Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geben Verstorbene Hinweise nach dem Tod?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von merlina40, 30. September 2019.

  1. merlina40

    merlina40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    490
    Werbung:
    Meine Tochter ist am 23.8.2019 verstorben.

    Jetzt habe ich gerade mit meiner Schwester den Glasschrank meiner Tochter in ein anderes Zimmer gestellt, und dabei gesagt, ich werde ihn verkaufen.
    Darin sammelte sie viele kleine weiße Engelfiguren, die ich gestern ganz liebevoll in einer hübschen Schachtel verpackt habe und irgendwann wieder wo aufstellen wollte.

    Und während des umräumens, ist im Wohnzimmer ihre Taufkerze umgefallen, auf ein kleines rotes brennendes Teelichtchen gefallen, das fiel zu Boden und der gesamte rote Wachs ergoß sich auf meinen Router, auf den Boden auf die daneben aufgehängte Wäsche.........tausende rote Flecken..........mir ist jetzt gruselig....

    Entweder sie will, das ich den Glaskasten nicht verkaufe. Oder sie will mir etwas anderes sagen. Ihr Tod war jetzt nicht "blutig"........aber die ganzen Tropen sehen aus wie ein Massaker.

    Ich glaube, ich werde sicher irgendwie irre.........ich bin gerade so verletzlich, angerührt und schreckhaft.
     
    LalDed und FelsenAmazone gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat Nicht alles was du verlierst ist ein Verlust Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.964
    Ort:
    Tirol
    Tote geben Hinweise, wenn sie es können. Und wenn ihnen etwas sehr sehr wichtig ist.

    Oft gibt es Dinge, die den Toten wichtig sind. Das bindet sie hier in dieser Wirklichkeit. Das ist auch okay, man braucht eine Weile sich zu lösen.

    Problematisch wird es erst nach einem Jahr oder mehr. Bis dahin sollte die Verschiedene einsehen, dass es Zeit ist loszulassen.
     
    LalDed gefällt das.
  3. Waagemutig

    Waagemutig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    739
    Hallo @merlina40,

    das ist eine schwere Zeit für dich.
    Ich wünsche dir viel Kraft !
    Klar ist für mich, dass uns Verstorbene Zeichen geben können.
    Die Frage ist für mich hier eher - ist es ein Zeichen von ihr ?
    Ist es nicht eher hier dein Unterbewusstsein das sich gemeldet hat ?
    Du wolltest etwas von ihr wegräumen - aber verständlicher Weise gelingt es dir noch nicht-
    Es ist noch nicht an der Zeit, es wegzuräumen -
    die Trauer, die Wut (?), deine Hilflosigkeit, deine Einsamkeit, die Fassungslosigkeit verhindern es.

    Alles Gute für dich und viel Geduld mit Dir, das wünsche ich dir !
     
    sikrit68, dulcina, SoulCat und 2 anderen gefällt das.
  4. merlina40

    merlina40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    490
    Danke ihr zwei, für die lieben Worte.

    Alles kann sein, ich hab den Glaskasten auch nur umgestellt weil er beim Zimmerwechsel vor einem Jahr noch im daraus gewordenen Gästezimmer stehen blieb. Meine Schwiegertochter ist hypersensibel....und seither nicht mehr übernacht geblieben.
    Ich dachte ich räume jjetzt alles von ihr rüber, damit die Schwieges nicht neben ihren "Lieblingssachen" schlafen muss......

    Und ich muss mich beschäftigen, irgendwie....

    Schönen Tag euch. Fahr jetzt zum Erstgespräch zum Therapeuten.
     
    LalDed und Waagemutig gefällt das.
  5. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    759
    Liebe merlina40,
    Es ist unfassbar schrecklich sein Kind gehen zu lassen und es braucht unglaublich viel Zeit zu begreifen , dass dieser Weg nun zu Ende ist . . .
    Wunschdenken paart sich immer wieder mit Illusionen.
    Ich denke nicht, dass Dein Kind ein Zeichen gab, es war vermutlich nur eine Verkettung von seltsamen Zufällen.

    Heute erst gingst Du zu einem Therapeuten - wie war das Gespräch?

    Bitte lasse Dir Zeit, gebe Dir die Ruhe zu trauern, um dieses Unfassbare zu begreifen.
    Nehme aus der Schachtel einen Lieblingsengel und stelle ihn nahe bei Dir ans Bett. Sobald Deine Tochter bereit ist, wird sie Dir im Traum erscheinen.
    Zunächst jedoch wünsche ich Dir viel Liebe, Kraft und Verständnis
     
    LalDed gefällt das.
  6. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.625
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Werbung:
    Sie sagt Dir, gehe in diese Verletzlichkeit, dort hin, wo Du ganz wehrlos und ausgeliefert bist, das sagt sie Dir und darauf sollst Du hören.
     
  7. Nasti

    Nasti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    287

    Fühl Dich fest gedrückt! Ich hab vor Monaten meine Mama verloren. Das ist natürlich nicht das gleiche, weil mir die Reihenfolge "stimmt". Dennoch , sie ist weg...


    Das was Du erzählst mit der Kerze hat wahrscheinlich überhaupt nichts zu bedeuten! Mit solchen Dingen kann man sich wirklich verrückt machen.

    Viel Kraft! Es geht ihr gut, da wo sie jetzt ist, daran glaub ich ganz fest!
    Nasti
     
    merlina40 gefällt das.
  8. merlina40

    merlina40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    490
    Und wo ist man wehrlos und ausgeliefert?
     
  9. Luna093

    Luna093 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2019
    Beiträge:
    3
    Hallo alle miteinander !

    Es geht um folgendes ...

    Von meinen Freunden ist jemand verstorben vor längerer Zeit . Und seit knapp 2 Jahren ist es seltsam in der Wohnung

    Am meisten ist es vor Weihnachten, Todestag , Geburtstag oder wenn er am Grab war.

    Es ist ein ständiges Gefühl von Beobachtung.
    Vor kurzem hat mein Hund total angeschlagen lagen im Bett und mein Hund starrte ständig ins WZ. Ich dachte mir am Anfang nichts. Plötzlich stand er auf ging raus und knurrte wie verrückt und fing an in Kampf Position zu gehen. Habe ihn gerufen und er sah mich total ängstlich an und dann sah er Richtung hinter mir als wäre da was und hatte Angst. Bis jetzt kam das nur 1 mal vor. Und wie sich mein Hund beruhigt hat fiel meinen Freund das dass Foto von den Verstorbenen hinterm Vorhang steht und nicht mehr auf der wohnwand.


    Das nächste Es verschwindet auch ständig Bargeld ,Sachen stehen anderst ect. Es ist echt merkwürdig das ganze. Werde in der Nacht auch ziemlich oft munter als würde mich ständig jemand aufwecken.

    Liebe Grüße!
     
    sikrit68 gefällt das.
  10. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    39.382
    Werbung:
    So etwas hört man ziemlich oft. Vor allem Reaktionen von Haustieren, die die Anwesenheit von Geistern spüren. Du bist nicht die Einzige mit solchen Erlebnissen. Trotzdem sind das bemerkenswerte Erfahrungen. Hoffentlich hast du keine Angst. Angst ist nicht angebracht, die Verstorbenen wollen den Lebenden im Allgemeinen nichts tun. Sie machen sich nur bemerkbar, anders eben - weil sie ja nicht mehr telefonieren oder “normal“ sprechen können. Es ist ihre Art, Kontakt zu halten, mit den Lebenden zu kommunizieren.
    Klar kann das unheimlich sein. Ist aber kein Grund zur Beunruhigung.
    Wenn ein Mensch stirbt, bleibt eine Energie von ihm zurück. Der Mensch hat ja nur seinen Körper verlassen, die sterbliche Hülle abgelegt. Er ist nicht von einem Moment auf den anderen zu 100% weg.
    Bei den Meisten ist es aber nur eine Phase, in der sie unter den Lebenden “herumgeistern“ - sie ziehen dann weiter.
    Wichtig ist: Nicht zu glauben, dass du einfach nur spinnst. Ich bin mir sicher, dass diese Erlebnisse mit dem Verstorbenen in Zusammenhang stehen.
    Bei mir haben sich auch fast alle Verstorbenen, die mir auf irgendeine Weise nahe standen, auf ähnliche Weise “gemeldet“. Ich fand's interessant, etwas gruselig zwar, hab's registriert und bin dann zur Tagesordnung übergegangen. Ich habe nie das Bedürfnis gehabt, die “Geister“ zu vertreiben, z.B. mit Ausräuchern. Wenn dich das alles aber sehr stören sollte oder große Angst macht, gibt es hier in diesem Forum sicher Leute, die dir diesbezüglich gute Tipps geben können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden