Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frage zum Thema "Bannungzauber"

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Amanda., 3. April 2018.

  1. Amanda.

    Amanda. Guest

    Werbung:
    Hey Ho,

    ich hab da mal ne allgemeine Frage an euch.

    Wenn jemand unter einem Bann steht, durch (ich sag´s jetzt mal so, obwohl Magie sowohl als auch für mich ist^^) "schwarzer Magie" ...welcher Weg wäre am besten geeignet, um diesen Bann aufzuheben?

    Geht das auch, wenn man gar nicht genau weiß, um was für einen Bann es sich genau handelt und dazu auch nicht weiß, von welcher Person er stammt?

    Oder spielt beides in dem Fall keine Rolle?

    Wie seht ihr das?

    LG Amanda.
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    Thüringen
    Flüche, bösen Blick etc. kann man auflösen und auch "umkehren". "Bann" hat für mich im magischen Bereich eine andere Bedeutung. Es gibt bestimmte Flüche, die "hierzulande" aber extrem selten bist nicht vorhanden sind, die eine besondere Behandlungsmethode benötigen. Wenn du einen entsprechenden Gott, oder zumindest einen Dienstgeist (oder mehrere), hast, sollte eine generelle Methode für das Meiste ausreichen. Sonst kann man natürlich auch mit Räucherungen, Ölen, oder bei einfachen Dingen nur mit Kerzen, arbeiten.
     
  3. Amanda.

    Amanda. Guest

    Was genau ist für dich ein Bann?
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    Thüringen
    Wenn du in der Magie bannst, bedeutet das, dass du ein Geistwesen oder bestimmte Energie von/aus einem Bereich entfernst. Entsprechend der ursprünglichen Bedeutung von Bann.
     
  5. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    437
    Ort:
    CH-5400 Baden
    Liebe Amanda,
    Bannzauber ist buchstäblich ein Zauber, eine Illusion.
    "Die Quelle des Bannes ist man stets selbst."
    Einen Bann lohnt nur auszusprechen oder zu geben, wenn das Gegenüber diesen auch annimmt.
    Es ist jedoch nicht der Bann der wirkt, sondern der Glaube vom Empfänger eine Anhängigkeit zu haben.
    Kurz: Es gibt keinen Bann, sondern nur einen Glauben daran.

    Man löst also einen Bann, wenn man den Glauben daran aufgibt.
    Die schnellste Loslösung.....im Geiste eine Verbundenheit der Liebe schaffen.


    Es wäre uns eine große Freude, wenn Deine Anfrage nachvollziehbar und abschließend beantwortet werden konnte.
    Sehr schön wäre es auch, wenn das tiefe Verständnis dieser Zeilen Dich dahingehend unterstützt Deine innere Balance in der bestehenden Lebenssituation wiederzufinden.


    Liebe Grüße
    Brigitte und Frank;)
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.635
    Werbung:
    Doppelaccount? :D
     
    Nica1 gefällt das.
  7. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    437
    Ort:
    CH-5400 Baden
    Jup!(y)
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Auf ein „tiefes Verständnis“ der vorhergehenden Zeilen rate ich dringend zu verzichten.
    Es grüßen K und 9, die auch ohne Glaubensbekenntnisse des Gegenübers zaubern.
     
    Mrs. Jones, Nica1, Amanda. und 2 anderen gefällt das.
  9. .#Gescholog#

    .#Gescholog# Guest

    Ich versteh bis heute nicht, warum Planetenqualitäten gebannt werden.

    Hat sich der GD in seiner Komplexitität verzettelt? Ein Bruder schreibt bei rechtsläufig als rufend, ein anderer bannend. Ein Anderer linksläufig immer Bannend ( dunkel )

    Bezugnehmend zum Pentagramm könnte man den vollkommenen Mensch assoziieren. Dann wieder wäre Bannen ein Umweg, ein sinnloser. Da es nicht so ist, ist an der Wirksamkeit einer normalen Bannung klar zu erkennen.
    Deswegen frage ich mich seit Jahren. Warum die Bannung der planetaren Energien. Und auch wann diese denn sinnvoll ist. Echt, das versteh ich nicht.

    (n)
     
  10. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Man kann sich über den Begriff Bannen streiten. Im Laufe der Jahrzehnte würde ich das umbenennen wollen in zentrieren. Ich finde Crowleys Nr. 1 ein passendes Bild dazu. Da wird nichts mehr gebannt, er steht im Zentrum des Universums. Wie er sich auch bewegt, es und er bleiben mittig.
    Streng genommen macht’s der GD falsch, aber da ich es jahrelang falsch gemacht habe, hat es nun seine Richtigkeit, das ist das Schöne an Magie:D
    Ich hab da keine Planeten gebannt, nur die Marsmännchen wieder auf den Mars, etc.
    Es ist wie Ein- und Ausatmen,
     
    .#Gescholog# gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden