Gräber ums Haus

Peregrine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. April 2018
Beiträge
2.185
Hi,

habe heute geträumt, dass um mein "Haus"(von dem ich öfter träume) etwas "verbuddelt" wurde. Beim näheren Hinsehen musste ich die schreckliche Entdeckung machen, dass es ein Menschengrab war...nach längerem Umschauen sah ich das um mein ganzes Haus ein paar offene aber ganz viele Gräber waren. Ich bin mir sicher dort wurden Menschen verbuddelt. Ich war entsetzt und dachte mir "sind so viele schon gestorben" ? (corona pandemie) und hab es so hingenommen. Es gab keine Grabsteine.

Nächster Traum: Ich beschließe mein Haus zu verlassen um die Umgebung zu erkunden. Ich habe kilometerweit nur Gräber gesehen. Wieder viele offene aber noch mehr geschlossene. So viele Gräber gibt es nichtmal hier. Sonst war nichts, es war ne Art "Wüste" nur halt mit ner Straße und Gräber. Ein paar Totengräber aber sonst nichts.

Nächster Traum: Viele Menschen versammelt. Alle haben schwarze Kleidung an. Ich kenne nur meine Mutter, die ich suche. Sie wurde entführt. Äußerst seltsam. Ich finde heraus das sie in Frankfurt a.M. ist. Ich bin unterwegs in einem Knast. Dort ist ein Portal durch das ich nach Frankfurt kann.

Das mit meiner Mutter ist "einigermaßen" normal. Das mit den Gräbern beunruhigt mich. Ich weiß nicht ob es Corona Pandemie Tote sind(was ich im Traum gedacht hab) oder was anderes. Dieses Haus träume ich öfter seit ein paar Monaten. Manchmal hab ich Gäste oder Wesen, die um dieses Haus laufen und es ist transparent d.h. große Fenster und jeder kann hindurch schauen aber es scheint trotzdem immer "geschützt" zu sein. Vor ein paar Tagen waren Japaner um dieses Haus.

Würde mich freuen, wenn es jemand deuten könnte. Mir fällt nichts anderes ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Renate Ritter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Januar 2018
Beiträge
1.533
mein "Haus"(von dem ich öfter träume)
Ja, das Haus ist ein klassisches Symbol für das Seelengebäude, das wir alle haben. Du bist dieses Haus. Sieh es dir genau an, seine Form, Größe, Ausstattung, alle Details, du erfährst viel über dich, wenn du die Symbole einigermaßen verstehst (sonst halt fragen).

Wenn da etwas „verbuddelt“ wurde, dann stimmt das einfach. Verbuddelt werden aber keine Menschen – eigentlich – verbuddelt wird etwas, das überflüssig ist, das nur noch stört und weg muss, aus den Augen weg.

Die Gräber haben nun eine doppelte Symbolik. Erstmal stehen sie schon für die Grabstätte verstorbener Menschen.

Das Traumbild mit ganz vielen Gräbern um dein Haus herum und dann auch noch im weiteren Umfeld soll zeigen, dass wir im Laufe vieler Leben (!) viele Begegnungen und damit viele Erfahrungen haben mit vielen unterschiedlichen Menschen. Alle diese Erfahrungen haben uns geprägt, unsere Charakteristik geformt. Dann aber brauchen wir die dazugehörigen Menschen nicht mehr. Sie sind im übertragenen Sinne gestorben für uns. Und da es um ein symbolisches Bild deiner gewachsenen Persönlichkeit geht, sind wohl die meisten Menschen auch tatsächlich gestorben.
Mit der aktuellen Pandemie hat das wenig zu tun.

Aber warum erscheint dir dieses Bild so deutlich im Traum? Das erklärt sich über die weitere Bedeutung des Symbols Grab oder vergraben. Wir alle sterben ja im Laufe eines Lebens viele „Tode“. Heißt, bestimmte Eigenschaften, eine bestimmte Einstellung zu anderen Menschen und zu sich selbst, eine bestimmte Art zu denken und zu urteilen - all das verändert sich immer mal wieder. Meist bemerkt man so Veränderungen erst hinterher bei sich. Wir begraben also immer mal wieder den einen oder anderen Aspekt der eigenen Person.

Und eben das vollzieht sich wahrscheinlich aktuell bei dir. Du machst eine Wandlung durch, hast ein gewisses Verhalten überwunden und damit „begraben“.

Der Traumteil mit deiner Mutter ist für mich nicht zu verstehen. Sie wurde entführt, was du als „äußerst seltsam“, dann aber mit „einigermaßen normal“ kommentierst. Ist für Außenstehende nicht zu verstehen.
Ich nehme aber an, es geht um etwas Konkretes in Bezug zu dir und deiner Mutter, wozu man nähere Informationen brauchte, um es deuten zu könnten.
 

Peregrine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. April 2018
Beiträge
2.185
ich danke dir sehr für deine Deutung! Ja das Haus ist mein Seelengebäude. Heute allerdings von einer Kirche geträumt aber macht ja nix.

Das hast du schon alles sehr gut gedeutet, ich bin verblüfft wie gut. Als Buddhist habe ich jahrelang meine Gedanken verdrängt ohne Ihnen den nötigen Respekt beizumessen. Seit 1 Monat ist dies anders und kommt nun raus. Die Gräber symbolisieren denk ich mal die vielen Gedanken, die ich verdrängt bzw. verbuddelt habe. Kommt nun alles hoch.

Das mit der Mutter ist ganz was anderes, denk ich mal und für mich nich so wichtig haha, oh jeee :D
 

Variabell

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. September 2021
Beiträge
702
dass um mein "Haus"(von dem ich öfter träume)
Mein Heim, meine Zentrale, die mein Sitz ist, von der ich ausgehe und die mein Rückzug von der Welt ist.



dass um mein "Haus"(von dem ich öfter träume) etwas "verbuddelt" wurde.
Unbekannte haben die Zentrale umkreist, es bildet einen Ring rundherum.



mein ganzes Haus ein paar offene aber ganz viele Gräber waren.
Es ist ein Prozess wohl noch im Gange.



Ich habe kilometerweit nur Gräber gesehen. Wieder viele offene aber noch mehr geschlossene.
Außerhalb des Ringes sind schon die meisten in einem abgeschlossenen Zustand, obwohl ein Grabmal zu fehlen scheint. Sind es Gräber, die einem Gedenkstein nicht der Würde erweisen? Keine Erinnerung wird ihnen erwiesen? Keine Familie oder sonstige Angehörigen?



Sonst war nichts, es war ne Art "Wüste" nur halt mit ner Straße und Gräber. Ein paar Totengräber aber sonst nichts.
Was nur für eine Szene?! Totengräber, die nicht dem Titel des Bestatters würdig sind, und Gräber, die nicht des Priesters bedürfen?

Verlassenheit dürfte bis hierhin wohl das bedeutsamste Wort sein.



Viele Menschen versammelt. Alle haben schwarze Kleidung an. Ich kenne nur meine Mutter, die ich suche. Sie wurde entführt.
Viele Unbekannte, nur die Mutter als Bekannte, die wohl durch Gewalt die Heimat verließ. Es ist die erste lebende Person aus dem Bekanntenkreis, für diese Begegnung musste viel aufgewendet werden, sonst war nur der Tod und schwarze Kleidung.



Ich finde heraus das sie in Frankfurt a.M. ist. Ich bin unterwegs in einem Knast. Dort ist ein Portal durch das ich nach Frankfurt kann.
Ein neues Ziel, ein Portal wirkt würdevoll und erweisend.

Die Mutter steht für Geburt und Neuanfang, während die Gräber das Ende des Lebens bedeuten.

Ein Portal dafür wird durchschritten.



Manchmal hab ich Gäste oder Wesen, die um dieses Haus laufen und es ist transparent d.h. große Fenster und jeder kann hindurch schauen aber es scheint trotzdem immer "geschützt" zu sein.
Besucher widmen sich nicht den Gräbern, sondern dem Transparenten und Hellen mit großem Einblick. Es scheint einen Sonderstatus innerhalb der dunklen Gräberwüste zu sein, und stellt mit seiner Transparenz wohl eher das Gegenteil dar. Es ist ähnlich wie die Mutter ein immerwährendes Leben, Verbindung, Aufbau und Bereitschaft zum Neuen.

Es treffen sich zwei Extreme, totale Verlassenheit versus totales Leben. Innerhalb einer gegenseitigen Ergänzung erlauben sie einen Rhythmus durch den Wechsel vieler Gräber versus großes Haus. Dies erlaubt den Aufbau einer Ebene im Menschen, die nicht stirbt, die gefördert und gestärkt wird.
Der Gedanke ist der Vater, der den Zündfunken dazu bringt, die Mutter lässt ihn wachsen, fruchten, beide im steten Wechsel.



Die Gräber symbolisieren denk ich mal die vielen Gedanken, die ich verdrängt bzw. verbuddelt habe. Kommt nun alles hoch.
Mit den Gedanken konstruktiver Umgang, Verbindung, Brücke zwischen zweien bauend. Bibel: Wenn zwei (oder drei) sich in meinem Namen treffen, bin ich unter ihnen. - Das will wohl verstanden sein!



Heute allerdings von einer Kirche geträumt aber macht ja nix.
Es war wohl nur das äußere Gebäude zu sehen. Seine traditionelle Form und ihre Details deuten auf das Christliche hin, so kann der Erzengel Michael mit seinem Schwert als Statue auf einem Dach zwischen zwei Türmen stehen, wenngleich innen über seine christlichen Bedeutung nur Unsinn geredet wird, was vor langer Zeit nicht so gewesen sein musste.



Vor ein paar Tagen waren Japaner um dieses Haus.
Hm, was wollten sie? Einen Besuch, eine Besichtigung von etwas, das nicht in ihrer spirituellen Kultur liegt?

Es waren auch Gruppen von Japanern, die in unseren großen Städten weit vor Corona mit Masken herumliefen. Man musste ein wenig schmunzeln, wir sahen dafür keinen Grund. Heute tun wir weltweit so, wie sie es einst getan hatten. Was zeichnet denn die Japaner so aus, dass wir und die Welt wenigstens an diesem Punkt heute so sind wie sie? Es ist jedenfalls Schutz, wie das Haus geschützt ist.
Gräber und ihr Inhalt hatten zuvor den Schutz entbehrt, was zum Tode geführt hat. Es ist Offenheit dafür ein anderes Wort, die alles ungebremst hineinlässt. Es bedeutet auch Neutralität und Vorurteilslosigkeit, aber bei dieser darf es nicht bleiben, das würde den Bewusstseinstod bedeuten, sie muss sich mit dem Haus steigernd wandeln hin zur Objektivität.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lichtspektrum

Aktives Mitglied
Registriert
21. Oktober 2021
Beiträge
125
Hi Perigrine,

du hast im Laufe der Zeit schon gut über 2.100 Beiträge in diesem Forum gepostet. Das Haus das du bezogen hast dürfte also für dieses Traumforum stehen. Und hier sind durch die vielen Deutungen im Laufe der Zeit ganz viele Menschen verbuddelt worden und zwar nicht von dir, sondern von den deutenden Personen ......

Auch dieser Traum bilanziert deine vergangenen Erfahrungen in diesem Traumforum. Du scheinst wie viele andere Menschen an die Richtigkeit deiner weiteren Aktionen im Traumforum auf längere Zeit zu glauben. Viele sind hier gleich gekleidet, ausgedrückt durch Glaubenskutten. Deine Glaubenskirche könnte also traumsymbolisch für dieses Forum stehen und es erhebt sich die Frage, was wird dir dieser Forumsglaube für die Zukunft bringen.......

Noch mehr verbuddelte Leichen..........???? Träume lassen sich sehr bequem in ganz viele Richtungen deuten und verstehen. Wann machst du schluß mit diesen Verbuddelungsaktionen anderer Menschen zu deinen wahren Problemen, diese Frage könnten dir deine Träume aktuell stellen....
 

Peregrine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. April 2018
Beiträge
2.185
@Variabell
vielen Dank! dein Beitrag hat mich auf so einige interessante Sachen zum Nachdenken gebracht! der Transformationsprozess ist im vollen Gange und viele Sachen stimmen total überein wie deine Deutung mit dem Haus und das drumherum. Manchmal hat es geregnet oder ich habe die Vorhänge zu gemacht, manchmal hatte ich ungebetene Gäste, manchmal geredet...auch interessant ich habe von meiner blonden süßen Nachbarin geträumt von der ich sonst nie träume, mich von ihr verabschiedet. Eine Woche später habe ich erfahren das sie mit ihrem Mann ausgezogen ist...kein Witz.

@Lichtspektrum
ich danke dir. Die 2100 Beiträge, ich weiß auch nicht wie die zustande gekommen sind. Wahrscheinlich durch viel Spam. Ja es hat auch mit dem Forum zu tun. Ich war früher total pubertär und total Banane. Habe diese Seite auch verdrängt und verbuddelt.
 
Werbung:

Lichtspektrum

Aktives Mitglied
Registriert
21. Oktober 2021
Beiträge
125
Hi Perigrine,

kleiner Verständnistip zur Symbolik. Die großen Fenster und jeder kann hineinschauen in dein Haus. Das ist ein sehr schöner Hinweis auf die Windowsfenster, durch die jeder hier im Forum in dein Persönlichkeitshaus hineinschauen kann........

Dunkel, schwarz gekleidete Menschen und dann Kirche, solche Menschen sind durchaus auch irgendwie in Glaubenskirchen anzutreffen. Und Mönche, Nonnen, sind ebenfalls sehr dunkel gekleidet und traumsymbolisch als Hinweis auf Übertreibungen zu verstehen..... Es gibt Menschen, die verstehen auch die kirchlichen Lehren als etwas freiheitsberaubend..........

Welches Gewand, welche Kleidung farblich trägst du denn jetzt aktuell als Buddhist und welche Gedanken verbindest du mit deiner farblichen Kleidung.......

Die Annahme, alle Gräber sind nur alte Gedanken, Pläne oder Wesensteile von dir ist nach meinen Beobachtungen ein sehr schöner Fluchtweg vor den Erkenntnissen der wirklichen Wahrheiten und Realitäten, der sehr gerne von vielen benutzt wird........
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben