großer Energieball?

drea1908

Neues Mitglied
Registriert
23. Oktober 2002
Beiträge
13
Hallo,

habe vor 2 Tagen eine Herz-Meditation gemacht. Nach dem 1. Teil (Atem- und Bewegungsübungen) habe ich 20 Minuten im Liegen meditiert. Meine Hände lagen mit den Innenflächen nach oben. Nach einer Weile spürte ich auf meinen Händen eine Art großen Energieball, der einen sanften Druck auf meine Hände Richtung Kopf ausübte.
Hat jemand schon mal so eine Erfahrung gemacht bzw. weiß, was das bedeutet?
Danke schon mal
 
Werbung:
J

joscha(mädchen)

Guest
Du bestehst aus Energie.
Es werden also andauernd irgendwelche Phänomene auftreten, wenn Du bewusst bist.
Und sie sind bei jedem anders. (wie Fingerabdruck)

Alles Liebe
joscha
 
A

Astroharry

Guest
vermutlich hast Du Dich auf Deine Hände konzentriert.
Man kann das auch trainieren. Vermutlich kannst Du Dich damit selbst regenerieren, wenn Du Deine Hände auf kranke oder geschwächte Stellen legst.
Andere Zu heilen finde ich erst dann OK, wenn du selber über mehrere Jahre nicht mehr krank wirst (Immun gegen Grippe u.a.) und Dich immer körperlich Stark und fit fühlst. Das ist ein Zeichen dafür, dass Du genug Energie hast um das zu tun.

Gruß Willibald:winken5:
 
M

Mara

Guest
Hallo Willi,

das muss aber nicht sein. Die Heilenergie, die man benutzt, kommt nicht aus Dir selbst. Du zapfst nur die grosse Quelle an.

Sie kommt von außen - durch Deine Hände - in den anderen... mit ein wenig Übung kann man sich selbst abschotten.

mara
 
A

Astroharry

Guest
ich möchte mich nicht von einem Heiler heilen lassen, der selbst eine schwere Grippe hat. Auf derlei Heilungen verzichte ich lieber.
Ich glaube da machen sich viele selber was vor.
Wer nicht in der Lage ist sich selbst gesund und bei Kräften zu erhalten, sollte auch keine anderen Leute "Heilen".
Oder denkst Du dass jemand, der bei sich selbst versagt, bei einem Anderen erfolgreich ist?
In einem solchen Fall heilt allenfalls der Glaube. Und das ist wieder Selstheilung.

Wenn ein Mensch diese große "Quelle" bewußt öffnen kann, dann ist die eigene dauernde Gesundheit das erste Merkmal.

liebe Grüße
Willibald
 

Caitlinn

Mitglied
Registriert
23. Oktober 2002
Beiträge
914
Ort
Österreich
Hallo, guten Morgen,

meine Meinung und Erfahrung:

Ein "Heiler" heilt DICH nicht.............. Der Heiler bist IMMER Du selbst ------------ ein anderer kann nur Anstoß sein, jemand, der etwas (Wissen, Energie, Medizin, was auch immer....) zur Verfügung stellt, von dem DU Gebrauch machen kannst, auf welcher Ebene auch immer.............. DU bist es, der bestimmt, ob und wodurch DU heil werden möchtest...................

ich hab das für mich erkannt und damit fällt die Verantwortung in MEINEN Bereich - ich entscheide, wo und von wem ich mir Hilfe hole, ob ich das, was mir an Hilfe angeboten wird, annehme, annehmen kann oder nicht......................

lieben Gruß
Caitlinn
 
A

Astroharry

Guest
Dauerhafte Heilung kann nur aus mir selbst kommen, das ist richtig.

Dennoch gab und gibt es immerwieder Menschen die die Gabe haben andere zu heilen. Solche Menschen waren und sind etwas seltenes.

Was sich aber heute im Reiki- Umfeld tut, das halte ich für eine moderne Form der Hysterie.

Deshalb halte ich es für nötig darauf hinzuweisen, bevor man andere heilt, sollte man sich erst selbst heilen.

Gruß Willibald
 
Werbung:
Oben