Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Haustier channeln? Und kann es reinkarnieren?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Hundeherz, 16. September 2018.

  1. Hundeherz

    Hundeherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2018
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo an alle...

    Ich habe vor kurzem meine Fellnase gehen lassen müssen... da ich mich immer mal wieder , mehr oder weniger mit esoterischen Dingen befasse interessiert mich folgendes..

    Kann ich Kontakt zu meinem Hund herstellen lassen? Gibt es vielleicht jemanden hier der dies beherrscht und mir helfen kann?
    Kann es sein das mein Hund auch reinkarniert und zu mir "zurück kommt"? Und wenn, woher weiß ich es und wie finde ich ihn wieder? Man las ja schon von konkreten Angaben die gemacht wurden und sogar Erkennungszeichen...hmm
    Das Gefühl das unser gemeinsamer Weg noch nicht zuende ist, lässt mich nicht los... er stolperte erst vor 3 Jahren in mein Leben und es wurde zu unerwartet beendet auch wenn er kein Junghund mehr war...

    Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende...
     
  2. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    6.244
    Hallo trauriges Hundeherz,

    wenn du daran glaubst, dass Menschen inkarnieren, warum sollte es dann dein geliebtes Haustier nicht auch?
    Aber hänge dich nicht zu sehr an die Gedanken er käme zu dir zurück. Seine Lebenszeit ist abgelaufen und er wird auch nicht mehr zu dir zurückkommen.
    Du kannst aber einem anderen Hund ein schönes neues Zuhause schenken, wenn die Trauer überwunden ist.
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
  3. Hundeherz

    Hundeherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2018
    Beiträge:
    8
    Hallo Shopona...
    Natürlich glaube ich daran!
    Und ich habe nichts dagegen auch einem anderen Hund ein zu Hause zu schenken. Es ist nur ein Gefühl in mir. warum kann ich dir auch nicht sagen.
    Ich habe in den letzten Jahren einfach nur unheimlich viel darüber gelesen/ gehört. Und hatte Hoffnung mir könnte hier jemand weiterhelfen...

    Liebe Grüße
    Hundeherz
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Jaja, man läuft sich schon wieder über den Weg. Aber ich würde nicht zu sehr dran festkleben, dass er doch gefälligst wiederkommen soll.
     
  5. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.147
    Ort:
    Hannover
    Und vielleicht möchte ein anderes Tier/eine andere inkarnierte Tierseele ein tierischer Lebenspartner auf Zeit sein dürfen. Diese Fellnase sollte auch eine Chance bekommen.

    Mir wurden schon Pelzgesichter angekündigt obwohl das alte noch lebte.
    Makaber, aber das alte Tier war so richtig alt, also ein fast tatteriger Tiergreis. Das neue kam dann aus dem Tierheim zu mir.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:
    Der Hund könnte ja zB auch als Mensch wiedergeboren werden. Oder als Wildtier.
     
  7. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.147
    Ort:
    Hannover
    Nach der indischen Lehre möglich ...

    Nach anderen wieder als Tier, aber nicht unbedingt als Hund. Katze, Raubvogel aber auch Kaninchen und Marder wären möglich.
     
  8. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    6.244
    Hallo Hundeherz,

    ich kann dich so gut verstehen und auch deinen Wunsch.
    Dieses Gefühl dürfte erst einmal der Trauer geschuldet sein. Das ist völlig in Ordnung. Vielleicht, ja vielleicht wird es irgendwann einmal ein Wiedersehen geben, das ist ja eine Hoffnung, die wir alle in uns tragen. Letztlich kann einem dies aber niemand mit 100%iger Sicherheit sagen.
    Dein Hund wird immer bei dir sein, solange du die Erinnerung an ihn behälst.
     
    Hundeherz gefällt das.
  9. Hallo Hundeherz,
    habe Deine Anfrage erst jetzt gelesen. Ich habe praktische Erfahrungen mit Tier-Reinkarnation und würde Dir gerne helfen. Mein geliebter Hase Jackie ist nach 8 Monaten wieder zu mir zurück gekehrt. Ich kann Deine Fragen zum Thema beantworten, denn ich habe alles selbst durchgemacht: Trauer, Angst, Hoffnung, Zweifel und dann kam das Happy End.
    Ein Erkennungszeichen zu vereinbaren, ist eine geniale Idee. Nur Dein Hund wird es kennen und wenn er es zeigt, ist er es. Habe es mit meinem Hasen genauso gemacht. Ich würde an Deiner Stelle jetzt keinen neuen Hund anschaffen, denn dann wird es nicht der sein, nach dem Du suchst. Tiere können erst wieder nach einer Wartezeit von 6 Monaten inkarnieren. Habe eine Freundin, deren Tier ist schon zum 4. Mal bei ihr. Es ist gar nicht so schwierig. Es hängt nur davon ab, ob das Tier will oder nicht.
    Ich könnte versuchen telepathischen Kontakt zu Deinem Hund zu bekommen, wenn Du möchtest.
     
  10. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    6.244
    Werbung:
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden