Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Götter und Religion im Schamanismus

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Dvasia, 6. Februar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dvasia

    Dvasia Guest

    Werbung:
    Dieses Forum sollte der Aufklärung dienen.

    Es gab einige User die der Meinung seien Götter hätten im Schamanismus nichts verloren,bzw es gäbe gar keine Götter im Schamanismus. Es ist mühselig solche Dinge kommunizieren zu müssen, vor allem für jene, die sich hier sehr aufblähen, diese müssten es besser wissen.

    Jedenfalls hat man mich gebeten Fakten zu bringen und da diese Kritiker immer mit Wikipedia argumentieren, dies auch verlangen, tu ich es euch gleich @K9 und @Nifredil und @ Soulcat.

    Bitteschön, eure Wikipedia links zum Thema Religion und Götter im Schamanismus, da ihr ja meint, dass gäbe es nicht.
    Ich habe mich nur auf Wikipedia beschränkt, sonst könnte man mehr posten.

    los geht es:
    Tngri, Tengri oder Tegri ist die Bezeichnung für die Götter oder höchsten geistigen Wesen im Mongolischen Schamanismus.
    Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tengrismus

    Der mongolische Schamanismus konzentriert sich auf die Verehrung von vielen verschiedenen Göttern
    Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mongolischer_Schamanismus

    Religion im Schamanismus:
    Schamanismus bezeichnet im engeren Sinne die traditionellen ethnischen Religionen des Kulturareales Sibirien (Nenzen, Jakuten, Altaier, Burjaten, Ewenken, auch europäische Samen und andere), bei denen das Vorhandensein von Schamanen von europäischen Forschern der Expansionszeit als wesentliches gemeinsames Kennzeichen erachtet wurde.

    Solche Geisterbeschwörer sind Teil vieler ethnischer Religionen, aber auch mancher volksreligiöser Ausprägungen der Weltreligionen.[12] Vornehmlich bei einigen indigenen oder traditionellen lokalen Gemeinschaften spielen Schamanen heute noch eine wichtige Rolle (→ „Traditionelle spirituelle Spezialisten der Gegenwart im Licht der Geschichte“ im Artikel Schamane).
    Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schamanismus

    nepali Schamanismus
    Das Nepali-Wort für Schamane ist Jhankri (oder Jhakri). Der Jhankri fühlt sich mit Geistern der jenseitigen Welt in Verbindung stehend, von denen er durch Trance und in einem Besessenheitsritual Botschaften empfängt. Eine Gelegenheit, Ahnengeistern, Schlangengeistern (Nagas) und anderen Geistern (Bhutas) Ehre zu erweisen, bietet das jährliche Fest für die Clan-Gottheit
    Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dhyangro
     
    curcuma, upgrade und Abraxas gefällt das.
  2. Dvasia

    Dvasia Guest

    Ich muss euch @ K9, @Nifrediel und auch dich @SoulCat ernsthaft fragen, ob euch das nicht peinlich ist zu behaupten Götter gäbe es nicht im Schamanismus.

    Ich bedaure es, dass mein Thread zu Imbolc und der Göttin Brigid von hier verschoben wurde in ein unsichtbares Forum, denn es spiegelt die enge Verbundenheit zur Natur wieder, die sich in jedem Schamanismus widerspiegelt. Ein Schamanismus ohne Bezug zu den Zyklen der Natur ist mir nicht bekannt. Was praktiziert ihr hier? Die Vernebelung der Wirklichkeit zugunsten der Feier um das eigene Ego?

    Ich würde mich sehr schämen an eurer Stelle, aber Würde hat eben auch nicht jeder.
     
    Abraxas und Alpträumer gefällt das.
  3. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.369
    Ort:
    Hollow Earth
    Und warum haben Götter nichts im Schamanismus zu suchen?
     
    Sieben Berge gefällt das.
  4. Dvasia

    Dvasia Guest

    wüsste ich auch gerne.
    Das sagt mir der Moderator dieses Uf sowie oben genannte.
     
    curcuma gefällt das.
  5. Dvasia

    Dvasia Guest

    zb
     
  6. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Dein erster link zu Wikipedia entspricht genau dem, was ich geschrieben habe, danke Dir(y)
    Ebenfalls bin ich ganz Deiner Meinung, dass das Forum der Diskussion dient. Danke, dass Du das auch so siehst.
    Eine Diskussion ist nebenbei erwähnt nur mit einem Ego möglich, das praktischerweise getriggert wird, denn eine Diskussion braucht Denkanstöße.
    Ein Trigger ist nichts anderes als ein Anstoß.
    Also, alles Bestens :thumbup:
     
    INdEiNEMTrAUM gefällt das.
  7. Dvasia

    Dvasia Guest

    Du brauchst gar nicht vom Inhalt ablenken, du warst echt mal schlauer.
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Du kannst es auch in Deinem ersten link nachlesen.
     
  9. Dvasia

    Dvasia Guest

    Du versuchst wirklich noch von dir zu überzeugen obwohl es schwarz auf weiss da steht? Die Nummer zieht nicht.
     
  10. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Dein link:
    Zitat Wikipedia
    „Tengrismus ist ein Sammelbegriff für die älteste polytheistische Religion aller mongolischen und Turkvölker Zentralasiens, der aus dem noch älteren altaischen Schamanismus hervorgegangen ist.“
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden