Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Für wen sind Seelen da?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Xonolil, 6. Oktober 2020.

  1. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hasse Tiere, die von Seelen manipuliert werden.

    Hab schon zwei Geschichten darüber gehört.

    Ich denke, Seelen sollten für Menschen und höhere Wesen da sein - und nicht für Tiere.

    Z.B. habe ich meine erste Erfahrung mit Isolation nur mittels der Beeinflussung durch eine Seele ertragen können.

    Brainstorming:
    Isolation: Wie in Paris bei Nacht.
    Meine erste Erfahrung dauerte ein halbes, bis ein dreiviertel Jahr.
    Da habe ich täglich meine Familie angerufen .... und war meist nachher so isoliert, wie vorher.
    Weil ich was Geistiges nicht checkte. Was Logisches.
    Ich hätte es, wenn nicht denken hätte können, sofort auflösen können.
    Aber ich konnte nicht denken. Die Seele war übermächtig.
    Und das war gut so.
    Denken konnte ich nachher und in alle Ewigkeiten.
    Seelen sind vergänglich.
     
    Mellnik gefällt das.
  2. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.625
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Was ist eigentlich so schlimm an der Realität?
     
  3. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Wenn du die "kleine Natur" meinst - ich nenne sie mal so... dass du gefangen bleibst.
    Dich nicht höher entwickelst.
    Oder in eine Hackordnung gerätst, die dich auch gefangen nimmt.

    Ich finde die Schlange gut und koste vom Apfel.
    Aber nicht, weil ich Macht will.
     
  4. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.625
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Doch was, wenn von Anfang an gar keiner gefangen ist, das ist alles nur ein Mähr, da wär jemand gefangen. Und der ganbze Schlamassel baut auf einer totalen Fehlanscbaunung auf.
     
  5. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Menschen sind gefangen - von höheren Einflüssen manipuliert.
    Auch und gerade, wenn sie nicht manipuliert werden wollen.

    Es ist eine Sichtweise: ist dieses Universum das höchste und die Menschen über den realen Ameisen.
    Oder gibt es viele höhere Universen und die Menschen sind Ameisen.

    Ich weiß, was ich "gesehen" habe.

    Es ist aber natürlich auch eine Frage des Hellen und des Dunklen.

    Wenn man die Macht im Hellen sieht, wird man sehen, dass man soziologisch gesehen "oben" ist - und man im Dunklen den Preis bezahlen wird müssen. Logische Sichtweise.

    Dabei kommt dann noch die Frage der Priorität ins Spiel: Seele oder Geist.

    Der Geist ist im Hellen ausschließlich dazu da um über andere zu herrschen.
    Im Dunklen um (gut) zu leben.

    Menschen, die "Lebensqualität" suchen, suchen nach der Seele im Hellen.
    Ich werde fast auch schon dazu manipuliert...

    Achwas. ist mir jetzt alles zu konzipliert.
     
    Loirut gefällt das.
  6. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die glücklichen Menschen, die sich auf die Seele verlassen, sind aber vielleicht schon so gut, dass sie den Preis der Dunkelheit (relativ) leicht bezahlen können?
     
  7. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Die Parasiten der Goa Uld würden ihren Wirten auch niemals erlauben, zu fliehen. Selbst zu denken.

    Damit meine ich NICHT mich selbst. Meine haben sich ausreichend erklärt.
     
  8. Loirut

    Loirut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2020
    Beiträge:
    399
    Krankheit, Verwirrtheit und vielleicht sogar schlechte Luft -die Einfluß auf ein Wesen haben- gehören doch zu der Manipulation der Seele(Geistes), oder ?!
    Ein Kind* wird doch auch manipuliert, so daß es* z.B. eine bestimmte Sprache erlernt (oder auch mehrere) und halt eine besondere Lebenseinstellung bekommt.
    Ohne Manipulation von Aussen ,egal welcher Art , wäre doch alles sinnlos, oder nicht?
    Fairness oder Gleiches für alle(Wesen) ist dabei nicht zu erwarten..
     
  9. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.312
    Ort:
    Wien
    Bei Tieren ist es so unendlich traurig, wenn diese zeigen, seelische Gefühle zu haben.

    Natürlich muss es bei Menschen Manipulationen geben. Aber die Bandbreite ist fast unendlich rund.
    Besonders, wenn man weiß, welche Manipulationen man nicht will.

    Aber wahrscheinlich wird das "dagegen kämpfen" auch einen Sinn machen...
    ... nur dass ich immer weniger Lust darauf habe....
     
  10. SoulCat

    SoulCat Nalyë elen ya cala silë tindómessë Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.910
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Oja, gefangen ...
    Gefangen in dieser kleinen Wirklichkeit.
    Nur kurze Ausflüge sind erlaubt in die Heimat.

    Du hast recht das sehe ich auch so.



    Aber ...
    1. es ist doch nur ein kurzer Augenblick, ein Wimpernschlag
    2. und ist es nicht unser freier Wille der uns hierher gebracht hat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden