Freiwillige Hilfe?

M

Mondlichtfee

Guest
Hallo ihr Lieben!
Seit der Flutkatastrophe möchte ich unbedingt Menschen helfen. Ich würde gerne in die Katastrophengebiete fliegen, aber das geht wohl leider nicht. Wisst ihr vielleicht ob das gehen würde?
Ich möchte mein Leben ab nächstes Jahr verändern und auch sehr hilfsbereit sein. Leider finde ich keine Organisationen, wo man mithelfen kann. Alle wollen nur Spenden. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße und vielen Dank!
 
Werbung:

SAMUZ

Neues Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
1.290
Ort
Wo die Liebe und das Glück aufgeht
Mondlichtfee schrieb:
Hallo ihr Lieben!
Seit der Flutkatastrophe möchte ich unbedingt Menschen helfen. Ich würde gerne in die Katastrophengebiete fliegen, aber das geht wohl leider nicht. Wisst ihr vielleicht ob das gehen würde?
Ich möchte mein Leben ab nächstes Jahr verändern und auch sehr hilfsbereit sein. Leider finde ich keine Organisationen, wo man mithelfen kann. Alle wollen nur Spenden. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße und vielen Dank!

Liebe Mondlichtfee
Hilfe wird dringend benötigt. Auch aktive. Ich find' es wundervoll was du vor hast. Hast du schon beim Roten Kreuz, Ärzte ohne Grenzen, Caritas angefragt?
Ich wünsch dir viel Erfolg und alles Gute im Land!
SAMUZ
 

Raven

Mitglied
Registriert
27. August 2003
Beiträge
90
Ort
Trier
Hallo Mondlichtfee,

So ehrenwert dein Vorsatz auch ist, kann ich die Aussage von Samuz so nicht bestätigen. Aktive Hilfe wird nur von Menschen gebraucht, die
a. geimpft sind und b. eine Ausbildung (mit Erfahrung) haben, die dort an Ort und Stelle gebraucht wird z.B. als Arzt, Handwerker, Chemiker etc
So habe ich das im Radio gehört.

Spenden werden gebraucht, damit qualifizierte und geimpfte Menschen helfen können. Gebete sind auch wichtig.

Liebe Grüße,
Raven
 

SAMUZ

Neues Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
1.290
Ort
Wo die Liebe und das Glück aufgeht
Raven schrieb:
Hallo Mondlichtfee,

So ehrenwert dein Vorsatz auch ist, kann ich die Aussage von Samuz so nicht bestätigen. Aktive Hilfe wird nur von Menschen gebraucht, die
a. geimpft sind und b. eine Ausbildung (mit Erfahrung) haben, die dort an Ort und Stelle gebraucht wird z.B. als Arzt, Handwerker, Chemiker etc
So habe ich das im Radio gehört.

Spenden werden gebraucht, damit qualifizierte und geimpfte Menschen helfen können. Gebete sind auch wichtig.

Liebe Grüße,
Raven

Raven. Natürlich! Es braucht qualifizierte aktive Hilfe!
 

Juddl

Mitglied
Registriert
17. Dezember 2004
Beiträge
100
Mondlichtfee schrieb:
Hallo ihr Lieben!
Seit der Flutkatastrophe möchte ich unbedingt Menschen helfen. Ich würde gerne in die Katastrophengebiete fliegen, aber das geht wohl leider nicht. Wisst ihr vielleicht ob das gehen würde?
Ich möchte mein Leben ab nächstes Jahr verändern und auch sehr hilfsbereit sein. Leider finde ich keine Organisationen, wo man mithelfen kann. Alle wollen nur Spenden. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße und vielen Dank!

Hallo Mondlichtfee,

meinst Du jetzt, Du willst speziell dort im Katastrophengebiet helfen, oder generell Menschen helfen?

Denn das kannst Du natürlich hier auch überall.
Als ehrenamtliche Mitarbeiterin in z.Bspl. Pflegeheimen, Du kannst in Tierheimen (wenn das für Dich auch in Fräge käme) helfen, Du kannst eine Ausbildung zur Krankenschwester machen, oder zur Rettungsassistenitn/Sanitäterin und und und...
Man kann auch im ganz Kleinen einfach mal einem älteren Menschen die schwere Tragetüte tragen, oder für die einsame alte Nachbarin einkaufen gehen, für sie dasein...es gibt soooo unendlich viele Möglichkeiten!

Ich hoffe, Du wirst noch vielen Lebewesen eine Hilfe sein!!!
Lieben Gruß
Juddl :winken5:
 

SAMUZ

Neues Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
1.290
Ort
Wo die Liebe und das Glück aufgeht
Juddl schrieb:
Hallo Mondlichtfee,

meinst Du jetzt, Du willst speziell dort im Katastrophengebiet helfen, oder generell Menschen helfen?

Denn das kannst Du natürlich hier auch überall.
Als ehrenamtliche Mitarbeiterin in z.Bspl. Pflegeheimen, Du kannst in Tierheimen (wenn das für Dich auch in Fräge käme) helfen, Du kannst eine Ausbildung zur Krankenschwester machen, oder zur Rettungsassistenitn/Sanitäterin und und und...
Man kann auch im ganz Kleinen einfach mal einem älteren Menschen die schwere Tragetüte tragen, oder für die einsame alte Nachbarin einkaufen gehen, für sie dasein...es gibt soooo unendlich viele Möglichkeiten!

Ich hoffe, Du wirst noch vielen Lebewesen eine Hilfe sein!!!
Lieben Gruß
Juddl :winken5:

Ja. Es gibt so viele Möglichkeiten! Ich glaube auch es wäre eine zu grosse Belastung für jemanden der sich nicht auskennt, noch Erfahrung hat. Ich habe Erfahrungen in diesem Gebiet und kann sagen: Es nimmt seelisch, wie auch körperlich hin!
 
M

Mondlichtfee

Guest
Danke für eure Antworten. Jetzt möchte ich ganz besonders den Menschen in dem Katastrophengebiet helfen, aber das wird nicht gehen. Spenden tu ich natürlich etwas. Ich hab nicht vor eine Ausbildung zu machen als Krankenschwester oder etwas ähnliches. Das mit dem Tierheim klingt gut. Ich liebe Tiere! Ich würde ihnen so gerne helfen und mit ihnen richtig kommunizieren können. In einem Altesheim wollte ich gehen, aber ich ich glaube, dazu hab ich vielleicht nicht die nötige Ausdauer und Geduld. Ich würde gerne etwas auch mit Kindern machen. Mit Waisen! Ich möchte ihre Freundin werden. Auch wenn das kindisch klingt, aber ich möchte einfach etwas Gutes tun und ich glaub mir würde es auch gut tun. Caritas, Rotes Kreuz etc. braucht ausgebildete Helfer oder Spender.

Lg
 

SAMUZ

Neues Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
1.290
Ort
Wo die Liebe und das Glück aufgeht
Mondlichtfee schrieb:
Danke für eure Antworten. Jetzt möchte ich ganz besonders den Menschen in dem Katastrophengebiet helfen, aber das wird nicht gehen. Spenden tu ich natürlich etwas. Ich hab nicht vor eine Ausbildung zu machen als Krankenschwester oder etwas ähnliches. Das mit dem Tierheim klingt gut. Ich liebe Tiere! Ich würde ihnen so gerne helfen und mit ihnen richtig kommunizieren können. In einem Altesheim wollte ich gehen, aber ich ich glaube, dazu hab ich vielleicht nicht die nötige Ausdauer und Geduld. Ich würde gerne etwas auch mit Kindern machen. Mit Waisen! Ich möchte ihre Freundin werden. Auch wenn das kindisch klingt, aber ich möchte einfach etwas Gutes tun und ich glaub mir würde es auch gut tun. Caritas, Rotes Kreuz etc. braucht ausgebildete Helfer oder Spender.

Lg
Liebe Mondlichtfee
Ich wünsch' dir vom Herzen, dass deine Vorhaben im neuem Jahr gelingen. Dein Wunsch Kindern oder Tieren zu helfen finde ich anstrebenswert und achtenswert. Frag' doch 'mal ein Kinderheim, ein Kinderspital an oder ein Tierheim. Es gibt in dieser Hinsicht viele Möglichkeiten. Viel Spass bei der Umsetzung deiner Träume!
Ich werde dich in meine Gedanken einschliessen
SAMUZ
 
Werbung:

cogola

Mitglied
Registriert
4. Dezember 2004
Beiträge
45
Ort
Österreich
hey

ich finds super dass du dich aktiv beteiligen willst und helfen möchtest!!!
alle denen du hilfst werdens dir ganz bestimmt danken :kiss4: !!!

ich denke dass man mit spenden heutzutage zwar natürlcih helfen kann, dass dabei jedoch sehr viel geld abhanden kommt, mit dem sich dann die großen boss ein rießen büro und einen teuren ledersessel kaufen! deshalb bin ich sehr für hilfe die nicht in form von spenden stattfindet!!!

bei uns in der nähe gibt es z.B eine private person die dinge sammelt, und zwar ALLES (Kleider, spielsachen, möbel...) und es selbst Lastwagenweise nach afghanistan(...glaub ich) bringt!!! wir haben schon sehr sehr viele dinge zu ihnen gebracht, weil ich hier weiß wohin meine dingen kommen!!!!
könntest ja mal fragen ob es sowas in deiner umgebung gibt!!

lg, cogola
 
Oben