Fragen zur Einweihung

W

Wirbelwind

Guest
durch antworten in einem anderen beitrag geht mir mir ein licht auf, bzw. wird mir etwas klarer.

hier noch paar fragen:

WER reiki nur empfangen will (also so wie ich, ich will niemand anders reikienergie geben) der SOLLTE denoch diese einweihung oder gar einweihungen bekommen ?

ich frage deshalb weil ich kennen einen mann (er persönlich gibt mir aber leider KEINE reikibehandlung, sagt weil wir uns persönlich kennen, macht er es nicht, na ok er wohnt eh sehr weit weg, wir sehen uns sehr selten)

ABER er versucht mich immer zu überzeugen daß ich mich einweihen zu lassen,(würde er aber auch nicht tun) er sagt, ich habe das zeug dazu(wohl auch weil er weiß ich lege mir selber die hände auf) . nur ich bin mir ganz sicher ich möchte KEINEN reikigrad bekommen.

ist es denoch erforderlich,bzw. empfehlenswert das ich mich einweihen lasse, damit ich reiki besser als behandlung empfangen kann?
oder spielt das gar keine rolle ?
wer eingeweiht ist, der bekommt aber auch automatisch den reikigrad?
oder gibts da auch unterschiede ?

bis jetzt war einweihung bei mir gleich zu setzten mit reikigrad zu bekommen.

eine reikiweinweihung kann ich im weitesten sinn mit einer reikibehandlung gleichsetzten?
 
Werbung:

Hannebirt

Neues Mitglied
Registriert
1. August 2004
Beiträge
10
Ort
Nähe Bremen
WER reiki nur empfangen will (also so wie ich, ich will niemand anders reikienergie geben) der SOLLTE denoch diese einweihung oder gar einweihungen bekommen ?
Wer Reiki, als Behandlung gedacht, nur bekommen möchte, der braucht keine Einweihung. Nur wenn du selbst jemanden behandeln möchtest, solltest du einen Reiki - Grad erhalten haben.

ich frage deshalb weil ich kennen einen mann (er persönlich gibt mir aber leider KEINE reikibehandlung, sagt weil wir uns persönlich kennen, macht er es nicht, na ok er wohnt eh sehr weit weg, wir sehen uns sehr selten)
Meint er damit, das er dich nicht in den Reiki - Grad einweihen möchte, oder will er dich nicht behandeln....weil ihr euch kennt?
ABER er versucht mich immer zu überzeugen daß ich mich einweihen zu lassen,(würde er aber auch nicht tun) er sagt, ich habe das zeug dazu(wohl auch weil er weiß ich lege mir selber die hände auf) . nur ich bin mir ganz sicher ich möchte KEINEN reikigrad bekommen.
Wenn du es nicht möchtest, würde ich mich auch nicht dazu überreden lassen, sich einzuweihen. Du kannst doch trotzdem reiki als Behandlung geniessen
ist es denoch erforderlich,bzw. empfehlenswert das ich mich einweihen lasse, damit ich reiki besser als behandlung empfangen kann?
oder spielt das gar keine rolle ?
Ich finde, es spielt nicht so eine große Rolle
wer eingeweiht ist, der bekommt aber auch automatisch den reikigrad?
oder gibts da auch unterschiede ?
Stimmt, man wird in den Grad eingeweiht
bis jetzt war einweihung bei mir gleich zu setzten mit reikigrad zu bekommen.
 

ChrisTina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juli 2003
Beiträge
5.301
Ort
Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spiele
Hi Wirbelwind,

WER reiki nur empfangen will (also so wie ich, ich will niemand anders reikienergie geben) der SOLLTE denoch diese einweihung oder gar einweihungen bekommen ?
Nein - siehe Hannebirt

ich frage deshalb weil ich kennen einen mann (er persönlich gibt mir aber leider KEINE reikibehandlung, sagt weil wir uns persönlich kennen, macht er es nicht, na ok er wohnt eh sehr weit weg, wir sehen uns sehr selten)
Er könnte dir trotzdem Fernreiki schicken, wenn du mal nen schlechten Tag hast.

ABER er versucht mich immer zu überzeugen daß ich mich einweihen zu lassen,(würde er aber auch nicht tun) er sagt, ich habe das zeug dazu(wohl auch weil er weiß ich lege mir selber die hände auf) . nur ich bin mir ganz sicher ich möchte KEINEN reikigrad bekommen.
Wenn du nicht willst, lass dir bitte von niemanden einreden, was du tun sollst :daisy:

ist es denoch erforderlich,bzw. empfehlenswert das ich mich einweihen lasse, damit ich reiki besser als behandlung empfangen kann?
nein

oder spielt das gar keine rolle ?
korrekt

wer eingeweiht ist, der bekommt aber auch automatisch den reikigrad?
ja

oder gibts da auch unterschiede ?
nein

bis jetzt war einweihung bei mir gleich zu setzten mit reikigrad zu bekommen.
stimmt

eine reikiweinweihung kann ich im weitesten sinn mit einer reikibehandlung gleichsetzten?
ganz und gar nicht
behandlung = ein Reiki-Kanal leitet die universelle Lebensenergie an dich weiter
einweihung = du wirst zum Reiki-Kanal, durch den die Energie ungehinderter fließt
 
C

Castanea

Guest
Hallo Wirbelwind,

meine Vorredner haben recht, wenn du selbst Reiki nicht weitergeben möchtest, benötigst du auch keine Einweihung.

Aber man kann sich auch in Reiki einweihen lassen um z.B. seine eigene spirituelle Entwicklung zu fördern, und du kannst dir dann auch mit einer Eigenbehandlung selbst Reiki geben.

Allerdings solltest du das dann auch wirklich vom ganzen Herzen wollen, und nicht weil es dir jemand empfohlen hat, und schon gar nicht wenn du das eigentlich gar nicht möchtest.

Alles Liebe
Castanea
 

3KaseHoch

Mitglied
Registriert
23. Juli 2004
Beiträge
79
Hallo Wirbelwind,

also noch ne kurze Zusammenfassung:

Wenn Du von jemanden anders Reiki empfangen möchtest, dann brauchst Du absolut keine Einweihung = x. Reikigrad!

ABER: Wenn Du Dir selbst Reiki geben möchtest, kannst Du zwar dies ohne Reiki-Einweihung machen, sofern Du über Jahre solche spirituellen Tätigkeiten ausgeübt hast, sprich über Meditation/Yoga etc. aber die Effektivität ist wesentlich höher, wenn Du als Kanal initiiert wurdest. Auch kann es sein (muß aber nicht!), daß Du als nicht Reiki-Kanal zuviel von Deiner eigenen Kraft abgeben würdest (angenommen, Du würdest irgendwann doch jemand anders Energie geben. Nur bei Dir angewendet zwar nicht aber da Dein Energiehaushalt nicht von ungefähr kommt, könnte es unter Umständen sein, daß Dir eine Selbstbehandlung wenig nützt, sofern Du nicht an der universellen Energie initiiert wurdest).

Also wie gesagt, es ist möglich als Heiler ohne Reiki-Initiation zu arbeiten aber mit einer Einweihung würdest Du effektiver sein.
Als nur Empfänger brauchst Du keinerlei Initiation.

Hoffe, wir konnten Dir helfen.

Grüße
3KäseHoch
 
Werbung:

Mairin10

Mitglied
Registriert
27. Februar 2004
Beiträge
100
Ort
Oberösterreich
Hallo Wirbelwind!
Noch eine kleine Bemerkung am Rande.Ich würde niemals einem Freund,Freundin od Bekannten etc. Reiki verwehren nur weil ich ihn kenne.
Wen ich ihm damit Gutes tun kann,mach ich es auch.

Licht u. Liebe
mairin
 
Oben