Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Großer Vorderzahn

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von monja0676, 16. Juni 2018.

  1. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.259
    Werbung:
    Hallo
    ich kann mit diesem Symbol nichts anfangen.
    Im Traum hatte ich einen großen weißen Vorderzahn, sowie bei dem Film das Kindermädchen (Mary Poppins) die Neuverfilmung, man kann auch sagen wie ein Hasenzahn. Ich weiß das mir der Kiefer etwas wehtat, so als würde mein Kiefer hinten zusammenschrumpfen, bis nur mehr der vordere Zahn sichtbar wäre.
    Kann mir jemand bei dieser Deutung helfen.
    lg
    monja
     
  2. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.415
    Hallo Monja,
    der bzw. die Vorderzähne sind umgangssprachlich die Raffzähne.
    Das heißt für dich sicher nicht, dass du ein raffgieriger Mensch bist. Ein solches Traumbild steht wohl eher dafür, dass du zuwenig abbekommst vom Leben. Zu wenig materielle Dinge, vor allem aber zu wenig Liebe, Zuwendung, Aufmerksamkeit und so.

    Der Kiefer schrumpft dabei. Damit aber könntest du selbst den Biss haben, um dir das zu nehmen, was du vom Leben haben willst.
    Diese Fähigkeit bzw. Kraft geht wohl so langsam verloren. Übrig bleibt das nicht stillbare Verlangen.
    lG RR
     
    monja0676 gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.860
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Monja,

    es könnt zunächst einmal darum gehen, dass Du im Schlaf einfach nur die Zähne zusammengebissen hattest und aus diesem Zusammenhang heraus ein Traum gewoben wurde. Es ist aber gut möglich, dass diesem Traum schon ein anderer vorausgegangen war, der sich mit dem sprichwörtlichen „Zähne-Zusammenbeißen“ beschäftigte hatte und zu einem realen Zusammenbeißen geführt hatte, dessen Du Dir dann auch bewusst werden konntest.

    Demnach könnte es in Deinem Leben etwas unvermeidliches geben, das Du ohnmächtig ertragen und überwinden musst. Ein weiterer Hinweis dürfte dazu auch Mary Poppins sein, mit der Du Dich verbindest, die alle Schwierigkeiten mit Leichtigkeit überwindet.

    Möglicherweis geht es also um die schmerzhaften Gefühle von Sehnsucht und Wehmut an das Schöne und Liebgeworden aus der Vergangenheit. Etwas, das auch in dem nachstehenden Trailer (1:48) zu diesem Film sehr schön zum Ausdruck kommt. „„Mary Poppins, es ist wunderbar dich zu sehen.“ „In der Tat so ist es!“ könnte nicht nur am Anfang des Filmes stehen, sondern auch an einem Wendepunkt in Deinem Leben.





    Merlin
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2018
    monja0676 gefällt das.
  4. MrNathan

    MrNathan Guest

    Werbung:
    Hi Monja,

    ich gebe zu, dieser kleine Traum ist nicht so einfach zu entschüsseln. In erster Linie geht es in diesem Traum nicht um deine Sehnsüchte, sondern darum was dir real fehlt. Es ist immer sehr klug auch einen Blick in die vorangegangenen Träume von dir zu werfen. Da ging es im Traum von deiner schwerkranken Schwester darum, dass du nicht an der Seite deines Tanzpartners deinen Platz einnehmen konntest, weil dir etwas ganz wichtiges fehlte. Es war das wunderschöne blaue Kleid.......

    Wenn wir auf unser Gebiß schauen, dann entdecken wir Ober- und Unterkiefer und zusammen entwickeln sie Druck und Gegendruck. Mann und Frau, wer übernimmt die führende Rolle und erzeugt die beginnenden Druck im Zusammenspiel ihrer Gemeinsamkeit und Sinnlichkeit. Wer sitzt oben, wer unten. Mary Poppins, eine Filmfigur die das Sagen hat und ihre großen vorderen Zähne ließen ganz klar erkennen, diese Zähne sind im oberen Kiefer verankert, sie versteht sich also als oberer Gebißteil. Sicherlich kennst du den Begriff," diese Frau ist ja ein steiler Zahn..."

    Dir fehlt nun in deinem Kiefer die untere richtige Kiefergröße, der richtige Mann........ Mary Poppins entfaltete dann ihre Kräfte durch die Benutzung eines wunderschönen, großen Hirtenstabes. Es gehört nicht sehr viel Phantasie dazu darin die Notwendigkeit zu erkennen, dass selbst zu Mary Poppins Kräften im Hintergrund, Untergrund, Unterkiefer ein Mann zu finden ist. Im Film umklammerte sie diesen wunderschönen, kraftvollen Hirtenstab oft mit beiden Händen,

    Wenn also dein Unterkiefer dir Probleme bereitet, weil er schrumpft, dann würde ich dies in deinem Traum als eine sich derzeit auflösende männliche Kontaktbeziehung verstehen...

    Herzlichst

    MrNathan
     
    monja0676 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden