Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hast du ein anderes Wort für Gott parat?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Girlsbest, 26. Oktober 2018.

  1. Girlsbest

    Girlsbest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    welches? ;)
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Der, der sich einmal von seiner besseren Seite zeigen sollte.
     
  3. Zhantee

    Zhantee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2016
    Beiträge:
    3.282
    Universum, Einheit, Großes Ganzes, Alles und Nichts

    Da Gott alles ist, kannst du im Grunde jedes Wort verwenden.
    Pupsi zum Beispiel.
     
    santal gefällt das.
  4. Cupido

    Cupido Guest

    Man nennt ihn »Wunderbarer Ratgeber«, »Starker Gott«, »Ewiger Vater«, »Friedensfürst«.
    Jesaja 9,5

    Oder, im NT, auch Liebe.
    Gott ist Liebe. 1 Joh. 4,16
     
    sikrit68 gefällt das.
  5. Solis

    Solis Guest

    Naja, das eine Wort wird ja nur mit einem weiteren unverständlichen ausgetauscht.
     
  6. Suchira

    Suchira Guest

    Werbung:
    egal welches Wort man benutzt, es trifft den Punkt ( Gott ) nie.
     
    sikrit68 gefällt das.
  7. Cupido

    Cupido Guest

    Bei der Liebe verhält es sich so, dass man sie nur mit dem Herzen verstehen als auch praktizieren kann.
     
    Seal144 gefällt das.
  8. Solis

    Solis Guest

    Hm, das ist zwar eine geläufige "Erklärung" und du kannst dir vorstellen, dass diese mir bekannt ist. Doch ist das "Herz" nur eine völlig unverständliche Erklärung für Liebe. Es verbleibt ebenso in der Abstraktion und solche "Erklärungen" als ausreichend abzugeben, ist würdelos!
     
  9. Cupido

    Cupido Guest

    Ich stelle mir gerade vor, wenn eine Frau zu dir sagt: "Ich liebe dich" und du dann ihr antwortest, dass sind unverständliche Worte und sie bittest ihr dass dann genauer zu erklären und anschließend dann ihre Erklärung als würdelos bezeichnest.
    Als ausreichend habe ich meine Erklärung nicht bezeichnet, sie ist nur ein Hinweis.
     
    DruideMerlin, Seal144 und Dinari M gefällt das.
  10. Solis

    Solis Guest

    Werbung:
    Hier ist aber jemand beleidigt, der deshalb Zusammenhänge bringt, die mit einem Diskussionsforum nicht im Zusammenhang stehen!

    Hast du auch nicht, aber deine Verwendung eines abstrakten Begriffs, um ihn mit einem weiteren abstrakten zu erklären, weist genügend darauf hin. Und weiterhin weist deine Antwort auf keine Unterscheidungsbereitschaft hin.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden