Getroffen

Registriert
9. Mai 2019
Beiträge
61
Zwei kleine Turnhallen nebeneinander-in einer wird Fußball gespielt und in der anderen wird geboxt…es ist nachts und ich und meine Chefin stehen vor der ersten und gehen rein-

Gleich rechts ist ein Popcorn-stand wie im Kino ich hol mir eine Portion süße Popcorn und gehe weiter in die Halle, die dann zu einem Fußballfeld wird…

Einer der Fußballer-so schön wie Manuel Neuer- schießt die ganzen Tore - der ist die ganze Zeit am Tore schießen bis er zum Schluss meinen Kopf trifft, mein linkes Ohr, um genau zu sein.

Zuerst dachte ich mich hätte der Blitz getroffen, war aber erleichtert, dass es nur der Ball war…

Aber auch der Ball hatte seine Wirkung: das Popcorn flog in die Luft und rieselte wie Schneeflocken herunter

Dann aber bemerkte ich wie mein Ohr anfing zu pochen - es war geschwollen und fühlte sich warm an, ob es auch gerötet war?

Verrückt aber spannend…
 
Werbung:

Renate Ritter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Januar 2018
Beiträge
1.955
Einer der Fußballer-so schön wie Manuel Neuer- schießt die ganzen Tore - der ist die ganze Zeit am Tore schießen bis er zum Schluss meinen Kopf trifft, mein linkes Ohr, um genau zu sein.
In einer locker entspannten Freizeitsituation, so mit Popcorn essen und Fußball gucken, trifft dich ein Neuer – neeeeiiin nicht Manuel Neuer – ein neuer Mann, ein schöner neuer Mann!

Aber er trifft dich am Kopf und nicht im Herzen und nun fängt nicht dein Herz sondern dein Ohr an zu pochen....
Schönste, das mit der Liebe und den Männern da draußen, das kann man sich aber auch echt schwer machen.
Verrückt aber spannend…
Jaaa, denn trotz geschwollenem Ohr ist da immer noch alles möglich :kiss3:
 
Registriert
9. Mai 2019
Beiträge
61
Puh bin gerade wachgeworden, mitten in der Nacht 🫢
Hatte mich hingelegt mit hunderttausend Fragen im Kopf…naja doch nicht so viele…
Mir fielen ziemlich bald die Augen zu und ich war weg…und ziemlich bald darauf riss ich die Augen wieder auf mit dem Blick auf eine Nachricht von meinen Traummann…ich hab echt gedacht er hat mir geschrieben…ich sah die Nachricht und öffnete sofort-schlagartig die Augen, um die Nachricht, die ich in meinem Minitraum gesehen hatte, zu lesen…

Das ging alles so schnell…ich leg mich ins Bett zack Augen zu zack bin ich weg zack hab ich geträumt zack bin ich wach…um dann meinen Traum in echt fortzusetzen…

Also sowas hatt ich ja auch noch nicht…das war so lustig wie ich schnell nach meinem Handy gegriffen habe, um die Nachricht zu lesen….

Nachdem ich dann wieder eingeschlafen bin , träumte ich von seiner Mutter. Ich kenn sie nicht, hab sie auch noch nie gesehen 🤷‍♀️ Ich war bei ihr zu Hause, sie saß auf einem Sessel, hatte eine deutlich helle Gesichtshaut, trug ein dunkelgrünes Kleid. Sie saß vor einem Kamin und sortierte irgendwelche Briefe aus, legte sie dann zur Seite. Ein Brief-keine Ahnung, ob das ein Flyer war oder sonst was- fiel mir ins Auge, da stand was drauf, ich weiß nicht mehr was…ich hab diesen Brief geholt und ihr gezeigt, hab noch gelesen was draufstand - keine Ahnung was ich wollte, jedenfalls wollte ich sie aufmerksam machen auf etwas…darauf, dass es was Wichtiges ist vielleicht? So hat es sich irgendwie angefühlt…daraufhin sagt sie so was wie „ah ok“ und legt den Brief auf den kaminsims, halt angelehnt an die Wand , so dass man die Schrift lesen konnte…

Sein Bruder und dessen Frau waren ebenfalls dort.

Komisch an seinem Bruder war, dass er in Erscheinung des Bruders von unserem Arbeitskollegen auftrat…also das find ich echt komisch…das hab ich zwar oft erlebt, fands jetzt aber trotzdem komisch

Insgesamt war die Atmosphäre angenehm, der Bruder war sehr freundlich, lächelte, seine Frau war auch dabei….die Mutter wirkte eher autoritär mit der ganzen Post in der Hand…

Puh und das mitten in der Nacht…oh mein Gott 🙈 gut Nacht
 

Renate Ritter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Januar 2018
Beiträge
1.955
Also sowas hatt ich ja auch noch nicht…das war so lustig wie ich schnell nach meinem Handy gegriffen habe, um die Nachricht zu lesen….
Aber geschrieben hat er dir real nicht? Wird nicht so ganz klar.

Die Botschaft heißt tatsächlich "zack": Kaum erzählt man dir, dass du von einem Neuer träumst, schon zieht es dich wie am Gummiband gezogen – zack - zurück zum Traummann.

Und mit seiner Mutter wird es nun ernst. Sie wäre ja deine potenzielle Schwiegermutter, und die haben gern mal die Neigung, sich gegen die Frau zu stellen, die der Goldsohn mit nach Hause bringt.
Du hast im Traum mal getestet, wie eine solche Begegnung laufen könnte, also real. Und dabei festgestellt für dich, irgendwie würdest du schon klarkommen.

Indem sie Briefe und Schriftstücke sortiert, sortiert sie die Gefühle der Familienmitglieder, wie sie gewesen sind und wie sie festgehalten wurden. Dafür ist sie als Mutter zuständig.

Du weist sie auf etwas hin, ohne dass der Traum zeigt, was es denn überhaupt ist. Das meint, dass du mit dem Gefühl, das du in die Familie bringen würdest, auch eine Rolle spielst. Damit machst du aufmerksam auf dich. Und die Mutter lässt dir diese Rolle, sie stellt sich nicht dagegen. Aber sie geht auch nicht weiter drauf ein.
Der Brief, den du betonen möchtest, wird zur Ausstellung hingestellt, aber sonst nicht weiter beachtet.

Mit dem Bruder sind weitere Familienmitglieder anwesend. Du hast dir im Traum eine Situation geschaffen, wie es sein könnte, wenn du Zutritt zu dieser Familie bekommst. Wäre kein Problem weiter, ist aber auch kein großes Ereignis für die Anwesenden.
Der Bruder des Kollegen, ist der dir vielleicht als Familie sympathisch?
 
Registriert
9. Mai 2019
Beiträge
61
Das war jetzt im Traum, aber auch real hatte er zuvor geschrieben..als ich dachte er schreibt nicht mehr…

dass du von einem Neuer träumst, schon zieht es dich wie am Gummiband gezogen – zack - zurück zum Traummann.
Ja das hat sich halt noch nicht so ergeben…
Ich mein ja, der eine oder andere Flirt mal hier mal da..wie es halt so passiert im Alltag oder wenn man mal weggeht mit Freunden…oder so…aber ja, mein Traummann ist noch präsent…

Ja die Mutter…habe mich schon oft gefragt, was sie von mir halten würde. Sehe auch keinen Grund, warum sie mich nicht mögen sollte…aber man weiß ja nie…

Der Bruder des Kollegen, ist der dir vielleicht als Familie sympathisch?
Weder sympathisch noch unsympathisch, ich kenn ihn nicht einmal…

Alles irgendwie total seltsam

Und heute Nacht habe ich wieder von ihm geträumt, wie er sich in mein Schlafzimmer schlich…ganz vorsichtig öffnete er die Tür und da wurde ich wach…ist wohl auch ein Zeichen dafür , dass ich ihn vielleicht doch nicht so an mich ranlassen will
 

Renate Ritter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Januar 2018
Beiträge
1.955
Und heute Nacht habe ich wieder von ihm geträumt, wie er sich in mein Schlafzimmer schlich…ganz vorsichtig öffnete er die Tür und da wurde ich wach…ist wohl auch ein Zeichen dafür , dass ich ihn vielleicht doch nicht so an mich ranlassen will
Du wirst wach in dem Moment, wo im Traum das passieren sollte, von dem du meinst, du willst es. Warum wirst du in genau diesem Moment wach?

Du hattest mal einen Grund genannt, warum es sein könnte, dass er dich vielleicht nicht will. Ob es so ist bei ihm, weißt du gar nicht. Der Punkt ist, dich stört dieser kleine Unterschied. Du fürchtest, dass er dich ablehnt deshalb, oder schlimmer, dass er sich erstmal einlässt auf eine Beziehung mit dir und dann aber, nach einiger Zeit abspringt. Aus eben diesem Grund. Und das wäre in der Tat schlimmer für dich.
Deshalb schleichst du dich ran an ihn und wenn er sich zu dir umdreht, gehst du auf Abstand. Und so weiter...... kann noch lange so laufen.

Hier im Forum (und nicht nur hier) gibt es mehrere Frauen, die ihr Herz, ihre sämtlichen Liebesgefühle an einen Traummann oder an einen so genannten Seelenpartner gehängt haben. Oder sie sehen sich als die heimliche Geliebte eines Mannes, der aus verschiedenen Gründen nicht zu haben ist. Damit verbringen sie Jahre ihres Lebens.
Warum?

Weil sie letztlich Angst haben vor einer festen Beziehung. Das hatten sie schon und das war sehr enttäuschend für sie. Das wollen sie nicht noch mal durchleiden.

Aber das Bedürfnis, der Wunsch nach Liebe, der geht nicht weg, das bleibt. Auf einen real existierenden Mann kann man die innigsten Gefühle projizieren, man kann mit ihm ab und an mal eine paar Blicke austauschen, vielleicht ein paar Worte sprechen oder auch mal ein Treffen haben .... dann aber auseinander und nicht weiter.

Diese Frauen haben in ihrem Leben die Liebe, die sie sich wünschen. Sie haben tiefe Liebesgefühle, ohne sich auf das einlassen zu müssen, was sie als verletzend erlebt haben.

Wenn du deinen Vater sowie eventuelle frühere Liebespartner nimmst, solltest du bei ihnen ein Muster erkennen, das sich in ähnlicher Art und Weise wiederholt hat.
 
Werbung:

Essenzia

Aktives Mitglied
Registriert
23. August 2022
Beiträge
95
Zwei kleine Turnhallen nebeneinander-in einer wird Fußball gespielt und in der anderen wird geboxt…es ist nachts und ich und meine Chefin stehen vor der ersten und gehen rein-

Gleich rechts ist ein Popcorn-stand wie im Kino ich hol mir eine Portion süße Popcorn und gehe weiter in die Halle, die dann zu einem Fußballfeld wird…

Einer der Fußballer-so schön wie Manuel Neuer- schießt die ganzen Tore - der ist die ganze Zeit am Tore schießen bis er zum Schluss meinen Kopf trifft, mein linkes Ohr, um genau zu sein.

Zuerst dachte ich mich hätte der Blitz getroffen, war aber erleichtert, dass es nur der Ball war…

Aber auch der Ball hatte seine Wirkung: das Popcorn flog in die Luft und rieselte wie Schneeflocken herunter

Dann aber bemerkte ich wie mein Ohr anfing zu pochen - es war geschwollen und fühlte sich warm an, ob es auch gerötet war?

Verrückt aber spannend…

Hallo liebe Schönsteimglanz,
also erstmal vielen Dank für das Teilen deines Traumes.

Bist du mit deiner Chefin auf einer freundschaftlichen Basis? Mit jemanden zusammen irgendwo hingehen bedeutet meistens immer, dass man dieser Person vertraut und sich auf sie verlässt. ^^

In der Halle scheinst du allein reinzugehen, und dass du dir Popcorn holst, heißt soviel wie, dass du diesen Wettbewerb genießen willst. Es scheint als ob du Fußball-Fan bist? ^^ Bei der aktuellen WM ist vielleicht dadurch was hängengeblieben. Es ist aber auch möglich, dass du einen anderen Wettbewerb mit Freude im Leben verfolgst.

Inwiefern Manuel Neuer "schön" ist, kann ich wohl nicht ganz einschätzen *lach* , aber dieser "Neuer"-Repräsentant schießt die ganzen Tore, was bei dir erstmal ein beeindruckendes Erlebnis hinterlässt, bis er auf einmal deinen Kopf als Fußball nutzt. Dass du das Gefühl hattest, du wurdest vom Blitz getroffen, ist eine Emotion von Schreck und Schock, weil du ausgerechnet mit so einer Aktion nicht gerechnet hast. Dann warst du erleichtert, dass "es nur der Fußball war".
Also hier mit anderen Worten ein "Missverständnis". Wenn ich diese zwei Dinge kombiniere, sagen sie mir, dass jemand von dem du beeindruckt bist irgendwas getan hat um dich zu schockieren, wo nachher aber rauskam, dass es sich nur um ein Missverständnis handelt.

Dass du speziell am Ohr getroffen worden bist, heißt, dass diese Angelegenheit etwas ist, was du gehört haben musst.

Und nichtsdestotrotz hatte auch das Missverständnis seinen Effekt (fliegendes Popcorn).

Verstehe ich das richtig, dass dein Ohr am Ende tatsächlich, als du aufgewacht bist, geschwollen war?
Wenn ja, musst du das mal beobachten. Es gibt Situationen, wo das Hirn im schlimmsten Fall es schafft sich selbst zu hypnotisieren und Emotionen und Erlebnisse aus Träumen auf körperlicher Ebene zu übertragen.

Hatte mich hingelegt mit hunderttausend Fragen im Kopf…naja doch nicht so viele…
Mir fielen ziemlich bald die Augen zu und ich war weg…und ziemlich bald darauf riss ich die Augen wieder auf mit dem Blick auf eine Nachricht von meinen Traummann…ich hab echt gedacht er hat mir geschrieben…ich sah die Nachricht und öffnete sofort-schlagartig die Augen, um die Nachricht, die ich in meinem Minitraum gesehen hatte, zu lesen…

Das ging alles so schnell…ich leg mich ins Bett zack Augen zu zack bin ich weg zack hab ich geträumt zack bin ich wach…um dann meinen Traum in echt fortzusetzen…

Also sowas hatt ich ja auch noch nicht…das war so lustig wie ich schnell nach meinem Handy gegriffen habe, um die Nachricht zu lesen….

😂 Ja, das ist eine Form von Selbstvalidierung und Stress. Manchmal kann uns diese in einen Halbschlafzustand (Alarmbereitschaft) versetzen, in denen es auch möglich ist gewisse Sachen vorauszusehen oder Dinge und Sachen zu sehen, die normalerweise mit physikalischen Augen nicht sichtbar sind. Aber nicht empfehlenswert auf Dauer, da es den Schlaf nicht erholend macht.

Nachdem ich dann wieder eingeschlafen bin , träumte ich von seiner Mutter. Ich kenn sie nicht, hab sie auch noch nie gesehen 🤷‍♀️

Hattest du ein klares Bild auch von ihrem Gesicht? Würdest du sie so gesehen in echt wiedererkennen, wenn dir diese Frau begegnen würde?

Sie saß vor einem Kamin und sortierte irgendwelche Briefe aus, legte sie dann zur Seite. Ein Brief-keine Ahnung, ob das ein Flyer war oder sonst was- fiel mir ins Auge, da stand was drauf, ich weiß nicht mehr was…ich hab diesen Brief geholt und ihr gezeigt, hab noch gelesen was draufstand - keine Ahnung was ich wollte, jedenfalls wollte ich sie aufmerksam machen auf etwas…darauf, dass es was Wichtiges ist vielleicht? So hat es sich irgendwie angefühlt…daraufhin sagt sie so was wie „ah ok“ und legt den Brief auf den kaminsims, halt angelehnt an die Wand , so dass man die Schrift lesen konnte…

Zu schade, dass du nicht mehr weißt, was draufstand. Andererseits kann das auch ein gutes Zeichen sein. Wir sind unterbewusst alle miteinander verbunden und eine Nachricht, die vorgelesen und bei anderen überbracht wird, wird unterbewusst in beiden gespeichert. (Unabhängig ob die Nachricht "bewusst" gehört wird oder nicht.) Dadurch ist es manchmal besser die Nachricht nicht zu hören, so kann sie besser gespeichert werden. Denn alles, was ins Bewusstsein gerückt wird, kann auch vom Bewusstsein ver*rückt werden und die Nachricht verfälschen.
Du kannst auf jeden Fall gespannt bleiben. Hier wird sich evtl. was für dich in dieser Richtung bewegen.

Sein Bruder und dessen Frau waren ebenfalls dort.

Komisch an seinem Bruder war, dass er in Erscheinung des Bruders von unserem Arbeitskollegen auftrat…also das find ich echt komisch…das hab ich zwar oft erlebt, fands jetzt aber trotzdem komisch

Du meinst oft erlebt im Traum nehme ich an? Nun es kann dir diesmal komisch vorgekommen sein, weil dein Unterbewusstsein zum ersten Mal einen sehr genauen Aufruf gemacht hat, der auch bewusste Daten zum Vergleich genommen hat. Und da ist so ein Aspekt durchaus komisch.

Insgesamt war die Atmosphäre angenehm, der Bruder war sehr freundlich, lächelte, seine Frau war auch dabei….die Mutter wirkte eher autoritär mit der ganzen Post in der Hand…

Ein Zeichen, dass du dir nicht soviel Sorgen machen musst. ^^ Freundlichkeit ist immer etwas Tolles und Autorität ist ein Zeichen von Ordnung.
 
Oben