Haindl-Tarot-//denkanstoss-hilfe bitte...

thinkabelle

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
255
Ort
Nähe Heilbronn (NO)
hallo! hab mir vorhin mit haindl karten ein keltisches kreuz gelegt. in bezug auf eine beziehungsfrage kam auf

pos. 9: das as der kelche
und auf pos. 10: 5 der kelche, "die enttäuschung", umgekehrt

habe ne blockade bzgl. der deutung hier und würd mich über nen kleinen denkanstoss/deutungsmöglichkeit freuen. hab im anhang fürs bessere verständnis das ganze bild fotografiert und angehängt.

liebe grüße, isabelle
 

Anhänge

  • tarot_01.jpg
    tarot_01.jpg
    72,8 KB · Aufrufe: 81
Werbung:

GreenTara

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. September 2003
Beiträge
6.466
Ort
Kassel
Hallo isababe :)

ich habe mir das Foto angeschaut, komme aber besser zurecht, wenn ich die Karten "in Natura" vor mir sehe. Ich werde vermutlich am Sonntag dazu Gelegenheit haben.

Die Deutung könnte ich dir dann am Montag liefern.

Geht es bei der Beziehung um die, nach der du auch im Astrologie-Unterforum fragtest?

Herzlichen Gruß
Rita
 

Senthiax

Mitglied
Registriert
3. April 2003
Beiträge
318
Ort
Häddäsheim
Hallöchen ...

Ich hab mich im Astro-Forum noch nicht so recht umgeschaut, und ich glaub auch nicht, daß ich deinen Thread dort so schnell wieder fidne.... Könntest du vielleicht für die folgenden Besucher die Frage, die du gestellt hast, nochmal ausformulieren?

Danke

Senthiax
 

thinkabelle

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
255
Ort
Nähe Heilbronn (NO)
sorry, dass das hier ein bisschen undeutlich rüberkam mit der fragestellung. ist ebendieses "problem" oder der sehnsuchtbedarf nach ein bisschen klarheit...

also: mein partner und ich sind erst seit kurzem liiert. hatte vor ihm ein ziemliches chaos-life. fühle mich nun endlich "gefunden". habe aber angst, zu versagen und ihm wehzutun. wollte keine kinder mehr eigentlich. aber jetzt brennt es mir auf der seele. es war schon thema, ich weiss dass er sich welche wünscht. ich sehne mich regelrecht danach...

und so hab ich die karten um rat befragt...

*bin aber schon überglüclich ob der liebe, die mir hier zu teil wird*

liebe & licht,
isabelle
 

thinkabelle

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
255
Ort
Nähe Heilbronn (NO)
GreenTara schrieb:
Hallo isababe :)

ich habe mir das Foto angeschaut, komme aber besser zurecht, wenn ich die Karten "in Natura" vor mir sehe. Ich werde vermutlich am Sonntag dazu Gelegenheit haben.

Die Deutung könnte ich dir dann am Montag liefern.

Geht es bei der Beziehung um die, nach der du auch im Astrologie-Unterforum fragtest?

Herzlichen Gruß
Rita

hallo rita,

ja um ebendiese beziehung geht es. bei anderen habe ich eigentlich nie deutungsprobleme.... nur bei mir wills nich... bleibe immer wieder an einzelnen karten hängen... gedanklich, träumend. vor allem am umgekehrten magier...

??

legst du schon lange mit haindl? welche wirkung hat es auf dich??
freue mich auf die deutung am montag und send schon mal vorab

liebste grüße,

eine sehr, sehr dankbare
isabelle
 

GreenTara

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. September 2003
Beiträge
6.466
Ort
Kassel
Hallo isababe :)

Nun also meine ganz subjektive Deutung deines Keltischen Kreuzes. Ich möchte noch voranschicken, daß ich selten Haindl deute und noch seltener lege, das Deck selbst aber schon sehr lange kenne – so etwa 12 Jahre. Einen ganz direkten Zugang wie zu Crowley, das ich immer noch bevorzuge oder wie zu Rider, habe ich allerdings bisher noch nicht gefunden. Von daher kann es schon sein, daß die Deutung ein wenig „holperig“ ist.

Zum Thema bzw. den kreuzenden Karten: Ist dir beim Mischen oder Ziehen eine zusätzliche hinausgefallen, da dort statt zwei drei Karten liegen?

Thema ist meines Erachtens deine Stärke, deine geballte Energie (Tochter der Stäbe und die Kraft), sowie dein „Wunsch“, genau diese feurige Energie, die sich in deinem Horoskop spiegelt, zu „mindern“ (8 Kelche). An dieser Stelle eine Frage an dich, die du nicht mir, aber vielleicht dir selbst beantworten magst: Was geschieht, wenn du Wasser ins’s Feuer gießt? Was entsteht aus dieser Mischung?

Bewußt ist dir der Regent – dir ist schon klar, daß du jemanden gefunden hast, der der „Amazone“ in dir gewachsen ist, deinen männlichen Gegenpart darstellt und der dich wohl auch sexuell gesehen ziemlich reizt. Der Regent ist auch Symbol für Strukturen und Regeln, für einen ge-reiften Mann, was sich wohl auch im Sohn der Steine auf der unbewußten Ebene zeigt. Und was für mich bedeutet, daß du dir von ganzem Herzen eine reife und gefestigte Beziehung wünscht – zu einem Mann, der in sich gefestigt ist.

Dem jetzigen Thema voran ging eine Zeit, in der du stark und tapfer sein mußtest – oder glaubtest, das sein zu müssen (9 Stäbe). In der nahen Zukunft zeigt sich der umgekehrte Magier – den sehe ich so, daß sich die „Magie“ (die zwischen dir und deinem Freund oder aber deine eigene) noch nicht entfalten kann. Er könnte anzeigen, daß dein Selbstausdruck (nämlich deine feurige Energie) unterdrückt wird – den Grund dafür sehe ich in den 8 Schwertern, die ja auf dem Platz der Fragenden liegen.Wenn du auf das Bild siehst, dann verletzten die Schwerter den Stamm des Baumes ja nicht wirklich – aber der Weg zum Stamm (siehe auch die Karte der Regent, der vor einem Baumstamm steht), den versprerrst du dir wohl selbst, weil du dich in gewisser Weise selbst fesselst, einen Teil von dir zu unterdrücken versuchst. Und du schreibst ja selbst, du hättest große Angst, deinen Freund durch dein Ungestüm, deine Ungeduld zu verletzten, Vor lauter „Vermeidungsstrategie“ jedoch verletzt du dich möglicherweise selbst. Ich denke, der umgedrehte der Sohn der Schweter ist gar nicht dein „Umfeld“, sondern ist eher das, was du meinst, was dein „Umfeld“ von dir denken könnte. Und das ist aus meiner Sicht deine Furcht, vom lichten Oisris zum mordlustigen Osiris zu "mutieren“ – in den Augen anderer.

Das As der Kelche, nach dem du ausdrücklich fragtest, liegt auf dem Platz der Hoffnungen und Ängste. Meine Übersetzung hier ist: „Es droht, schön zu werden.“ Möglicherweise befürchtest du tatsächlich, daß es zu schön ist, um wahr zu sein und gleichzeitig, daß zuviel „schön“ dir auch irgendwie mißfallen könnte? Ich schrieb ja bei der Deutung deines Horoskops, daß du „Reibung“ brauchst – damit meine ich Auseinandersetzung, auch mal das ein oder andere „Gefecht“ innerhalb der Beziehung, den ein oder anderen „Sieg“ oder „Wettstreit“.

Die 5 Kelche umgekehrt sehe ich wie eine Umkehrung der Deutung der aufrecht stehenden Karte. Ich denke, du nimmst dein Leben wieder in die Hand, schöpft wieder Hoffnung – und findest zum Kelch As – der Chance, eine wirklich erfüllte Beziehung zu leben.

Die Quintessenz der Legung ist übrigens wieder die Kraft – für mich ein Hinweis darauf, auch die inneren „Tiere“ = instinktive Reaktionen (in diesem Fall deine Angst davor, ungewollt Porzellan zu zerschlagen) anerkennst, aber nicht unterdrücken solltest.

Liebe isababe, ich hoffe, ich liege nicht total daneben und konnte dir die ein oder andere Anregung geben.

Das Horoskop deines Freundes schaue ich mir noch genauer an, bitte aber um Geduld bis Morgen.

Alles Liebe für dich
Rita
 
Werbung:

thinkabelle

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
255
Ort
Nähe Heilbronn (NO)
hallo rita!
danke für deine deutung. die meisten gedankengänge stimmen mit meiner deutung überein. mit ein paar kleinen abweichungen bzgl. meiner jüngeren vergangenheit. (chief seattle) ich sehe ihn eher als meinen arche-typen zu dem ich gerade gefunden habe: meinem alten, unterdrückten, inneren selbst.

mehr kann ich grad nicht sagen, bin grad im stress. aber spätestens morgen werd ichmich ausführlich damit befassen.

danke auf jedenfall vielmals für deine zeit und aufwendung bis hierhin.

verliebte grüße,
isabelle
 
Oben