Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Google Monopol = die digitale Bücherverbrennung des 21. Jh. ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von hakage, 1. Dezember 2019.

  1. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.169
    Werbung:
    Dass die Google-Suche immer seltsamere Ergebnisse liefert,
    fällt mir schon lange auf.

    Startpage ist keine Alternative, da dort nur Google-Suchergebnisse
    halt ohne Tracking und so angezeigt werden.

    Ich bin oft bei Qwant. Aber die Suchergebnisse sind manchmal
    unterirdisch mies.

    Früher gab es noch Ixquick, das jedoch in Startpage unterging.
    Microsofts Bing oder Google: Pest oder Cholera?
    Die anderen Suchmaschinen habe ich mangels Zeit und Nerv
    noch nicht getestet.

    Dann fand ich den folgenden Link, Artikel:
    https://renegraeber.de/blog/google-bestraft-naturheilkunde-webseiten/

    Das erklärt manches. Und es wundert mich auch nicht,
    dass der Monopolist Google (90% aller Suchen in Europa werden über
    Google abgewickelt) nun dazu übergeht, seine Macht zu missbrauchen.
    Mich nervt ja auch das ganze Analysewerkzeug von Google,
    das auch nur zur Machterweiterung durch Spionage dient.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Google und so?
    Was ist für Euch die beste Suchmaschine?
    Gibt es vernünftige Alternativen?


    Weitere Links die den Themenbereich abarbeiten:
    https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article134835592/So-entkommen-Sie-dem-Google-Monopol.html
    https://www.faz.net/aktuell/wirtsch...das-natuerliche-monopol-was-tun-13547280.html
     
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.333
    Hm, bei Google "René Gräber" eingegeben und der Link wird angezeigt:

    https://www.renegraeber.de/

    ich persönlich suche nur bei Google, habe gar nicht gewusst, dass es andere Such-Seiten gibt.

    Aber, dass Infos mit Absicht nicht mehr zugänglich sind, davon habe ich gehört, nur bis anhin war ich noch nicht betroffen, ich habe meine eigene Suchmaschine ;)
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.701
    Ort:
    Kassel, Berlin
    der Naturheiltyp aus dem Link ist schlecht positioniert bei den
    Suchergebnissen? dann sollte er mal einen Profi ranlassen. aber
    das kostet ja bischen was, und was macht der denn schon? tja ..

    einerseits steht er Google etc mißtrauisch gegenüber, andererseits
    hört er auf die und meint es würde reichen, Inhalte auf seine Website
    zu setzen, dann würden die Leute schon kommen. süß. Geiz is ungeil.
     
  4. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.333
    ich denke tatsächlich, dass gefunden wird wenn es für jemanden an der Zeit ist, egal ob Suchmaschine oder nicht.
     
    sikrit68 gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.701
    Ort:
    Kassel, Berlin
    im Esosinne, ja. und was das Computerzeug betrifft, da gibt es eben Know how,
    welches konkret dazu verhilft, weiter vorne bei den Suchergebnissen zu landen.

    insgesamt läuft aber bei vielen Branchen längst nicht soo viel wie erhofft übers
    Internet. mein Mann zum Bsp macht Computerdienstleistung, und er hat in all
    den Jahren nur wenige Neukunden über seine Netzpräsenz bekommen. es läuft
    halt doch weiterhin viel mehr über persönliche Empfehlungen. ist doch eigentlich
    auch ganz schön, daß immer noch der menschliche Kontakt die größte Rolle spielt.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  6. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.226
    Werbung:
    Ich dachte immer duckduckgo wäre das mittel der wahl wenn man auf google verzichten will :confused4
    Im prinzip gibt es was mich betrifft aber zeitweise wichtigers als ob google daten von mir in evidenz hält oder nicht.
     
  7. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.333
    also ich hab ja Internet noch nicht so lange und eine Suchmaschine hatte ich vorher gar nicht und das Leben ging trotzdem weiter. :)
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    5.814

    Ich verwende Startpage.
    und anstatt Facebook Human connection org - das ist aber noch im Aufbau - ziemlich mühselig weil sich wenig Menschen dafür interessieren.
     
  9. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.169

    Naja, darum geht es nicht.
    Trotzdem danke für die Info.

    Es geht hier darum, dass Informationen gefiltert werden.
    D.h. da die Informationen zu einem grossen Teil übers
    Internet abgerufen werden, ist das ein Machtspiel.

    Wenn Google nicht will, hilft auch kein Profi für SEO.

    Und die Veränderungen sind so subtil, dass lange
    nichts bemerkt wird ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2019
    Yogurette gefällt das.
  10. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.169
    Werbung:
    Das ist sicher das eine Bein,
    auf dem ich stehe.

    Ich stehe auch in der Welt
    und dort ist das Internet eine
    unabdingbare Zutat geworden.
     
    Yogurette gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden