Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Huhn oder Ei, was war zuerst?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sadariel, 23. September 2019.

  1. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.752
    Werbung:
    The Psychonautic Field Manual suggeriert,
    dass Erleben nur kommt, wenn Believe da ist.
    (vgl. Bluefluke, Level 1, Element „Believe“)

    Wie ist es euch in der Magie ergangen?
    Erleben oder Believe - was war zuerst da?
     
    Bibo und anothershade gefällt das.
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Als ich das erste Mal die Augen im Leben aufgemacht habe, hatte ich kein „believe“. Irgendwann wurden mir die Dinge benannt und ich habe meiner Mama und meinem Papa geglaubt, dann ging’s los und als Magier gewöhne ich es mir ab. Bestenfalls nutze ich ein namenloses Wissen, was fokussiert wird. Den Begriff „Believe“ scheint mir dafür nicht optimal.
     
    sadariel gefällt das.
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Wo bleibt denn der Widerspruch?
    Tztz.
     
    sadariel gefällt das.
  4. Ultim4te

    Ultim4te Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    4.529
    Man lebt als Mensch auch eine konventionelle Wahrheit. Beispielsweise die Sprache, ausgedachte Laute und Buchstaben für gewisse Objekte, Konzepte. Viele Konventionelle Wahrheiten sind Ausdruck von anderen Ereignissen. Die Zeit beispielsweise, die sich an der Sonne bzw der Bewegung der Erde rechnet.
    Bedingung um Bedingung und unzählige Bedingungen mussten vorher Geschehen damit die Überlegung Ei oder Huhn überhaupt möglich war.

    Ich denke der Mensch soll ruhig an die Grenzen seines Potenzials gehen, aber bin dagegen anzunehmen dass er das perfekte, ausgereifte Wesen im Stammbaum der Evolution ist. Das steht noch vollkommen offen ob er überhaupt als Spezies Überlebensfähig ist oder seinen Planeten zerstört, als kleines Beispiel.

    Warum muss die Frage Nach Ei oder Huhn lauten, vielleicht liegt die Frage weit über der menschlichen Erfahrung und menschlichen Logik?!?

    Übrigens zur menschlichen Erfahrung zähle ich auch alles geistige.

    Die Frage kommt mir wenig Sinnvoll vor. Eher bin ich daran interessiert nicht konventionelle Wahrheiten zu erkennen. Und darum dreht es sich dann wohl auch in der Magie, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Man sollte nur nicht den Fehler machen die konventionelle oder die natürliche Wahrheit zu hoch oder zu niedrig zu beurteilen und sich etwas darauf einbilden, denn die konventionelle passt zum Wesen des Menschen und ist genauso Wertvoll, weil er dadurch weiter blicken kann als würde er sich keine Begriffe und Konzepte von den Dingen machen.
     
    sadariel und anothershade gefällt das.
  5. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.896
    Bei Huhn und Ei wird auch immer der Hahn vergessen. Ohne Hahn wird aus dem Ei nämlich nie ein Huhn. Von da aus gesehen ist das Huhn zuerst da, denn ob es tatsächlich aus einem Ei kam, ist ungewiss. :)
     
  6. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.647
    Werbung:
    Zuerst war der Schleim.
     
    sadariel gefällt das.
  7. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.752
    Ich habe gelernt, niemandem zu glauben. Wenn einem im Windelalter stets so Dinge erklärt werden, wie Elefanten könnten bei Vollmond fliegen oder Steine könne man bei Nebelwetter weich kochen - und man jahrelang ausgelacht wird, weil man sich doch einmal so einen Bären hat aufbinden lassen, dann entwickelt man vieles, aber ganz sicher kein blindes Vertrauen in das, was einem, von wem auch immer, zu was auch immer, so erzählt wird.

    Aber ich kann mir aus deiner Aussage ableiten, wie das mit diesem „Believe“ ungefähr gemeint ist. Danke!

    Der gewünschte Widerspruch meinerseits richtet sich also nicht gegen dich, sondern gegen die Behauptung, dass ein „Believe“ notwendige Voraussetzung sein soll.

    Believe und Wahrnehmung sind für mich unabhängig voneinander.

    lg
     
  8. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.752

    Meine Nachfrage mag dir durchaus unsinnig vorkommen.

    Aber für einmal möchte ich ein Pferd nicht von hinten aufzäumen, sondern eben ein paar einigermassen funktionierende Begriffe und Konzepte erarbeiten, damit ein verbaler Austausch und folglich eine intellektuelle Auseinandersetzung / Nachvollziehbarkeit dieser Dinge überhaupt möglich wird.

    Dies mache ich mit dem oben genannten Field Manual.
    Und dort steht das mit dem Believe gleich zu Beginn so drin, und zwar dergestalt, als ob es ein Gesetz wäre.

    Und dies empfinde ich als unwahr.

    lg
     
    Ultim4te gefällt das.
  9. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Der Begriff geht über den üblichen „Glauben“ hinaus, insofern wäre mir ein Streit durchaus willkommen. Vielleicht muss ich ja einlenken(y)
     
    sadariel gefällt das.
  10. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.752
    Werbung:
    Ich streite sehr gerne mit dir, fürchte allersings, dass mir so schnell keine Worte in den Sinn kommen.

    Machen wir es also in Zeitlupe... bis ein Übersetzer für mich gefunden ist... und nicht so viel Text auf einmal, bitte. :angel2:

    Ich behaupte:
    Es braucht weder Believe, noch Glaube, noch Wissen, noch Offenheit, noch sonst was im Bereich der Einstellung. Man braucht das nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden