Hilft meditation bei Orgasmusprobleme?

camomile

Neues Mitglied
Registriert
18. September 2004
Beiträge
6
Ort
Wiesbaden
Hallo

ich häte eine frage udn zwar, würde Meditation bei Orgasmusprobleme während des sex helfen?

Also Orgasmus bekome ich nur wenn ich es mir selbst mache, aber während des sex läuft nichts obwohl ich schon sehr entspannt bin und mich fallen lasse.

Meint ihr es wäre ein psychischer grund oder biologischer?

Würde Meditation dabei helfen diesen Problem zu behen?

würde mich auf antworten freuen und tut mir leid wenn diese frage nicht angebracht ist

lg
camomile
 
Werbung:

Ojayan

Neues Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
14
Ort
NRW
camomile schrieb:
Hallo

ich häte eine frage udn zwar, würde Meditation bei Orgasmusprobleme während des sex helfen?

Hallo! Ich denke, da hilft eher Beckenbodentraining. Das ist ursprünglich eine taoistische Übung, aber gibts mittlerweile an jeder VHS. Es stärkt den gesamten Beckenboden und führt zu größerer "Fühlung". Erkundige dich mal. Meditation hat ja eher eine andere Ausrichtung, aber probiers auch mal aus, wer soll schon wissen, obs biologisch oder psychisch ist außer dir. :)

grüße
 

DNEB

Aktives Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
1.850
Ort
Ja
Das ist die angst glaub ich, habe/hatte ich auch. meditation (die entspannende wirkung) hilft schon.

Weil wenns beim "selbermachen" klappt, ists glaub ich kein physischer grund.

Danke fürs lesen

DNEB
 

Ojayan

Neues Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
14
Ort
NRW
DNEB schrieb:
Das ist die angst glaub ich, habe/hatte ich auch. meditation (die entspannende wirkung) hilft schon.

Weil wenns beim "selbermachen" klappt, ists glaub ich kein physischer grund.

Danke fürs lesen

DNEB

Öhm, bist du Camomile? ;)

Naja, ich denke, eine/r kann sich auch zu sehr entspannen. *grins* Gewahrsein und Straffung der Beckenmuskulatur ist halt notwendig für erfüllte Sexualität. Nein, wenns beim Selberlieben klappt, ist die Biologie in Ordnung! ;)

wünsche eine erfüllte Zeit! :banane:
 

camomile

Neues Mitglied
Registriert
18. September 2004
Beiträge
6
Ort
Wiesbaden
hallo ihr

danke für eure beiträge.

Nun angst habe ich während des sex eigetnlich nie. Ich lasse mich auch fallen, dass ist kein thema. Aber ich bin mir nicht sicher was der wahre grund ist, wieso ich nur bei masturbieren komme.

Ich habe mit masturbieren schon ziemlich früh angefangen und da konnte ich mit einfachem fingern schon kommen. Es hat einfach gut geklappt. Aber nun komme ich nur, wenn ich mein höschen benutze und mich dann versuche an der G zone zu stimmulieren. Nur dann kann ich kommen weil die reibungsfläche größer ist. Vielleicht hab ich früher zu oft masturibiert? :escape: sodass dass das gefühl nicht mehr so intensiv ist? Liegt es nun psychologisch oder doch biologisch?

Wie kann man denn durch einfaches meditieren den beckenmuskulatur trainieren? Macht man das nicht mit yoga?

ich würde mich auf antworten freuen! Im sex keinen orgasmus zu bekommen ist wirklich das trauriges im sex :-(

lg
camomile
 

wiseWoman

Mitglied
Registriert
12. September 2004
Beiträge
259
Ort
südlich Hamburgs, in der Nordheide
... schick mir deine horoskopdaten...

ich schau mal was der grund dafür sein könnte: geburtsdatum, uhrzeit, und geburtsort.. (vielleicht auch die nächstgrößere stadt)

es gibt dafür gründe aus den früheren inkarnationen...


physische gründe wirds nicht haben... aber bei der selbstbefriedigung hast du halt deine ganz eigenen bilder im kopf.. und diese bilder kann der partner nicht beim verkehr in deinem kopf erzeugen... DAS IST NORMAL !! weil.. woher soll er wissen, was du denkst und brauchst ???

was dein partner aber machen könnte.. GENAU das was du bei dir tust... und somit wäre schon mal die zweiergeschichte gerettet...
dennoch.. prozentual .. ist die wahrscheinlich nicht so hoch, dass die frau rein nur durch die penetration zum orgasmus kommt.. mach dir da also keinen stress..
kommunikation mit dem partner ist da gefragt.. offenheit.. und sag ihm einfach wie dus willst..

wenn die spannung dann raus ist..

kann sein .. dass es dann auch durch die penetration allein klappen wird.. kenne viele frauen.. die DAS erst jenseits der 40 erreicht haben...

also.. Ceep cool !!

Much Love
wiseWoman
 

wiseWoman

Mitglied
Registriert
12. September 2004
Beiträge
259
Ort
südlich Hamburgs, in der Nordheide
... als ich Reinholds beitrag gelesen habe..

Er hat natürlich RECHT !!

.. aber Reinhold.. du weißt bestimmt um das gesetz der resonanz.. insofern.. ziehen wir das an, was wir denken... ALSO !!!?

während meines beitrages habe ich aber auch genau das gleiche gedacht.. ein einfühlsamer mann.. würde sich nie damit zufriedengeben.. dass nix passiert..
deshalb war ja mein vorschlag.. mit ihm mal drüber zu reden...

sind halt nicht alle so mitfühlend wie du Reinhold..

much love
wiseWoman
 

camomile

Neues Mitglied
Registriert
18. September 2004
Beiträge
6
Ort
Wiesbaden
hallo

danke für eure beiträge

nun ich denke nicht, dass es was mit dem partner zu tun hat, denn einfühlsam sind sie...

eine frage hätte ich noch. Wie kann man den beckenmuskulatur trainieren beim meditieren? das verstehe ich nicht ganz ist es nicht eheer yoga?

lg
 
Werbung:

shenpen

Mitglied
Registriert
10. September 2004
Beiträge
631
darf ich aus eigener erfahrung reden?ich hab keine ahnung wie ihr den frauen tolle orgassmen schenkt aber bei mir gehts auch nur mit den fingern.übrigens habe ich in einem dokumentarfilm gesehne (von einer sexualtherapeutin) das es rein vaginale orgassmen garnicht giebt.das heisst die finger sind ein muss.ausser der penis ist so gross,oder die klitoris steht soweit vor das der penis die klitoris stimmuliert.
liebe grüsse
euer sexperte.:D
 
Oben