hiv heilung ? ist das möglich?

Kulkulcan

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
284
Ort
in meiner mitte
ich bin selbst nicht an hiv erkrankt aber einige freunde von mir..

Wer von euch hat vielleicht eine idee?
meint ihr nicht auch das man durch eine gesunde einstellung vielleicht hiv heilen kann? es soll ja auch leute geben die den virus hatten und geheilt sind wenn auch sehr wenige..zb michael jordan oder irre ich mich ?
gibt es nicht was alternatives was den virus heilen könnte?
krebs zum beispiel hat ja auch sehr viel mit der psyche zu tuen ...warum also nicht auch hiv? ist nicht liebe ein allheilmittel ? auch für hiv? wirkliche liebe und geistig-seelisches wachstum?


was meint ihr dazu?

lieben gruss
z
 
Werbung:

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Juni 2004
Beiträge
5.670
Ort
Salzburg
Hi!

Ich lernte einen Schamanen aus Peru kennen, den Don Pedro, der meinte, er habe Pflanzen im Regenwald mit denen er HIV bekämpfen bzw. heilen kann, nur lebt er diesebezgl. "gefährlich" wegen der Pharmaindustrie.
Ansonsten habe ich noch niemanden kennen gelernt der nach einer HIV-Infizierung gesund oder geheilt wurde.

Liebe Grüße :winken5:
 
M

MilkyWay

Guest
Hallo Z,
aus der mailing list von Hulda Clark weiss ich, dass derzeit ein Großprojekt in Afrika läuft. Die mittelmäßigen Erfolge werden darauf zurückgeführt, dass es aus finanziellen Gründen in Afrika derzeit nicht möglich ist, das komplette Clark-Programm mit Zahnsanierung, Parasitenbekämpfung usw. durchzuführen.

Angeblich soll es ein sehr gutes Buch über den Irrtum AIDS geben, wo drinnen steht, dass der AIDS Virus so langsam ist, dass man bei richtiger Ernährung und ???? an jedem anderen Virus früher stirbt. Gooooogle nach IRRTUM und AIDS oder vielleicht liest hier irgendjemand mit, der das Buch kennt.

LG,
MilkyWay.
 

Kulkulcan

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
284
Ort
in meiner mitte
vielen dank :kiss3: ..ich werde das mal weitergeben ...vielleicht ist es ja eine lösung ?kennst du denn jemanden den er schon mal von hiv mit seinen pflanzlichen substanzen geheilt hat?


lieben gruss
z
 

fckw

Sehr aktives Mitglied
Registriert
27. Juni 2003
Beiträge
6.948
Ort
Zürich
z schrieb:
meint ihr nicht auch das man durch eine gesunde einstellung vielleicht hiv heilen kann?
Nein. Das meine ich definitiv nicht.
es soll ja auch leute geben die den virus hatten und geheilt sind wenn auch sehr wenige..
Unabhängig von der Krankheit gibt es immer einen gewissen Prozentsatz "Spontanheilungen", wo ohne äusserlich ersichtlichen Grund die Menschen wieder gesund werden.
gibt es nicht was alternatives was den virus heilen könnte?
Der Virus bedarf keiner Heilung, sondern der Mensch.
krebs zum beispiel hat ja auch sehr viel mit der psyche zu tuen
Das ist eine so formuliert nicht haltbare Verallgemeinerung. Ich halte es für gefährlichen Esoterikkram, solcherlei - ohne weiteren Kommentar - zu behaupten.
...warum also nicht auch hiv? ist nicht liebe ein allheilmittel ? auch für hiv? wirkliche liebe und geistig-seelisches wachstum?
Ich habe in diesem Thread bereits sehr ausführlich geschrieben, was ich von derartigen Thesen halte.
 
Werbung:

Kulkulcan

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
284
Ort
in meiner mitte
Habe deinen thread mal nachgelesen..ich weiss was du meinst ..

"ohne äusserlich erkennbaren grund"-> genau ! das ist es eben ..äusserlich erkennt man es vielleicht nicht aber mit dem herzen...also von innen! und deswegen wird man dann wieder gesund ...so glaube ich jedenfalls...ich dachte, das mir hier jemand einen tipp in die richtung geben könnte

mir ist schon klar, das der mensch gesunden muss und nicht der körper bzw der virus ...ich habe eine heilpraktikerausbildung gemacht

...hast du vielleicht eine antipathie gegen diesen "gefährlichen esoterikkram" ? was machst du denn dann hier im forum? hier ist doch austausch angesagt...wenn einer was genauer wissen will, dann kann er ja auch fragen finde ich.

ich habe nicht vor jetzt genau zu erklären was der grund für krebs auf der psychischen ebene ist ...dafür hätte ich dann seperat ein thema gewählt

( für die, die es interessiert, kann ich nur ein paar gute buchtipps geben:

- thorwald detlefsen & rüdiger dalke - krankheit als weg
- louise L. hay - heile deinen körper

oder schreibt mich per pm an )

..ausserdem weiss ich ziemlich genau, wovon ich spreche, da ich selbst schon mal leukämie hatte..und liebe halte ich für die stärkste heilkraft..indem man annimmt was passiert und es versucht nicht zu bekämpfen (was ja in schulmedizineraugen als schwachsinn gelten würde, denn es muss ja immer ein mittelchen geben, was einen heilt..ist ja alles nur! körper :ironie: )...annehmen sprich lieben /verständniss ist viel stärker...trotzdem ist es nicht gerade einfach solche dinge anzunehmen ...das weiss ich selbst .. ich finde eben, das alles seinen sinn hat ...und wenn man nach innen schaut, dann sieht man den grund auch...oder jedenfalls oft...


lieben gruss
z
 
Oben