus Leben zerstört und behandelt werden muss und sich nicht auf ein Abhängigkeitsdrama einlassen.

    Aber auch das kannst Du nur im Leben selbst direkt vor Ort prüfen.

    Alles Liebe für Dich

    eva
     
    terrene gefällt das.
  5. Sharon1234

    Sharon1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    24
    Hallo liebe Eva,
    vielen Dank für deine Deutung :)
    Ich melde mich später, da ich noch quasi im Urlaub bin.
    Liebe Grüße
    Sharon
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  6. Sharon1234

    Sharon1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo Eva,
    danke nochmals für deine Zeit!
    Das sein Verhalten nicht zu seinen Aussagen passt, bezieht sich einfach darauf, dass er weiß (genauso wie ich es weiß) das ich nichts oberflächliches möchte, ich von ihm aber nicht die Signale bekomme, als wäre er ernsthaft interessiert.
    Es geht von ihm eher nur in die Sexuelle Richtung.
    Dadurch, was die Karten ja auch so schön zeigen,
    bin ich mit mir selber im Zwiespalt und es kommen genau die Fragen auf „möchte er nur Spaß und lässt mich dann fallen?“
    wodurch dann ja auch die schlechten Gedanken bzw das Misstrauen entsteht. Grundsätzlich bin ich ein sehr optimistischer Mensch, ich habe nur, sobald es um Gefühle geht oder sich etwas anbahnt, Angst, Angst verletzt zu werden.
    Und ja, es gibt Fälle von Alkoholismus in unserer Familie und ich selber war auch mal mit einem Alkoholiker zusammen, was man dann auch als Co - Abhängigkeit bezeichnen kann.
    Ich hatte diesbezüglich eine Vermutung, nein Vermutung nicht, sondern ein Gefühl was mir sehr bekannt vorkam im Bezug auf diesen jetzigen Mann. Leider kennen wir uns zu wenig, sodass ich nicht mal annähernd beurteilen könnte, ob dieser Mann ein ähnliches Problem hat. Aber das wäre eine Erklärung für mich, warum ich so auf diesen Menschen reagiere und mich da so verrückt von machen lasse(n)
    die Karten zeigen ganz klar worum es derzeit geht, bzw. welche verborgenen Gefühle, Verletzungen, Hoffnungen und Ängste sich tatsächlich hinter der ganzen nach außen gezeigten Haltung abspielt.
    Allerdings werde ich aus ihm trotzdem nicht so richtig schlau.
    Wenn ich auf Abstand gehe und etwas reservierter bin, kommt er wieder auf mich zu und strebt den Kontakt an.
    Kommt mehr von meiner Seite, geht er auf Distanz. Das sind für mich Spielchen, was ich überhaupt nicht mag, worin ich mich aber die letzten Wochen verstrickt habe.
    Deshalb habe ich die Tarotkarten gelegt, in der Hoffnung, was ihn betrifft, irgendwelche Wertvollen Informationen zu bekommen.
    Der Teufel auf seiner Seite ist doch das was er im Herzen trägt auf mich bezogen oder?

    ich hatte vor ein paar Tagen „der nächste Schritt“ gelegt.

    platz 1 - die Ausgangssiguation: dort steht der Fragende jetzt. „Der Magier“
    Platz 2 - Das ist jetzt nicht wichtig, dass gilt es weder zu befürchten, noch zu erhoffen
    „Trümpfe Kunst“
    Platz 3 - Das allein ist jetzt wichtig. 3 Kelche.
    Platz 4 - Dahin führt der nächste Schritt. Sobald diese Erfahrung eintrifft, ist es Zeit, neue Karten zu legen. „4 Stäbe“
    Dazu steht noch in dem Buch: Die Karten 1 und 4 zeigen von wo nach wo der nächste Schritt führt. Die wichtigste Karte liegt auf Platz 3, sie zeigt was während des ganzen Zeitraums zu beachten ist, was mich wirklich voran bringt. Die Karte 2 ist in gewisser Weise ein Warnung, da jede Energie vergeudet ist, die um diese Richtung fließt.

    Diese Legung soll für einen Zeitraum für höchstens 14 Tage gelten. Um dann wieder neu zu legen.
    Was würdest du liebe Eva daraus deuten?

    Mir ist noch aufgefallen, dass ich immer die gleichen Quintessenzen habe. Entweder 22/4
    Oder 13/4

    Danke für deine Hilfe.
    Liebe Grüße Sharon
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  7. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland

    Hallo liebe Sharon,
    wenn Du in Deiner Vergangenheit mit Alkoholismus beim Partner zu tun hattest, ist das eine Traumatisierung gewesen, das hast Du richtig erspürt und erkannt, verstehe bitte, dass das eine heftige Erfahrung war, aus der Du noch rauswachsen musst. Dass Deine Psyche und Dein Körper überreagiert wenn die Trigger "Spaß" "Feiern" "Mann" auftauchen ist eine normale Reaktion Deines Systems. Das anerkenne bitte an und sprich mit Dir und Deinem Inneren Kind und dem Körper ganz liebevoll und erkläre - gern laut, wenn Du allein bist - "Ihr dürft entspannen, ich bin frei und mein Leben kann ich selbst bestimmen, es geht mir gut, es ist alles gut, es wird uns allen gut gehen, ich sorge für mich und Euch. Spaß haben ist erlaubt. Entspannen ist erlaubt. Etwas Neues und Aufregendes ist erlaubt. Aufregung ist schön, ist etwas Lebendiges und Schöne. Ich zaubere uns ein wunderbares Leben und bin dabei ganz verantwortlich mit mir und Euch. Wenn ein Partner in mein Leben kommt, dann ist er jemand, der auch auf sich achtet und der die Verantwortung für sich übernimmt. Also wird es mühelos funktionieren."

    Das sind die gedanklichen "Gegenmittel" gegen Deine Angst und Dein Misstrauen. Sag nicht, Du wärest ZU misstrauisch, wie gesagt ist es normal, dass Dein Alarm losgeht. Du musst jetzt nur die Über-Alarmierung, die Dir verbietet, überhaupt mal Freude zu haben, neu einstellen.

    Das probiere mal aus.
    Rede mit Deinem Inneren Kind, das ist ganz wichtig.
    Dann, wenn es beruhigt ist und wenn Du mit Deinem Inneren Kind gespielt hast, was machst, was Dir Freude macht allein (Innere Kinder wollen keine erwachsenen Partnerschaften und funken immer blöd dazwischen .... das kenn ich!) .... dann ist es zufrieden und dann wird etwas höchst Erstaunliches passieren. Da geb ich Dir Brief und Siegel.

    Du schreibst, dass Dich das Nähe-Distanz-Spielchen von ihm nervt. Kann ich verstehen.

    Das "kindische" Spiel wird aufhören, wenn Du mit Deinem Inneren Kind wie beschrieben Kontakt hattest. Warum, das ist ganz einfach: Menschen reagieren aufeinander auf einer ganz subtilen unterbewussten Ebene. Es ist ein Ping-Pong der emotionalen Kommunikation, eine Resonanz-Sache, eine Schwingungssache. Was da abläuft, ist Euch beiden nicht ganz bewusst. Da reagieren Eure beiden Inneren Kinder aufeinander. Er hat ja auch eins. Wer weiß, wie der kleine Junge in ihm gerade drauf ist. Aber da kommst Du nicht dran, es ist sein Inneres, da kommt wenn überhaupt nur er dran.

    Aber das musst Du gar nicht - bei ihm was rausfinden oder an sein Inneres Kind. Denn wenn einer bewusst aussteigt aus dem Inneren-Kind-miteinander-spielen - dann ist das Ping-Pong vorbei und flirtet wie Erwachsene miteinander.

    Der Teufel bei ihm, übrigens - der steht auch für Leidenschaft. Eine rein platonische Beziehung willst Du doch nicht?

    Zurück zum Kinder-Ping-Pong: Das bedeutet, über dieses Hin und Her kannst Du gar nicht offen reden mit ihm, weil es ihm selbst nicht bewusst ist. Vielleicht würde er sagen, dass er, wenn Du Dich zurückziehst, sich mehr bemüht, weil er glaubt, Du würdest nicht mehr wollen und das fänd er schade, weil Ihr Euch mögt. Wenn er sich zurückzieht weil Du mehr auf ihn zugegangen bist, dann überleg mal, Du bist bisher mit Deiner schlechten Erfahrung und mit Deinem verletzten Inneren Kind auf ihn losgerannt, warst aber nicht als die erwachsene tolle Frau präsent, die Du eigentlich bist. Da wollte er nicht mehr mitspielen. Eigentlich gut für Euch. Ein Kind, das aus einem Erwachsenen herausleuchtet, dämpft natürlich die Lust, es ist ja ein Kind.

    Die spannende Frage, wie geht es weiter, mit einer neuen Legung, die find ich toll und ich glaube, Du schaffst es, aus Deiner ganzen Vergangenheitskram voll bewusst und mit Entschlossenheit rauszukommen, Dein Inneres Kind zu beruhigen und dann die zu sein, die Du bist, und zwar deshalb:

    So, ich sehe ich den Magier an erster Stelle, Du hast alles was Du brauchst und kannst loslegen.
    Auf der zweiten Stelle, was nicht wichtig ist, ist die Mäßigung. Du musst nicht masshalten und zurückhalten. Musst auch nicht mehr aufpassen, was und wie viel der Partner trinkt. Der Quatsch ist Vergangenheit.

    Die drei Kelche, Freude haben, das ist jetzt wichtig.

    Es führt zu den vier Stäben, doppelter Erfolg, stabiler Erfolg, oder auch: in den nächsten zwei Wochen bist Du und Ihr nervlich und von der Kraft her stabil und könnt miteinander Freude haben, ohne dass es schadet.

    Die Vier ist eine "sichere" stabile Zahl. Also Angst Adé!

    Die Vier taucht auch in den Quintessenzen auf und zeigt Dir noch einmal Stabilität an. Keine "unsichere" Zeit bzw. Du bist jetzt stabiler - und vermutlich angstfreier und nicht mehr so blockiert.

    Die 22 ist eine Meisterzahl; so wie die elf. Da der Magier am Anfang ist und der "Meister-Magier" 11 ist, die das Gleichgewicht ist und die Verdoppelung 22 zeigt, dass sich zwei Meister treffen - meine Güte, das ist positiv.

    Mit den zweien ist noch etwas angedeutet, die zwei ist ja die Hohepriesterin, die Du am Anfang warst in der Legung und es ist die Dualität oder Beziehungszahl.

    Wenn zwei Zweier auftauchen, ist es so, dass beide, also zwei, für eine Zweiheit sind.

    Soderle, jetzt starte mal in einen sonnigen Sonntag :)

    Alles Liebe Dir und Deinem Inneren Kind, das hätschle bitte ein bisschen und leg es schlafen und dann denk doch mal, wenn es schläft, an schöne Spiele für Erwachsene.

    Viel Erfolg, Frau Magier.

    lg
    eva
     
  8. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Oh, noch ein Einfall:
    Die Teufel-Karte kann man auch als "Test" selbst ziehen; zum Beispiel, wenn man sich auf erotische Gedanken fokussiert oder auf materielle Dinge ... fokussiere Dich mal auf körperliche Themen und ziehe dann immer mal Karten. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann der Teufel kommt, ist sehr hoch.

    Die Karte muss nichts "böse" sein.

    Und wenn doch Furchtsamkeit auftaucht, hier ist das am besten funktionierende Rezept zur Befreiung: Humor!

    Den Teufel kann man weglachen. Dann verwandelt er sich in die Kraft oder in den Narren oder in die Hohepriesterin.

    Einfach ausprobieren.

    Übrigens, viele gute Beziehungen starten mit schöner Leidenschaft. Find ich nicht verkehrt. Oder musst Du aus religiösen Gründen erst heiraten, bevor Ihr "dürft" - ? Das las sich nicht so.

    Oh, jetzt muss ich aber schlafen ...
    liebe Grüße und eine gute Nacht

    eva
     
  9. Sharon1234

    Sharon1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    24
    Hallo liebe Eva :)
    Deine Anregungen und Tipps sind sehr hilfreich!
    Ich habe mich tatsächlich früher schon einmal mit meinem inneren Kind beschäftigt .Allerdings die letzten Jahre nicht mehr(n)
    Was mich wiederum zu der Überzeugung bringt, das dieser Mann genau das in mir hervorrufen sollte....die letzten Wochen Kontakt zu ihm, haben viele Hoffnungen, Ängste, Unsicherheiten und auch Bedürfnisse in mir ausgelöst...ich bin mir selbst begegnet...und das galt es anzunehmen und zu reflektieren.
    Was ich ohne eure Hilfe gar nicht so gut geschafft hätte :rolleyes: (y)
    Die letzten Tage habe ich mir immer wieder Gedanken um deine Worte und um die Worte von Herzbluat (die mir auch enorm tolles Feedback geheben hat:))
    gemacht.
    Und es fühlt sich so an, als hätte ich da schon einiges von verinnerlicht (was ich heute vll schneller umsetzen konnte, da es früher eine Zeit gab, in der ich mich auch schon ganz intensiv mit mir auseinander gesetzt habe).
    Meine Einstellung zu dem Mann, ich weiß das klingt vll verrückt, hat sich aber verändert.
    Kurz bevor ich „der nächste Schritt“ gelegt habe, war ich auf ihn zugegangen und seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet(n)
    So viel wieder zu dem Ping Pong Spiel.
    Wo ich aber ganz gewiss aussteigen werde.
    Die Gedanken die ich mir die letzten Tage gemacht habe, haben mich stärker gemacht, angstfreier und abgeklärter.
    Was bei ihm los ist, ob er sich nochmal meldet, oder wie es überhaupt weiter geht....werde ich sehen...ich habe mir auf jeden Fall fest vorgenommen, keine Spielchen mehr mit zu spielen und mich nicht von meiner Vergangenheit- Ängste, Misstrauen leiten zu lassen.
    Wohin mich diese fest entschlossene Einsicht führt?! Ich weiß es nicht.
    Mein Gefühl sagt mir aber, dass ich auf dem richtigen Weg bin, egal an welches Ziel ich komme.
    Dieser jetzige Mann weiß um mein Interesse an ihn.
    Was er möchte oder daraus macht, muss er vll selber noch herausfinden. Und die Kartem haben das ja auch gezeigt, dass es wohl etwas hin und her geht zwischen uns bzw sich das wiederholt(n)
    Es würde mich natürlich freuen, wenn der „nächste Schritt“ auf ihn und mich bezogen so eintritt:) wie du liebe Eva aus den Karten deuten konntest.
    Mein Gefühl dazu ist aber jetzt einfach, es kommt wie es kommt und das ist gut so.
    Um zu deiner Frage zurück zu kommen, ob noch religiöse Aspekt mit einfließen?!
    Nein, ich bin nicht religiös und Sex vor der Ehe ist vollkommen in Ordnung:)
    Und was den „Teufel“ angeht, genau ich möchte keine platonische Beziehung.
    Vor allem merken wir beide, dass da eine sehr sexuelle Anziehungskraft zwischen uns herrscht:whistle:

    Ich bin sehr froh darüber mich hier angemeldet zu haben!
    Der Austausch mit dir und Herzbluat hat mir soo viel gebracht...ich bin wirklich Dankbar:)
    Liebe Eva, du hast eine unglaublich gute Intuition und kannst die Karten super deuten.
    Deine Worte helfen mir:rolleyes::)
    Danke
    :flower2:
    Liebe Grüße Sharon
     
    FelsenAmazone und Herzbluat gefällt das.
  10. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Werbung:
    @Sharon1234 , Du Süße, gern geschehen, und Kompliment zurück; es ist für diejenigen, die hier deuten, eine ebensolch angenehme Erfahrung, wenn der Austausch so gut funktioniert wie mit Dir :)
    alles Gute Dir und bis denne
    Eva
     
    Herzbluat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden